kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von sonnenwunder am 17.05.2004, 22:02 Uhr zurück

0,50 Euro oder 4 Euro

Hallo
Ich denke auch, daß der eigentlich Sinn des Taschengeldes für so Minis ist,daß so lernen, was Dinge so kosten und auch nebenbei das Rechnen im Alltag anwenden.
Ich finde die Lösung mit dem weniger ist mehr besser.
Wir sind aber recht schnell von 0,5 Euro weg, da sie da ja wirklich ewig für etwas sparen müssen, bis sie ein Ziel erreichen.

Jonas hat auch schon ein Konto (und ein Sparbuch , das er von Geburt an hat).
Mittlerweile ist es so,daß er mich sonntags an die Zahlung erinnert.Und es ist auch für mich nicht immer einfach zuzugucken, wie er sein Geld für "Mist" ausgibt.
Aber es ist halt SEIN Geld.

Die Regelung, daß sie viel Taschengeld bekommen, aber auch vieles selber zahlen, ist meiner Meinung erst für Kinder ab ca 10 geeignet, ebenso wie die monatliche Auszahlung oder Überweisung auf das Konto.


Aber ich sehe auch die Vorteile:wenn ich sehe, wie viel ich für Bücher und Süßigkeiten und mal eben eine Eis etc bezahle....Ist ja auch teurer im Endeffekt. So hat man das dann eindeutig geklärt und hat nicht ewig Zoff.

Naja, wir "üben " ja noch am Jonas.Da er der Älteste ist, mal gucken, wo wir dann bei den Zwillingen (10 Monate) ankommen...*lach*

Liebe Grüße
Sonja

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht