10 - 13 ... 10 - 13 ...
Geschrieben von Miraculus am 27.09.2017, 8:21 Uhrzurück

Re: "Schülerstreiche"

Letztlich weiß die Lehrerin von der Problematik und ist ab und zu Thema, wenn sich Zeit in den Klassenleiterstunden ergibt - sind halt nicht nur wir. Zudem ist das eigentlich auch Bestandteil der Klassenregeln.
Trotzdem setzt bei den Schülern öfter mal das Hirn aus. Die werfen auch zum Teil einfach mal irgendwelche Rucksäcke durch die Gegend und da sind ua auch Smartphone, Brille usw der Schüler drin.
Elternversammlung ist erst wieder im Februar. Zudem sind diese Probleme mit den Pseudostreichen klassenübergreifend, weil -ganz unabhängig von unserem aktuellen Schaden- Jungs und Mädels aus den (Parallel)Klassen dabei beobachtet werden, dass sie das Zeug werfen, entwenden und verstecken, was sich in den Klassenräumen befindet wo sie hin gehen.

Aber ihr habt mich auf die Idee gebracht, dass allgemeine Grundproblem, sich an anderen Sachen aus welchen Gründen auch immer zu vergreifen, einfach unseren Elternsprecher mitzugeben. Der kann das zumindest erst mal zu den Elternsprecherversammlungen an die anderen vermitteln, dass es dann die Runde macht.
Ich erhoffe mir zwar weder die Schuhe wieder (die tauchen bestimmt dann auf, wenn ich neue gekauft habe), noch eine allgemeine und dauerhafte Lösung für diese Art von "Streichen", aber etwas Sensibilisierung schadet ja nicht. Vor allem schnallen die Kinder nicht, dass kostenspieliger Schaden aus solchen Streichen echt nicht lustig ist.

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...