kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von momworking am 19.11.2011, 13:16 Uhr zurück

Als Montessorilehrerin

gebe ich dir diesen Brief zurück, mit dem Gedanken, in einer Gruppe mit anderen Kindern zu überlegen, was du eigentlich sagen möchtest. Hast du Fragen, die du formulieren willst?
Es ist notwendig, sich mit den eigenen Gedanken auseinander zu setzen und sie anschließend zu verschriftlichen.
Diesbezüglich bist du noch auf einem der sehr, sehr niedrigen Lernniveaus. Als Montessorilehrerin kritisiere ich dich aber nicht dafür, sondern ermuntere dich, weiter konstruktiv an dir zu arbeiten.
Ich freue mich darüber, wenn du mir übermorgen einen überarbeiteten Brief zeigst, der Fragen oder konstruktive Anregungen enthält UND der auf die allgemein gültigen Regeln des menschlichen Miteinanders und der Kommunikation achtet.
Allerdings lernen Montessori-Kinder DAS bereits in den "Übungen des täglichen Lebens" im Kinderhaus. Offenbar hattest du auch weder dort noch in deinem Zuhause die Chance, diese Qualifikationen zu erlangen. Als gute Montessorianerin beobachte ich auch das mit Geduld und hole dich in deinem Entwicklungsstand dort ab, wo du bist.
Ich hoffe, dass es dir in der nächsten Zeit gelingen wird, in deinen Umgangsformen und deiner schriftlichen Ausdrucksform Fortschritte zu machen.
Sollte das nicht der Fall sein, würde ich ein Gespräch mit deinen Eltern/Erziehungsberechtigten führen und nach Gründen für eine diesbezügliche Blockade suchen.
Denn in deinem Alter müsstest du eigentlich bestimmte "sensible Phasen" diesbezüglich durchlaufen haben. Ich würde vermuten, dass dir das Ausleben dieser so wertvollen Phasen von sehr autoritären Eltern und Erziehungspersonen verweigert wurde, was erklärt, warum sie nur so rudimentär entwickelt sind.
Mit viel Geduld würde ich mit dir an diesen Defiziten arbeiten und dir von ganzem Herzen wünschen, dass du (wenn du später selbst mal Kinder haben solltest) nicht den gleichen Fehler machst, sondern sie geduldig in ihrem individuellen Lernprozess begleitest.

Mit besten Grüßen,
Annette

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht