kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Inamaus am 30.09.2009, 16:47 Uhr zurück

Re: Bei uns gut gelaufen

Es ist doch eigentlich egal, ob man sein Kind mit knapp 6 oder knapp 7 einschult. Es kommt aufs Kind drauf an, ob es die Reife hat.
Mein ältester Sohn (heute 22) wurde vor 14 Jahren mit knapp 6 Jahren eingeschult. Damals gab es nur ein Datum und zwar : Wer bis zum 31.07 6 Jahre alt wird, kann eingeschult werden.
Unser Sohn wurde aber erst Mitte August 6 Jahre und alle ( der Kiarzt, die Kindergartenleitung, der Rektor ) sagten, das wir ihn einschulen sollten, da er geistig , belastbar und auch sozial genau reinpasste und der Kiga für ihn langweilig wird. Wir haben uns die Entscheidung auch nicht leicht gemacht, aber wir schulten ihn ein. Bereut haben wir es nicht, er meisterte seine Schulzeit echt klasse, klar gab es auch tiefen, wie auch bei einem normal eingeschulten Kind. Er hätte auf das Gymnasium gehen können , wollte aber nicht, also nahm er die Realschule, die er mit mit 1,9 abschloss. Danach auch seinen Traumjob gefunden hatte, in dem er nun schon 4 Jahre drin arbeitet.
Außerdem es ist nicht gesagt, das früh eingeschulte Kinder ( hier gibt es einige davon, die auch das Gym besuchten) nicht auf höhere Schulen gehen, danach zum Studieren. Solche Studien find ich echt pauschalisiert. auf diese leg ich gar kein Wert.
Eltern kennen ihre Kinder genau und wünschen ihnen nur das beste.
Bei meinen anderen Kinder, war eine frühere Einschulung keine Debatte, sonst wären die mit knapp 5 Jahren eingeschult worden und dies wäre uns eindeutig zufrüh gewesen.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht