Forum Kindergesundheit
Mehr Infos hier
Vornamen Stillen Ernährung Baby Entwicklung Kindergesundheit Mein Haushalt Reisen Familie Spielen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Kinderernährung Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Finanzen Flohmarkt Infos & Proben
 
 
Vorsorge
Die Vorsorgeuntersuchungen
Jede einzelne Vorsorgeuntersuchung bei Ihrem Baby bzw. Kind ist wichtig für seine gesunde Entwicklung, weshalb Sie alle diese Termine beim Kinderarzt wahrnehmen sollten. Er gibt Ihnen viele wichtige Tipps, damit Ihr Kind bestens durchs Leben kommt.

 
 
  Startseite Vorsorge >   Vorsorgeuntersuchung U7a


U 1 Nach der Geburt   U 2 3. - 10. Tag   U 3 4. - 5. Woche
U 4 3. - 4. Monat   U 5 6. - 7. Monat   U 6 10. - 12. Monat
U 7 21. - 24. Monat   U 7a 34. - 36. Monat   U 8 46. - 48. Monat
U 9 60. - 64. Monat   U 10 7. - 8. Jahr   U 11 9. - 10. Jahr

Die Vorsorgeuntersuchung U7a

:  

34. bis 36. Lebensmonat

Diese Untersuchung wurde als Leistung der Gesetzlichen Krankenkasse im Jahr 2008 zusätzlich eingeführt und soll die Zeit bis zur U 8 im Alter von vier Jahren überbrücken. Natürlich wird das Kind zuerst auch wieder gemessen, gewogen, abgehört und abgetastet. Das Nervensystem, die Geschlechts- und Sinnesorgane werden kontrolliert. Dann sollen jetzt mit dieser Untersuchung kurz vor Vollendung des 3. Lebensjahres Allergien erkannt und gegebenenfalls entsprechende Therapien eingeleitet werden. Anhand von Fragen möchte der Kinderarzt Auffälligkeiten im Verhalten, eventuelle Sozialisationsstörungen und Sprachentwicklungsstörungen aufdecken. Verwendet das Kind seinen eigenen Vornamen, kann es Sätze mit drei oder fünf Wörtern bilden? Kann es auf Körperteile zeigen? Dabei erhalten auch die Eltern die Gelegenheit mögliche Sorgen oder Unsicherheiten über Entwicklung oder Verhalten Ihres Nachwuchses zu klären und gegebenenfalls etwa erste Schritte zur Behandlung in Angriff zu nehmen. Außerdem überprüft der Arzt/ die Ärztin, ob das Wachstum ohne Anomalien, z.B. an der Wirbelsäule, verläuft und auch Zahn-, Mund- und Kiefer werden eingehend begutachtet. Ein Augenmerk gilt der Gewichtszunahme, zeigen sich erste Anzeichen für Übergewicht oder Untergewicht?

Natürlich wird auch der Impfschutz des Kindes überprüft und eventuell entsprechende Lücken geschlossen.

Die Untersuchung sollte nicht vor dem 33. Lebensmonat und nicht nach dem 38. Lebensmonat vorgenommen werden, andernfalls müssen die Eltern die Untersuchung aus der eigenen Tasche zahlen.

Kinder-Untersuchungsheft U7a

Newsletter - jetzt kostenlos bestellen

Rund-ums-Baby-Newsletter Tipps, Tipps, Tipps: Gesundheit, Kochen, Haushalt, Erziehung, Recht & Finanzen ...

Leistungen der Krankenkassen

Leistungen der Krankenkassen Leistet Ihre Krankenkasse
das, was Sie sich für Ihre
Familie wünschen?

Hier können Sie´s prüfen ...

Pneumokokken machen krank

Lesen Sie hier, wie
Sie Infektionen mit
Pneumokokken
vorbeugen können ...
Pneumokokken machen krank

Elternservice

*
 
Impfkalender
mit Informationen zum Impfen
*
 
Expertenrat
Stellen Sie Ihre Frage an einen Experten
*
 
Kindergesundheit
Tipps vom Baby- bis ins Schulalter
*
 
Special Allergien
Erkennen, behandeln, vorbeugen
*
 
Special Neurodermitis
Behandlung und Pflege
*
 
Special Kinderzimmer
Tipps für die Einrichtung
Gesundheit aktuell

Hier finden Sie monatlich
neue Themen rund um
die Kindergesundheit von
Kinderarzt Dr. Busse
Gesundheit aktuell

Startseite Vorsorge

© copyright 1998-2014 by USMedia. Alle Rechte vorbehalten.  Team   Datenschutz   Impressum