Forum Kindergesundheit
Mehr Infos hier
Vornamen Stillen Ernährung Baby Entwicklung Kindergesundheit Mein Haushalt Reisen Familie Spielen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Kinderernährung Vorsorge Frauengesundheit Rezepte Tests Finanzen Flohmarkt Infos & Proben
 
 
Vorsorge
Die Vorsorgeuntersuchungen
Jede einzelne Vorsorgeuntersuchung bei Ihrem Baby bzw. Kind ist wichtig für seine gesunde Entwicklung, weshalb Sie alle diese Termine beim Kinderarzt wahrnehmen sollten. Er gibt Ihnen viele wichtige Tipps, damit Ihr Kind bestens durchs Leben kommt.

 
 
  Startseite Vorsorge >   Vorsorgeuntersuchung U 1


U 1 Nach der Geburt   U 2 3. - 10. Tag   U 3 4. - 5. Woche
U 4 3. - 4. Monat   U 5 6. - 7. Monat   U 6 10. - 12. Monat
U 7 21. - 24. Monat   U 7a 34. - 36. Monat   U 8 46. - 48. Monat
U 9 60. - 64. Monat   U 10 7. - 8. Jahr   U 11 9. - 10. Jahr

Die Vorsorgeuntersuchung U7

:  

21. bis 24. Lebensmonat

Diese Vorsorgeuntersuchung wird auch Zweijahres-Untersuchung genannt. Für den Arzttermin benötigen Eltern und der Kinderarzt meist viel Geduld: Viele Kinder durchlaufen in diesem Zeitraum ihre erste Trotzphase und wollen eventuell bei den Tests nicht gleich mitmachen. Wichtig: Die Eltern sollten niemals mit dem Arzt drohen. Andernfalls baut das Kind Ängste auf und Untersuchungen werden künftig schwieriger.

Grundsätzlich werden wieder Körpergröße und Körpergewicht kontrolliert, Neben der weiteren üblichen körperlichen Untersuchung von Organen, Haut und Körperfunktionen, will der Arzt bei der U 7 dann vor allem wissen, wie sich das Kind geistig entwickelt. Spricht es Sätze mit zwei Wörtern, verwendet es die Mehrzahl? Kann es Alltagssituationen beschreiben, einfache Aufforderungen gut verstehen und bekannte Gegenstände richtig benennen? Es sollte möglichst die "10-Wort-Schwelle" erreicht haben, dass heißt mindestens zehn Wörter selbst aussprechen und etwa 250 Wörter verstehen können.

Bei der motorischen Entwicklung wird geschaut: Kann das Kind sicher frei stehen und "flüssig" laufen, hält es das Gleichgewicht? Kommt es aufrecht - mit Festhalten am Geländer - eine Treppe hoch? Benutzt es zum Essen Gabel oder Löffel? Schläft es durch? (Rund 70 Prozent aller Kinder schaffen das in diesem Alter noch nicht ganz). Meldet es volle Windeln und will sie gewechselt haben?

Weiter kontrolliert der Kinderarzt auch die Zähne und erkundigt sich, ob sie regelmäßig geputzt werden.

Selbstverständlich können auch gleich versäumte Impfungen nachgeholt werden bzw. kann der Arzt über anstehende Termine informieren.

Kinder-Untersuchungsheft U7

Newsletter - jetzt kostenlos bestellen

Rund-ums-Baby-Newsletter Tipps, Tipps, Tipps: Gesundheit, Kochen, Haushalt, Erziehung, Recht & Finanzen ...

Leistungen der Krankenkassen

Leistungen der Krankenkassen Leistet Ihre Krankenkasse
das, was Sie sich für Ihre
Familie wünschen?

Hier können Sie´s prüfen ...

Pneumokokken machen krank

Lesen Sie hier, wie
Sie Infektionen mit
Pneumokokken
vorbeugen können ...
Pneumokokken machen krank

Elternservice

*
 
Impfkalender
mit Informationen zum Impfen
*
 
Expertenrat
Stellen Sie Ihre Frage an einen Experten
*
 
Kindergesundheit
Tipps vom Baby- bis ins Schulalter
*
 
Special Allergien
Erkennen, behandeln, vorbeugen
*
 
Special Neurodermitis
Behandlung und Pflege
*
 
Special Kinderzimmer
Tipps für die Einrichtung
Gesundheit aktuell

Hier finden Sie monatlich
neue Themen rund um
die Kindergesundheit von
Kinderarzt Dr. Busse
Gesundheit aktuell

Startseite Vorsorge

© copyright 1998-2014 by USMedia. Alle Rechte vorbehalten.  Team   Datenschutz   Impressum