Forum Babypflege
Forum Sandmännchen
Forum 2 unter 2
Forum Haushalt
Forum Garten
Flohmarkt
Ecards
Umfrageteam
 
 
Medela Swing BiGaia
Stillen - Tipps, Erfahrungen und Austausch für stillende Mütter Stillen - Tipps, Erfahrungen und Austausch für stillende Mütter
zurück

elektrische Milchpumpe kaufen?

Frage an Euch Stillmamas: ich bin in der 18. Woche schwanger und habe vor, zu stillen. Bei meiner ersten Tochter hat es überhaupt nicht geklappt und ich denke heute, ich habe aus unterschiedlichen Gründen zu früh aufgegeben. Nun beschäftige ich mich mit dem Thema, lese ein bisschen hier und da und bekomme auch mit, dass die meisten eine elektrische Milchpumpe verschrieben bekommen. Da kommt ja aber eine Leihgebühr etc. dazu.
Daher meine Frage: ist es ratsam, schon vor Geburt eine gebrauchte gute (Medela) zu kaufen? Oder kann es sein, dass man stillt und gar keine braucht? Ich weiss, ich habe noch Zeit, aber eine Bekannte biete ihre Medela swing für 60€ mit viel Zubehör an.

von safora am 26.10.2017, 9:41 Uhr

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*10 Antworten:

Re: elektrische Milchpumpe kaufen?

Antwort von LELMA-Mum am 26.10.2017, 11:38 Uhr

Also ich habe mir kurz nach der Geburt meiner 4. Tochter eine milchpumpe gekauft. Von philips avent. eine kleine elektrische. Hat 99euro gekostet. Das kam, weil ich beim Milcheinschuss solche schmerzen hatte, konnte nicht mal meine Arme nach oben bewegen und wollte damit abhilfe schaffen weil meine Maus nicht so stark gesaugt hat. Hat auch gute dienste geleistet, schließlich habe ich 4 monate abgepumt (weil das stillen nciht klappte).
Jetzt beui nr 5 habe ich wieder gepumpt sobald ich merkte es wird wieder nix. immer fleißig gepumt und es wurde besser. und so konnte ich meine maus vollstillen.
jetzt ist sie fast 5 monate und das stillen hat leider nur 10wochen geklappt. jetzt stille ich nur noch nachts/morgens und pumpe immer tagsüber ab. ist also täglich im gebrauch. Kann mich nicht beklagen

 

Re: elektrische Milchpumpe kaufen?

Antwort von LanaMama am 26.10.2017, 15:18 Uhr

Hallo,

Ich würde auf jeden Fall eine kaufen. Und sie direkt mit ins Krankenhaus nehmen. Hab ich damals nicht gemacht und musste zu allen Uhrzeiten über Station laufen und eine von den Dreien suchen, die sie dort hatten. Zuhause wolle ich dann in der Apo eine leihen- überall verliehen oder in den Drogerien ausverkauft. War blöd. Ohne Pumpe hätte es bei uns mit dem Stillen nie geklappt, deswegen nie mehr ohne.
Ich hatte am Ende dann auch eine Medela Swing, die einfache Version. Die war gut, ich würde rückwirkend aber eine nehmen die auf beiden Seiten gleichzeitig abpumpt.

 

Re: elektrische Milchpumpe kaufen?

Antwort von Hubbeldubbel am 26.10.2017, 20:20 Uhr

Ich hatte eine und habe den Kauf nicht bereut :-)

 

Re: elektrische Milchpumpe kaufen?

Antwort von Lotusblume84 am 26.10.2017, 23:29 Uhr

Die aus der Apotheke kostet nichts. Nur ein Pfand.
Ich hatte für unterwegs noch eine kleinere mobile die auch mit Akku ging

 

Re: elektrische Milchpumpe kaufen?

Antwort von LanaMama am 27.10.2017, 0:23 Uhr

Ja, aber dafür braucht man erstens ein Rezept für das man zum gyn rennne muss und zweitens muss die Apo auch eine da haben.
Und die sind leider oft schon verliehen.

 

Re: elektrische Milchpumpe kaufen?

Antwort von Lotusblume84 am 27.10.2017, 7:21 Uhr

Naja kann auch ein anderer Arzt machen. Gute Pumpen sind teuer.
Wir haben in der 2. Eine bekommen. Einfach vorher anrufen.

 

Theorie und Praxis

Antwort von LanaMama am 29.10.2017, 19:57 Uhr

Ich glaube ich muss mich besser erklären. Die Theorie ist mir auch klar, im echten Leben ist es aber nicht so einfach.

Mit einem Neugeborenen hat mal selten Bock zu einem Arzt, egal was für einem, zu rennen wegen eines Rezepts. Auch wenn man vorher anruft. Krankenhausärzte können zwar ist dem 1.10. auch solche Rezepte ausstellen, das hat sich aber noch längst nicht durchgesetzt in den Klinken.

UND es muss auch eine vorrätig sein, und gerade in größeren Städten sind die Dinger leider oft bereits verliehen - und das gleich für mehrere Monate.

