*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

 

Geschrieben von *Suse* am 01.07.2012, 19:00 Uhr

bei uns

Bei uns gab es auch einen Gottesdienst in der ersten Schulwoche (vormittags ohne Eltern), und natürlich kann ich als Mutter sagen, meine Tochter geht nicht mit (da wir keiner Religionsgemeinschaft angehören). Ich kann sie ja auch vom Religionsunterricht befreien. Beides habe ich aber nicht gemacht, damit meine Tochter nicht von einem Klassenerlebnis ausgeschlossen ist, weil nämlich sonst auch kein Kind nicht hingeht. Sie wäre also die einzige. Würde sie nicht am Religionsunterricht teilnehmen, müsste sie in der Zeit in einem anderen Raum oder einer anderen Klasse am Unterricht teilnehmen oder Aufgaben lösen.

Ich denke, wir sind mit Sicherheit nicht die einzigen, die nicht gläubig sind, aber irgendwie machen diejenigen wahrscheinlich genau so mit wie wir?
Ich persönlich glaube, es ist ein verzweifelter Versuch der Kirchen, noch in irgendeiner Weise Leute zur Kirche zu bewegen. Weil wenn sowas nicht wäre, würde z.B. wir ja überhaupt nicht hingehen und wie viele Leute sagen auch immer, dass sie höchstens noch zu Weihnachten in die Kirche rennen. Ich bin da konsequent und wir gehen überhaupt sonst nicht.

Wir wohnen hier in einem ziemlich katholischen Dorf....
Suse

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.