*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von salsa am 04.05.2005, 12:36 Uhr

alleine von der schule zum hort ?

hi,
wir sind vor 6 wochen in einen neuen stadtteil gezogen. an dem regulären hort gab es keine plätze mehr (ist direkt an der schule). jetzt wird eine notgruppe in einer kita aufgemacht, die ca. 300 - 400 m entfernt ist. es ist eine straße zu überqueren, an der es keine ampel und keinen zebrastreifen gibt, ist zwar nur eine nebenstrasse, aber doch befahren.
ich dachte, dass es da einen "transfer" von der schule zum hort geben wird, doch es wird die ersten 14 tage "eingeübt" und dann sollen dass die schulkinder alleine machen. in der notgruppe werden nur 8 kinder sein und die chance, dass jemand aus ihrer klasse mitgehen wird ist bei 6 schulklassen (6 erste klassen) nicht sehr hoch.
bisher geht sie nirgendwo hin. wo wir vorher gewohnt haben ging es verkehrstechnisch nicht und jetzt fangen wir an, dass sie schonmal zum spielplatz vorgeht (ist 100 m entfernt).
wie werdet ihr das handhaben ?
salsa mit klein-salsa, die im sept. in bad.-würt. eingeschult wird

 
12 Antworten:

Re: alleine von der schule zum hort ?

Antwort von Prinz am 04.05.2005, 12:58 Uhr

Hallo Salsa,

das finde ich schon ein starkes Stück! Lediglich 2 Wochen und dann nicht mal eine AMpel, Zebrastreifen, etc????? Dann sollen die da mal schleunigst einen hinmalen oder eine Ampel aufstellen!

Und bis dahin würde ich versuchen, mit meinem Kind den Schulweg so oft es geht zu laufen, das Überqueren der Straße zu üben und solche Sachen.

Und vielleicht kann der KiTa ja do eine/n ErzieherIn "abstellen", der/die dann die Kinder hinbringt und danach wieder in die KiTa begleitet. Also länger als 2 Wochen!

Wo in Baden-Württemberg seit Ihr denn? Wir sind nämlich auch dort und mein Sohn kommt ebenfalls Ende des JAhres in die Schule.

LG Prinz (AE-Forum)
und natürlich die Monsterchens!

Re: alleine von der schule zum hort ?

Antwort von eternity am 04.05.2005, 13:03 Uhr

Hai,

meine Tochter hat in Ihrem ersten Kindergarten etwas ganz Tolles gelernt:

An den Strassenrand stellen und die Autos (von beiden Seiten) per Handzeichen anhalten.

Erst wenn dann links und rechts die Autos angehalten haben - bzw. die von einer Seite und die andere frei ist - läuft sie über die Strasse.

Klappt hervorragend.

Im nächsten Kindergarten vetraten sie übrigens die These dass Kinder noch zu doof sind um über die Strasse zu laufen - um sich damit wieder mal vor erzieherischer Arbeit zu drücken.
Sie können in diesem Alter noch keine Entfernung einschätzen, das stimmt, was aber nicht heißt dass sie gar nicht in der Lage sind sich im Strassenverkehr zu bewegen.

Übe mit Deiner Tochter jetzt schon und spiele nach sorgfältiger Einweisung das ganze auch öfters mal rollenvertauscht, macht übrigens Spass sich von der Lütten mal besorgt durch die Strassen führen zu lassen ;-)

Liebe Grüße

Re: alleine von der schule zum hort ?

Antwort von silvi27 am 04.05.2005, 13:20 Uhr

Hallo Ihr lieben,

also Lisa (6) muss jeden Tag eine Hauptstrasse auch ohne Ampel oder Zebrastreifen überqueren um in den Kiga zu kommen.

Ich habe deswegen schon sehr früh mit Ihr angefangen das zu üben (stehen bleiben nach rechts und links schauen Hand raus und erst wenn die Autos stehen bleiben über die Straße) erst hab ich Ihr das immer vorgemacht und dann hab ich Sie das machen lassen und beobachtet :-) Ich muss sagen das macht Sie mittlerweile ganz automatisch und nicht nur an dieser Straße :-) Mittlerweile lass ich Sie immer so 100 m vor mir laufen und das klappt wunderbar.

Bei uns im Kiga wird aber jetzt mit der Vorschulgruppe auch das richtige Verhalten im Straßenverkehr geübt ;-) und am Montag gehts dann zur Polizei die das dann auch nochmal mit den Kids üben wird.

Die Schule liegt direkt neben dem Kiga ist also der gleiche Weg wie zum Kiga. Ich werde Sie wohl die ersten Wochen zur Schule bringen und abholen und wenn das weiter so gut klappt lass ich Sie alleine gehen. Die Schule ist allerdings auch nicht super weit von uns weg und wir wohnen auf dem Lande ;-)aber auf dieser Hauptstraße ist schon immer Verkehr.

