Trennung vom Partner Trennung vom Partner
Geschrieben von mette.ola am 23.07.2017, 9:36 Uhrzurück

Telefonterror

Hallo,
Ich könnte euren Rat gut gebrauchen! Wir machen grade eine MuKi-Kur. Dem KV passt das nicht und er tut sein bestes, mir die Zeit hier zu vermiesen. Ruft täglich an und verlangt die Kinder zu sprechen (2 und 7J.), und wenn ich mal nicht ran gehe weil es gerade nicht passt, dann werde ich per SMS beschimpft oder er versucht es 7x innerhalb von 30min.

Mich stresst das und eigentlich bin ich ja hier um mich zu entspannen und zu erholen. Ich habe ihm geschrieben dass er mal einen Gang zurück schalten soll sonst würde ich ihn auf meinem Handy sperren. Festnetz auf dem Zimmer hat er ja noch. Da ist er total ausgeflippt und gesagt, das sei gesetzeswidrig und Kindesentzug.

Hilfe, darf ich ihn blocken wenn er noch das Festnetz hat? Wenn die Kids ihn anrufen wollen dürfen sie das natürlich immer. Was meint ihr?

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*10 Antworten:

Re: Telefonterror

Antwort von Jessi757 am 23.07.2017, 10:27 Uhr

Du darfst. Du kannst dein Handy und Telefon auch lautlos oder ausstellen.

Es gibt kein Recht auf ständige Erreichbarkeit.
Genieße die Kur!
Sie ist so schnell vorbei...

LG
Jessi

 

Re: Telefonterror

Antwort von 3wildehühner am 23.07.2017, 10:54 Uhr

Natürlich kannst du ihn sperren! Das ist deine Privatangelegenheit! Du musst überhaupt kein Handy besitzen! Es gibt keine Verpflichtung zur ständigen Erreichbarkeit!

 

Re: Telefonterror

Antwort von ak am 23.07.2017, 11:45 Uhr

Aber was ist so schlimm daran, dass wenn er anruft, ihn 1 x am Tag mit seinen Kindern sprechen zu lassen ?

Mach das doch... und dann hast Du Deine Ruhe ?

 

Re: Telefonterror

Antwort von stella_die_erste am 23.07.2017, 15:00 Uhr

Du DROHST ihm erst mal?
Ich würde ihm genau einmal texten, dass ich ihn jetzt blockieren WERDE, weil er mich nervt und belästigt und das nicht zu meiner Erholung beiträgt.
Man kann die Nummer blockieren, SMS blockieren, Messenger sowieso.
Was diskutierst du noch mit einem Menschen, der dich während einer KUR drangsaliert und BESCHIMPFT?

Ihm schriftlich(!) eine feste Zeit nennen, wann er täglich die Kids auf dem Festnetz erreichen kann (wenn sie das überhaupt möchten), dann kann das große Kind auch direkt rangehen und du musst überhaupt nicht mit ihm sprechen.
Restliche Zeit: Telefonstecker raus! Am Gerät, an der Buchse, völlig egal. Und schon ist Ruhe.

Den Therapeuten, die du dort evtl. hast, würde ich das ebenfalls mitteilen.
Absichern nach allen Seiten, falls er dir irgendwas anhängen will.

Eine recht einfache Sache!

Somit hast Du ihm die Möglichkeit gegeben, seine Kinder zu erreichen und was Du mit deinem Handy machst, ist deine Privatsache.
Wenns kaputt ist, geht auch keiner ran! Ein Handy zu besitzen und jederzeit erreichbar zu sein, ist keine Pflicht. Auch nicht vor dem Gesetz.
Er kann "drohen", wie er möchte. Lächerlich ist das.

 

Re: Telefonterror

Antwort von mf4 am 23.07.2017, 18:42 Uhr

Du darfst jeden blocken, der dich belästigt. Auch der Vater deiner Kinder hat kein Recht darauf, 24-stündige Rufbereitschaft zu verlangen.

 

Re: Telefonterror

Antwort von linghoppe. am 23.07.2017, 18:55 Uhr

ich würde das Telefon ausschlaten, Ihm vorher eine SMS senden , heute Abend um xy Uhr rufen wir dich an oder sind wir erreichbar.
ihr habt ja bestimmt auch Programm bei mir war das so . vor 13 Jahren.
Du bis da um dich zu ehrholen . ansonsten musst du Ihm sagen , das du verlängerst
das geht auch.

 

Re: Telefonterror

Antwort von fsw am 23.07.2017, 20:41 Uhr

Nutze die Zeit,um dich dort mit den Therapeuten zu beraten!!! Das ist ganz wichtig.Er wird dich weiter so behandeln,,wenn du wieder zu Hause bist.Bereitet gemeinsam einen Plan,welchen Weg du nach der Kur gehst!Bitte,ziehe diesen Plan auch durch!!Das ist Psychoterror und das braucht KEINE FRAU!!!Sei stark und ihm NIEMALS bzw.nicht mehr hörig!Mache den ersten Schritt,der ist DER WICHTIGSTE!!!

 

Re: Telefonterror

Antwort von mette.ola am 24.07.2017, 12:51 Uhr

Danke für eure Antworten!! Tut gut zuhören.
AK - ich hab gar nichts dagegen dass er mit den beiden spricht. Aber manchmal passt es halt grad nicht. Wenn ich mal nicht rangehe / es gar nicht gehört habe dann dreht er gleich am Rad und ruft im 5min-Takt an, bombardiert mich mit SMS etc.. Obwohl ich die Kinder eigentlich immer bei nächster Gelegenheit zurückrufen lasse. Aber das dauert halt manchmal ein, zwei Stunden oder auch erst am nächsten Tag. Das kann er irgendwie nicht akzeptieren. Ich habe dann festes Zeiten alle paar Tage vorgeschlagen. Das passt ihn nicht weil dann muss er sich danach richten. Er will eine feste Uhrzeit zu der die Kids täglich per Festnetz zur Verfügung stehen - aber durchaus nicht jeden Tag anrufen. Er möchte es nur können wenn er will. Aber so kann ich nicht leben! Das ist zu viel Einschränkung in unserem Tagesablauf.
Es zwischendurch versuchen kann er ja gern. Wenn es passt lasse ich die Kinder immer rangehen. Aber das reicht ihm alles nicht.

 

Re: Telefonterro

Antwort von Seansmama am 24.07.2017, 13:37 Uhr

Wie du so schön schreibst, er betreibt Telefonterror! Nenn ihm für den Tag eine Uhrzeit, vielleicht kurz bevor die Kinder ins Bett gehen und schreib ihm dazu, dass das Handy ansonsten aus ist, da du dich erholen möchtest und nicht auch noch in der Kur trangsalieren läßt. Sprich darüber auch mit deinen Betreuern in der Kur und lass es evtl schriftlich festhalten. Und wenn er zu dieser angegebenen Uhrzeit nicht anruft, dann hat er eben Pech gehabt, Handy wieder aus.

 

Re: Telefonterror

Antwort von Philo am 31.07.2017, 22:01 Uhr

Handy lautlos und der Telefonterror hat ein Ende.
Man hält sich ja auch nicht den ganzen Tag auf dem Zimmer auf - und wenn, dann Hörer von der Gabel und die Null wählen.
LG, Philo

Die letzten 10 Beiträge im Forum Trennung vom Partner