Trennung vom Partner Trennung vom Partner
Geschrieben von Foxi23 am 14.07.2017, 8:47 Uhrzurück

Re: Es gibt kostenlose Unterstützung!

Kann man so nicht sagen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die meisten Familiensachen über Beratungs- bzw. Verfahrenskostenhilfe abgerechnet werden. Das liegt u.a. daran, dass man sich leichter einig wird, wenn man seine Anwaltskosten selber zahlen muss, als wenn der Staat das übernimmt.

Wenn Anwälte gerade in diesem Bereich Beratungshilfe/Verfahrenskostenhilfe-Mandate nicht annehmen würden, dann wäre ein Großteil der Einkünfte futsch.

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Trennung vom Partner