*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

 

Geschrieben von Rike.p am 10.02.2004, 11:11 Uhr

also ehrlich gesagt...

war ich von unserem Elterngespräch auch eher enttäuscht...
Und ich finde es NICHT Aufgabe, der Eltern z.B. zu fragen, ob das Kind den Zahlenraum von 1-20 erfaßt hat (dafür müßten wir ja wissen, was jetzt so "normal" zu erwarten ist, nach einem halben Jahr Schule), sondern daß die Lehrer den Eltern erzählen, wie das Kind sich in der Schule so macht - also eben genau, ob es den geforderten Stoff beherrscht, wo es Probleme hat, wie es sozial läuft etc... Und das war bei uns irgendwie auch total doof :-(
Als ich wieder draußen war, sind mir dann auch noch ein paar konkrete Fragen eingefallen, aber so lange ich da saß habe ich nur zu hören bekommen, daß mein Sohn besser schreiben gelernt hätte als wir immer befürchtet haben (er hat ja ewig schon Ergotherapie wg. motorischer Probleme), er im Mittelfeld der Klasse steht - und dann ein ellenlanger Vortrag über einen Freund von ihm, der so der Superüberflieger ist - wie schnell der Arbeitsblätter löst, wie gut der schon lesen kann etc. - ich war nahe dran, die gute Frau daran zu erinnern, daß ich wegen MEINEM Sohn da bin und nicht die Mutter des anderen Jungen bin ;-)
Unter anderem hat sie nicht EIN WORT dazu verloren, wie es mit dem Rechnen klappt - nur, darüber, daß er zwar selten mal eine Zahl spiegelverkehrt schreibt, das aber nicht schlimm ist - und er allgemein die 2 noch üben soll zu schreiben, weil er da schlampt...
Klar seh ich, wie er rechnet (noch viel mit den Fingern) - aber ist das ok oder schlecht oder....?????

LG
Rike

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.