kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von julieNumber2 am 05.02.2010, 9:01 Uhr zurück

Antrag auf Rückstellung...

...bis zum Einschulungs-Lauf im nächsten Jahr...das wäre mein Weg an deiner Stelle und in der Zwischenzeit Fördermöglichkeiten nutzen (von Ergo über "Training" zu Hause bis hin zu Kursen wie zB "Konzentrationsprogramm nach dem Marburger Modell....es gibt da eine ganze Bandbreite, jedoch sollte natürlich INDIVIDUELL GEWÄHLT werden und es sollte uach nicht ZU VIEL werden....). Finde ich persönlich weitaus besser, als "abgestempelt" zu werden und den Weg zur Förderschule zu wählen!
WIr hatten zB das Problem UMGEKEHRT: Unser Sohn war vom Alter her ein "Grenzfall", d.h. er hätte ggf. zurück gestellt werden können. Wir hatten eine riesige Rennerei, weil wir dies GERNE WOLLTEN. Schulärztliche Untersuchungen, Gespräche und "Anschauen" seitens unserer (wirklich tollen, sehr kinderlieben Rektorin) ergab, dass er absolut schulreif sei. So kann es auch umgekehrt laufen...unser Sohn wurde also eingeschult und -außer dass er etwas schüchtern ist- kommt er ganz toll mit.
Ich denke, man sollte als Eltern nie alleine auf der Meinung einer "Fachkraft" beruhen, sondern sich VERSCHIEDENE MEINUNGEN einholen und auch auf die EIGENE INNERE STIMME HÖREN.
TOITOITOI

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht