Forum Kindergesundheit
Mehr Infos hier
Vornamen Stillen Ernährung Baby Entwicklung Kindergesundheit Mein Haushalt Reisen Familie Spielen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Kinderernährung Vorsorge Frauengesundheit Rezepte Tests Finanzen Flohmarkt Infos & Proben
 
 
Vorsorge
Die Vorsorgeuntersuchungen
Jede einzelne Vorsorgeuntersuchung bei Ihrem Baby bzw. Kind ist wichtig für seine gesunde Entwicklung, weshalb Sie alle diese Termine beim Kinderarzt wahrnehmen sollten. Er gibt Ihnen viele wichtige Tipps, damit Ihr Kind bestens durchs Leben kommt.

 
 
  Startseite Vorsorge >   Vorsorgeuntersuchung U3


U 1 Nach der Geburt   U 2 3. - 10. Tag   U 3 4. - 5. Woche
U 4 3. - 4. Monat   U 5 6. - 7. Monat   U 6 10. - 12. Monat
U 7 21. - 24. Monat   U 7a 34. - 36. Monat   U 8 46. - 48. Monat
U 9 60. - 64. Monat   U 10 7. - 8. Jahr   U 11 9. - 10. Jahr

Die Vorsorgeuntersuchung U3

:  

vierte bis sechste Lebenswoche

Der Kinderarzt prüft, ob sich das Baby altersgerecht entwickelt, kontrolliert alle Körperfunktionen und die Organe und testet sowohl das Hörvermögen als auch das Sehvermögen Ebenfalls werden die Reflexe, das Skelett bzw. der Knochenbau, insbesondere der Kopf und die Fontanellen, einem gründlichen Check unterzogen.

Außerdem wird der Arzt die Eltern zu den Trink- und Schlafgewohnheiten ihres Babys befragen und mit Ihnen über etwaige Probleme sprechen. Dabei können einerseits Auffälligkeiten bei der Verdauung andererseits auch Fakten zu Schlafdauer oder zu den Schlafenszeiten zur Sprache kommen. Diese Informationen helfen dem Arzt bei der Beurteilung des gesamten Gesundheitszustandes des Kindes. Ganz besonderes Augenmerk legt der Arzt jetzt auf die Untersuchung der Hüften des Babys. Falls nicht schon nach der Geburt geschehen, wird er eine Ultraschallaufnahme der Hüftgelenke vorschlagen. Geprüft wird, ob Hüftkopf und Hüftpfanne optimal ineinander greifen und ob das Gelenk gesund entwickelt ist. Je früher eine Fehlstellung erkannt wird, umso besser sind die Behandlungs- und Heilungschancen. Werden bei dieser Untersuchung Unregelmäßigkeiten erkannt, so wird zur Behandlung meist Krankengymnastik oder eine Spreizbehandlung, wie etwa breit wickeln oder das Anlegen einer Spreizhose empfohlen. Eine Operation wird zu diesem Zeitpunkt selten vorgenommen.

Wieder werden Gewicht, Größe und Kopfumfang kontrolliert, Das Baby sollte in den ersten zwei bis drei Lebensmonaten pro Woche etwa 150 g an Gewicht zulegen.

Kinder-Untersuchungsheft U3

Newsletter - jetzt kostenlos bestellen

Rund-ums-Baby-Newsletter Tipps, Tipps, Tipps: Gesundheit, Kochen, Haushalt, Erziehung, Recht & Finanzen ...

Leistungen der Krankenkassen

Leistungen der Krankenkassen Leistet Ihre Krankenkasse
das, was Sie sich für Ihre
Familie wünschen?

Hier können Sie´s prüfen ...

Pneumokokken machen krank

Lesen Sie hier, wie
Sie Infektionen mit
Pneumokokken
vorbeugen können ...
Pneumokokken machen krank

Elternservice

*
 
Impfkalender
mit Informationen zum Impfen
*
 
Expertenrat
Stellen Sie Ihre Frage an einen Experten
*
 
Kindergesundheit
Tipps vom Baby- bis ins Schulalter
*
 
Special Allergien
Erkennen, behandeln, vorbeugen
*
 
Special Neurodermitis
Behandlung und Pflege
*
 
Special Kinderzimmer
Tipps für die Einrichtung
Gesundheit aktuell

Hier finden Sie monatlich
neue Themen rund um
die Kindergesundheit von
Kinderarzt Dr. Busse
Gesundheit aktuell

Startseite Vorsorge

© copyright 1998-2014 by USMedia. Alle Rechte vorbehalten.  Team   Datenschutz   Impressum