kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von ansaluli am 29.06.2011, 15:45 Uhr zurück

Re: bei uns genau umgekehrt...

Hallo,

beim Elternabend vor der Einschulung wurde gesagt, dass sie darauf achten würden, dass NICHT alle Schulkinder einer Kindergartengruppe in eine Klasse kommen würde - aus der Gruppe meines Sohnes kamen dann 7 von 9 Kindern in eine Gruppe, 2 (darunter mein Sohn) in eine Parallelklasse. Ich fand das nicht besonders schlimm, mein Sohn übrigens auch nicht, die andere Mutter hat sich (erfolglos) fürchterlich darüber aufgeregt (zumal mein Sohn nun auch noch ausgerechnet der war, mit dem ihrer "so gar nichts" zu tun hatte). Das ist jetzt 2 Jahre her und ihr Sohn hat in der neuen Klasse viele neue Freunde gefunden und die alten auch behalten.

Ich würde das alles nicht so eng sehen. Man muss ja auch mal bedenken, dass die Klassenaufteilung aufgrund vielfältiger Kriterien vonstatten geht und auf "Eitelkeiten" einzelner Personen manchmal einfach keine Rücksicht genommen werden kann.

Bei uns wird ein (und nur EIN) Wunschpartner nur dann berücksichtigt, wenn sich die Kinder gegenseitig benennen. Und auch das klappt eben manchmal nicht.

Die Schule ist kein Wunschkonzert - das Leben im Übrigen auch nicht.

LG,
Anja

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht