Über 18 ... Über 18 ...
zurück

Studentenwohnheim

Ja da kann man seine Möbel natürlich nicht mitnehmen, da die möbliert sind.
Wobei die wenigsten, die ich kenne dauerhaft in ein möbliertes Wohnheim ziehen, das ist bei den meisten eher eine Zwischenlösung bis sie ein nettes WG Zimmer oder kleine eigene Wohnung gefunden haben.

Aber auch dafür gäbe es bei uns eine einfache Lösung. Einen Teil der Möbel könnte man ja erstmal für das dann nun Gästezimmer verwenden, in dem das Kind wohnt, wenn es zu Besuch kommt. Die Möbel kann Kind ja später immer noch mitnehmen.
Ansonsten können wir auch einfach alles auf dem Dachboden zwischen lagern, wenn nötig. Da steht auch immer noch ein großer Teil unseres alten Gästezimmers und wird wieder runter geholt, sobald die Räumlichkeiten dafür wieder frei sind.

Es tut mir leid für deine Tochter, dass sie da so ein Problem mit hat. Aber sie wird sich sicher noch gut mit der neuen Situation arrangieren. Vielleicht hat sie auch einfach etwas Angst vor dem Auszug und braucht für sich das Gefühl jederzeit wieder in ihr altes Zimmer zu können.

von lejaki am 27.08.2017, 14:23 Uhr

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Über 18 ...