kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Spellbound am 09.03.2006, 22:21 Uhr zurück

aufwendige Hobbies

Unser Sohn ist relativ gut in der Schule und geht auch sehr gern . Im Moment lernen die Kinder ja soo viel superwichtige Dinge wie Buchstaben ,zahlen ,rechnen überhaupt, na und alles was dazugehört.
In der Freizeit spielt unser Sohn Fußball,spielt mit seinen Freunden und reitet. Nun hat er bei den Jungzüchtern angefangen, d.h. er war einmal dort. Natürlich ist er hellauf begeistert und möchte gern richtig mitmachen. Aber ich habe einen Berg Papier bekommen. Sehr viel zum Auswendiglernen und die Kinder werden abgefragt. Irgendwann wird es einen Test geben.Als Hausaufgabe soll er 15 Fragen abschreiben und beantworten. Wo lesen und schreiben doch noch so zeitraubend sind! Puuuh! Dazu kommt das die meisten Themen für ihn noch sehr schwer zu verstehen sind oder sagen wir zu trocken. Tierschutz oder welche Leute im Vorstand sitzen, zig Abkürzungen.
Was meint ihr ,sollen wir das wirklich einüben oder ist es zuviel von einem Erstklässler verlangt? Unser Sohn findet es wirklich klasse und möchte an Wettbewerben teilnehmen. Ich denke das ist dann ein "ganz oder gar nicht" Thema.
Hat hier auch jemand solch kraftraubende Hobbies?

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht