Teenies Teenies
zurück

Re: Plötzliche Prüfungsangst in der Oberstufe..... Was tun

Meine Tochter hatte so eine Phase letztes Jahr, in der 10. Klasse.

Sie hat freiwillig die DELF-Prüfung gemacht, ungefähr parallel war die Kurswahl für die Oberstufe.

Sie hat sich total verrückt gemacht, wie sie das alles schaffen soll, obwohl sie bislang immer eine sehr gute Schülerin war.

Ich habe ihr ein paar Stunden Lerncoaching spendiert.

Da werden ganz individuell Lernstrategien erarbeitet, außerdem Entspannungsmöglichkeiten, wie man sich in Klausuren konzentriert und Blackouts vermeidet.
Meine Kinder waren beide schon bei der Lerntherapeutin, beide Male mit sehr gutem Erfolg. Es hilft dabei runterzukommen und gibt ein gutes Gefühl.
Es ist einfach etwas anderes, wenn jemand, der das professionell macht, den Jugendlichen Tipps gibt. Von Mama wird es längst nicht so gut angenommen.

Meine Tochter ist jetzt frisch in der Q11 und sieht den ersten Klausuren gelassen entgegen. So gelassen man eben sein kann, wenn alles zählt. Aber jedenfalls ohne Panik.

von kanja am 26.09.2017, 9:15 Uhr

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im Teenies - Forum:

Nimmt hier jemand oder Eure Kinder Bachblüten gegen Prüfungsangst?

Hallo, meine Tochter hat eine totale Angst bei Mathearbeiten. Sie lernt viel und kann es zu Hause. Kaum sitzt sie in der Arbeit, zittert die Hand und alles ist weg. Nun habe ich gehört das hier Bachblüten (Rescuetropfen, Notfallbonbons) helfen könnten. Nimtm das hier einer ...

Verona   05.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Prüfungsangst
Die letzten 10 Beiträge im Forum Teenies