kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von anbeni am 24.02.2010, 8:39 Uhr zurück

bei schulbeginn auf nachmittagskurs verzichten?

mein sohn kommt dieses jahr in die schule. bis jetzt haben wir nachmittags nur eine aktivität (malkurs). dieser geht immer nur ein viertel jahr und dann muss man sich für den folgenden kurs anmelden. er macht den kurs gern, aber es ist für ihn schon noch anstrengend, sich nachmittags wieder aufzuraffen und er möchte dann nicht hin. wenn er erstmal da ist hat er spaß. da mein sohn allgemein sehr empfindlich auf "überanstrengung" reagiert (hatte erst gestern wieder ein gespräch im kiga deswegen), bin ich am überlegen, ob es zumindestens für die ersten monate in der schule nicht sinnvoll wäre, den malkurs nicht mitzumachen und ihn erst wieder danach anzumelden. d.h., er hätte dann bei schulbeginn wirklich "nur" den schulvormittag, also keine nachmittagsaktivität. ausser die freiwilligen sachen wie ab und an mal schwimmbad oder mit einem freund spielen.

wie seht ihr das? reicht es nicht am anfang aus, wenn sie "nur" zur schule gehen? oder gehört es auch zur disziplin dazu, sich da durchzukämpfen?

bin mal gespannt auf eure meinungen bzw. erfahrungen.

lg anja

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht