Über 18 ... Über 18 ...
zurück

Die Frage nach den Mädchen...

Ich kann sie verstehen!

Als ich damals im Abi steckte, wollte ich UNBEDINGT und SEHR DRINGEND im Hotelfach arbeiten.
Ich konnte mir nichts anderes vorstellen, habe Praktika absolviert, um sie bei Bewerbungen vorlegen zu können und meine Chancen zu erhöhen.

Leider war dieser Berufswunsch bei meiner Familie komplett aus der Art geschlagen.

Das Ende der Geschichte ist bekannt: Ich studierte ganz flott in Regelstudienzeit Lehramt, sofort danach Ref und da stehe ich nun.

Ich war halt die Älteste, kann verstehen, dass meine Eltern wollten, dass ich schnell mit einem Studium abschließe und dann auch entsprechend Geld verdiene und jederzeit finanziell für mich alleine sorgen kann, abgesichert bin und einen familienvereinbaren Beruf habe.

Ich bin heute zufrieden mit meinem Beruf und glücklich, dass ich das tun kann, was ich tue und ich bilde mir ein, leidlich erfolgreich zu sein. Aber die Frage bleibt: Was wäre gewesen, wenn???

Neulich in der Bahn hatte ich ein interessantes Gespräch mit einem jungen Mann. Er erzählte mir von seinem Studium (Kunst und Kultur) und ich sagte, dass seine Eltern sich doch bestimmt über seinen beruflichen Werdegang etwas Sorgen machen würden, ob er später mit seinem Abschluss finanziell auf eigenen Beinen stehen kann.

Dieser wirklich smarte junge Mann sagte zu mir: "Wissen Sie, ich bin wirklich GUT in dem was ich tue. Ich habe bereits jetzt Jobangebote, die keineswegs schlecht bezahlt werden würden. Und immer wieder wird mir gesagt, dass junge, ambitionierte Menschen wie ich überall eine Chance haben werden, in jeder Branche, denn Engagement zahlt sich IMMER aus."

Wenn man von dieser Aussage mal eine Spur jugendlichen Enthusiasmus abzieht, bleibt immer noch eine Menge Wahrheit dabei:

Ambition, Engagement, Disziplin, gutes Benehmen und harte Arbeit zahlen sich in jeder Branche aus. Das glaube ich allerdings auch.
Daher bin ich extrem gelassen, auf was die Wahl meiner Tochter fallen wird. Sie wird sicherlich schnell merken, wie wichtig das oben Genannte ist.
Ich hoffe, dass sie die Erfahrung machen wird, dass sie überall erfolgreich sein kann und ich hoffe, dass ich es schaffe, bei ihrer Auswahl bestenfalls zu beraten, keinesfalls zu empfehlen oder gar zu drängen.

Wir werden sehen ;-) Es bleibt spannend ;-)

von momworking am 25.09.2017, 18:47 Uhr

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Über 18 ...