*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

 

Geschrieben von memory am 26.09.2018, 8:52 Uhr

Angelehnt an die unter Frage, was habt ihr davon wenn euer Kind

Naja es ging ja in diesem AP genau darum, um Kinder die vor der Schule schon weiter waren .......nat. antworten dann vorwiegend (wieviel 5? von insgesamt 100? im Forum) User weil es bei Ihnen so war.

Kind 1. war von Anfang an ein schwieriges Baby und auch ein sehr anstrengendes Kleinkind. Er kam mit 2 Jahren schon in den Kindergarten und konnte bis 10 Zählen ( hab es sogar im Portfolio , wo die Erzieherin festhält , wie er die Fließen im Bad zählt) . Spiele ..tja Kniffel , Mensch ärgere Dich nicht , dann Darts, Lego .... auch alles mit 3-4 Jahren .
Und das hatte eben nichts damit zu tun , das wir Eltern das so wollten, oder gar forderten , im Gegenteil, das Kind war immer am "lernen" :-(

Wir haben lange mit Gesundheitsamt und Schule hin und her überlegt, am Ende war aber die Schule und der Kindergarten dagegen , der eine weil es schon zu viele Kinder waren , der andere weil es sonst zu wenig gewesen wären in Ihren Einrichtungen. Außerdem kam bei uns ja dann noch eine andere Diagnose dazu.

Später sah man das nat. alles anders und hätte man doch mal eher blablabla....was aber auch wieder unser Glück war , weil ich somit in der " Hab ich ja gleich gesagt- Position "war .

Ich habe 2 Kinder und ja ich kann auch ohne Probleme schreiben , dass Kind 2 (gerade in Klasse 1. gekommen) weder lesen konnte und bis 10 manchmal noch seine kleinen Speckfinger benutzt. Und auch sonst ein völlig normales , ausgeglichenes Kind ist.

Von "ausgeglichen" , war beim Großen selten die Rede und auch jetzt Klasse 9. Gym. ist er ein "Nerd" dem alles im Bezug auf Wissen zu langsam geht ;-)

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.