Lieben Gruß

Silvia

@Prinz

Antwort von salsa am 04.05.2005, 13:44 Uhr

bin auch aus dem ae-forum :-) und wir sind aus kalsruhe
salsa

Re: alleine von der schule zum hort ?

Antwort von RenateK am 04.05.2005, 13:46 Uhr

Hallo Salsa,
ich sehe da eigentlich kein Problem. Unser Hort ist vielleicht 150 m von der Schule, die ersten 3 Tage wurden die Kinder abgeholt, dann gingen sie allein, auch über eine Straße, allerdings keine Hauptstraße. Auch wenn sie in verschiedenen Klassen sind, warten sie aufeinander und gehen zusammen los.
Von zu Hause zur Schule sind es ca. 800 m, da ist unser Sohn vom 2. Tag an allein gegangen, hier über eine Hauptstraße ohne Ampel und Zebrastreifen (mit Verkehrsinsel in der Mitte), auch in einer Gruppe. Ich finde Sechsjährige sollten normalerweise dazu in der Lage sein.
Gruß, Renate

@etnernity

Antwort von salsa am 04.05.2005, 13:46 Uhr

danke für die tips..und ja... wir werden auf jeden fall vorher üben ... und das mit den handzeichen ist eine gute idee, danke.
salsa

@eternity

Antwort von salsa am 04.05.2005, 13:50 Uhr

finde ich klasse, dass das bei euch im kiga geübt wird ..und dann noch bei der polizei ... echt super ... hmmm dann werde ich mir mal selber ein programm ausdenken müssen, danke.
salsa

@Renate

Antwort von salsa am 04.05.2005, 13:53 Uhr

ich denke, da spielt immer vieles mit rein .. ob die kinder in dem stadtteil aufgewachsen sind, oder nicht ...wie bei uns.
ob sie schon andere kinder kennen, oder nicht wie bei uns ...
was sich einzelne kinder zutrauen, oder nicht.
was wir ihnen selber zutrauen, oder nicht ...
viele gruesse
salsa

Re: alleine von der schule zum hort ?

Antwort von tachpost am 04.05.2005, 13:58 Uhr

Also ich habe mit meinem Sohn Verkehrserziehung geübt seit er laufen konnte.
An jeder Strassenecke stehenbleiben,links gucken,rechts gucken,und sich am Zebrastreifen nicht darauf verlassen das die Autos stehen bleiben,nur weil jemand die Strasse überqueren will.
Nun geht er seit knapp einem Jahr alleine vom Kiga nach Hause,und ab Sommer selbstverständlich auch,der Weg ist derselbe.
Wir leben auch auf dem Land,aber ich würde sagen die Strasse vor dem Kiga ist um die Mittagszeit die am stärksten befahrene Strasse im ort,weil ja etliche Mütter meinen,sie müssten ihre Kinder von a nach b chauffieren.Kann sowas nie verstehen,wann sollen die Kidds denn mal verkahrstauglich werden.
Hier gibt es tatsächlich 8jährige die man nicht alleine auf die Strasse lassen kann.
Ich bin anfangs meinem Sohn durch Gebüsche und zwischen parkenden Autos hinterher,um zu sehen obs gefruchtet hat,und ich muss sagen,er macht das super.

LG
Birgit

Durch die Büsche....

Antwort von eternity am 04.05.2005, 14:11 Uhr

und Du bist nicht verhaftet worden....


;-))

Re: Durch die Büsche....

Antwort von tachpost am 04.05.2005, 14:47 Uhr

Naja,merkwürdig sah es bestimmt aus *ggg*
Aber die Nachbarn kennen einen ja auf´m Dorf,und haben mich nicht festnehmen lassen....

LG
Birgit

@tachpost

Antwort von sonnenwunder am 04.05.2005, 21:08 Uhr

Hallo Birgit!
Das ist auch eine rechtliche Sache:Bei uns in der Stadt (50.000 EW) müssen die Eltern oder eine ausdrücklich dazu berechtigte Person über 14 Jahre die Kinder zum Kiga bringen bzw dort abholen.

Ich selber gehöre dann wohl auch zu den Müttern, die ihre Kinder von A nach B chauffieren.
Mir ist der Schulweg schlicht zu gefährlich, da er an mehreren Hauptstraßen vorbeiführt, teilweise ohne Ampel und Zebrastreifen.

Außerdem muß ich eh den Lukas vom Kiga abholen (siehe oben) und habe die Zwillinge (knapp 2 )immer im Schlepptau bzw im Auto und fahre dann gleich danach zur Schule (Jonas ist in der Randstundenbetreuung), die in einer anderen Richtung liegt.
Weil das Mittagessen zu Hause fertig steht, kann ich nicht mal zu Fuß gehen, dann wäre ich wohl 45 Minuten unterwegs.

Zur Schule gehen bzw nach Hause kommen wird frühstens im Herbst was, aber dann geht Lukas auch in die 1.Klasse und ich habe das selbe Spiel wieder.Daß ich einen gerade 6 Jahre alt gewordenen nicht allein gehen lassen möchte.

Liebe Grüße
Sonja

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.