Forum Kindergesundheit
Mehr Infos hier
Vornamen Stillen Ernährung Baby Entwicklung Kindergesundheit Mein Haushalt Reisen Familie Spielen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Kinderernährung Vorsorge Frauengesundheit Rezepte Tests Finanzen Flohmarkt Infos & Proben
 
 
Vorsorge
Die Vorsorgeuntersuchungen
Jede einzelne Vorsorgeuntersuchung bei Ihrem Baby bzw. Kind ist wichtig für seine gesunde Entwicklung, weshalb Sie alle diese Termine beim Kinderarzt wahrnehmen sollten. Er gibt Ihnen viele wichtige Tipps, damit Ihr Kind bestens durchs Leben kommt.

 
 
  Startseite Vorsorge >   Vorsorgeuntersuchung U9


U 1 Nach der Geburt   U 2 3. - 10. Tag   U 3 4. - 5. Woche
U 4 3. - 4. Monat   U 5 6. - 7. Monat   U 6 10. - 12. Monat
U 7 21. - 24. Monat   U 7a 34. - 36. Monat   U 8 46. - 48. Monat
U 9 60. - 64. Monat   U 10 7. - 8. Jahr   U 11 9. - 10. Jahr

Die Vorsorgeuntersuchung U9

:  

fünf bis fünfeinhalb Jahre

Das ist die Vorschuluntersuchung. Dabei handelt es sich um eine umfangreiche Generaluntersuchung. Das Kind wird gründlich untersucht, Größe, Gewicht und Kopfumfang protokolliert, der Blutdruck wird gemessen, eine Urinprobe analysiert.

Der Arzt schaut einerseits ob Skelett, Wirbelsäule und Gliedmaßen Auffälligkeiten zeigen, andererseits, ob die inneren Organe sowie die Sinnesorgane in ihrer Funktion eingeschränkt sind. So wird er beobachten, ob das Kind beim Fixieren eine besondere Kopfhaltung einnimmt, ob es eventuell eine Sehschwäche auf einem Auge hat, ob Nasenatmung oder Hörvermögen beeinträchtigt sind und ob der Kiefer bzw. das Gebiss Anomalien offenbart. Sollten Schwachstellen erkannt werden, leitet der Arzt eine entsprechende Behandlung ein, kann Überweisungen an Fachärzte und Therapeuten ausstellen, damit die Fehlentwicklungen möglicherweise vor Schuleintritt noch behoben oder gebessert werden können.

Neben der körperlichen Untersuchung werden insbesondere das Sprachvermögen bzw. die Sprachentwicklung, Feinmotorik und Koordinationsfähigkeit überprüft. Das Kind soll beim Check laufen, springen, auf einem Bein hüpfen, auf einer Linie laufen. Der Arzt prüft die Muskelkraft, Körperhaltung und Fingerfertigkeit. Außerdem will er wissen: Kann das Kind bis zehn zählen? Kann es Entfernungen grob einschätzen? Hat es ein ungefähres Zeitgefühl? Weiß es den eigenen Namen und seine Adresse? Kennt es die Namen seiner Freunde? Manchmal lässt er ein Bild malen, um die Entwicklung einschätzen zu können. Mit all diesen Informationen beurteilt der Arzt Sozialverhalten und Intelligenz des Kindes.

Weiterhin informiert er die Eltern über die voraussichtliche Schulreife des Kindes und weist auf Auffrischungsimpfung vor der Einschulung hin.

Kinder-Untersuchungsheft U9

Newsletter - jetzt kostenlos bestellen

Rund-ums-Baby-Newsletter Tipps, Tipps, Tipps: Gesundheit, Kochen, Haushalt, Erziehung, Recht & Finanzen ...

Leistungen der Krankenkassen

Leistungen der Krankenkassen Leistet Ihre Krankenkasse
das, was Sie sich für Ihre
Familie wünschen?

Hier können Sie´s prüfen ...

Pneumokokken machen krank

Lesen Sie hier, wie
Sie Infektionen mit
Pneumokokken
vorbeugen können ...
Pneumokokken machen krank

Elternservice

*
 
Impfkalender
mit Informationen zum Impfen
*
 
Expertenrat
Stellen Sie Ihre Frage an einen Experten
*
 
Kindergesundheit
Tipps vom Baby- bis ins Schulalter
*
 
Special Allergien
Erkennen, behandeln, vorbeugen
*
 
Special Neurodermitis
Behandlung und Pflege
*
 
Special Kinderzimmer
Tipps für die Einrichtung
Gesundheit aktuell

Hier finden Sie monatlich
neue Themen rund um
die Kindergesundheit von
Kinderarzt Dr. Busse
Gesundheit aktuell

Startseite Vorsorge

© copyright 1998-2014 by USMedia. Alle Rechte vorbehalten.  Team   Datenschutz   Impressum