*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

 

Geschrieben von Astrid am 11.10.2004, 17:40 Uhr

Also dann würde ich mir sogar noch weniger Sorgen machen...

... wenn sie eigentlich nicht schüchtern ist, sondern gut auf andere zugehen kann. Dann würde ich - wie gesagt - einfach mal versuchen, ihr eine noch bessere "Kontaktaufnahme-Taktik" beizubringen. Ich glaube aber kaum, dass Du Dir langfristig Sorgen machen musst, Jill klingt nicht so, als ob sie's nicht prima packen wird!

Und was das Herzbluten bei den (leider unvermeidlichen) Enttäuschungen angeht: Klar will man sein Kind vor Zurückweisung bewahren. Und auch ich habe richtig schlimm Herzschmerz, wenn es nicht klappt. Ich finde es aber tröstlich, wenn man sich klarmacht, dass unvermeidlicherweise alle Menschen, Kinder UND Erwachsene, Misserfolgserfahrungen machen. Und dass Kinder von Natur aus darauf angelegt sind, damit klarzukommen (natürlich solange es nicht überhand nimmt). Die Natur "rechnet" mit solchen Situationen und hat Kindern die Fähigkeit mitgegeben, Misserfolge auszuhalten, sie bald zu vergessen und es immer wieder aufs Neue zu probieren. Es ist sogar in gewissem Maße gut, wenn ein Kind gelegentlich solche Erfahrungen macht, glaube ich. Weil das Leben eben genau so IST und das Kind Gelegenheit braucht, damit umgehen zu lernen, also neue Strategien zu entwickeln und sich nicht entmutigen zu lassen. Wir können dabei nur helfen, viel mehr nicht.

Ein bissel mehr Vertrauen in die Kraft des Kindes hilft sicher auch uns, nicht zu arg zu leiden, wenn es leider mal passiert ist, huh?

Liebe Grüße,

Astrid

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.