Deswegen ist es meiner Erfahrung nach besser, sich nicht auf auf Leihpumpe zu verlassen, sondern besser selber vorzusorgen. Der Anfang mit Neugeborenem ist hart genug, da braucht man so einen Umstand nicht auch noch. Die Frage der TE war ja, ob wir ihr raten würden, die Pumpe ihrer Freundin zu kaufen. Mein Rat ist aus og. Gründen eben ganz klar: ja.

 

Re: elektrische Milchpumpe kaufen?

Antwort von enanita am 30.10.2017, 8:44 Uhr

Ich stille jetzt das 2. Kind und habe noch nie eine Pumpe gebraucht. Auch als die Große in die Kita kam und ich arbeiten ging und wir dadurch von jetzt auf gleich tagsüber stundenlang nicht stillen konnten, ging es ohne. Ich neige allerdings auch nicht zu Milchstau etc.
Wenn dich das Vorhandensein von Pumpe und/oder Milchpulver beruhigt, spricht ja nix dagegen, daß vorher zu kaufen. Kann mir aber auch vorstellen, dass frau eher abstillt, wenn die Versorgung des Säuglings sicher gestellt ist, und dass später evtl. bereut.
Wichtiger für einen gelingenden Stillstart finde ich die sonstigen Voraussetzungen: Wirst du ausreichend Ruhe haben? Wer kümmert sich um die Große und Essen etc? Vielleicht schon Kontakt zu einer Stillberaterin herstellen und mit ihr die Probleme vom letzten Mal besprechen.
Alles Gute!

 

Re: elektrische Milchpumpe kaufen?

Antwort von Sille74 am 01.11.2017, 12:19 Uhr

Ich würde (noch) keine kaufen. Zum einen klappt vielleicht (hoffentlich) das Stillen ja auch so und Du brauchst das Ding gar nicht. Ich würde lieber in einen guten Stillstart "investieren": Stillberaterin und/oder Hebamme, die sich gut mit Stillen auskennt, suchen, stillfreundliches KH suchen, ggf. Literatur/Ratgeber zum Stillen lesen oder so. Eine Userin, die aber (leider) schon länger nicht mehr hier schreibt, hat einen "Stillkurs" besucht und war sehr zufrieden und es hat ihr geholfen. Und schaff Dir in der ersten Zeit zuhause ein ruhiges Umfeld ohne Stress.

Und zum anderen kannst Du vielleicht gar nicht abpumpen und stresst Dich durch die ganzen Pumpversuche nur. Bei mir kamen beim Pumpen echt nur Tropfen ...

 

Re: elektrische Milchpumpe kaufen?

Antwort von safora am 03.11.2017, 10:23 Uhr

Danke Euch allen für die Antworten. Mit Büchern hab ich mich eingedeckt, Ruhe werde ich (hoffentlich) ausreichend haben. Meine Jüngste ist ja schon 10 und versteht natürlich, wenn wir Ruhe brauchen. Mein KH ist absolut stillfrundlich und meine Hebamme Fachfrau auf dem Gebiet, sie gibt auch Infoabende zum Thema Stillen etc. Da bin ich schon zu einem angemeldet und sie kommt Ende des Jahres schon das erste Mal vorbei, um mit mir über das Thema Stillvorbereitung zu sprechen. Ich bin also wirklich in guten Händen. Ich habe auch keine Angst und freue mich auf diesen neuen Start. Dachte halt nur, es ist ein Schnäppchen, vielleicht sollte ich zuschlagen. Habe ich übrigens auch getan- zur Not verkaufe ich sie weiter :)

Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im Stillforum - Forum für stillende Mütter:

Milchpumpen Folgerezept

Huhu Ich habe vor 4 Wochen ein Milchpumpenrezept in der Apotheke abgegeben. Dort habe ich die Pumpe mit einem einfachen Set bekommen. Jetzt sagte die Stillberatung ich soll ein Doppelpumpset nehmen. Das Folge Rezept muss ich die Woche in der Apotheke abgeben aber geht das, ...

KatharinaH.   02.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchpumpe
 

Elektr. Milchpumpe

Huhu, Ich bin es leid andauernd meine Brüste unterwegs auspacken zu müssen (meine Süße hat wirklich immer das perfekte Timing). Es wird ja auch nicht wärmer, dementsprechend wird das Auspacken der Euter auch immer mühsamer. Hab mir vor ein paar Wochen eine Handmilchpumpe ...

ela_wue   11.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchpumpe
 

Gibt es eine Milchpumpe, die gut ist bei großen Brüsten?

Hallo, wir füttern unsere Tochter (knapp 3 Wochen alt) seit 1 Woche zu, weil sie wieder unter das Geburtsgewicht gerutscht ist... Möchte meine Milchmenge gerne erhalten und zwischendurch immer wieder pumpen zur Steigerung der Milchmenge. Problem: Bei den Medela Pumpen Symphony ...

Sophia2013   12.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchpumpe
 

Welche Milchpumpe???

Huhu, Noch ist es bei mir nicht so weit, bin in der 33. Ssw. Aber ich denke es könnte praktisch sein, sich eine Milchpumpe anzuschaffen. Ich möchte auf jeden Fall stillen. Nur sollte ich mal "mehr haben" als der Knirps Hunger hat, muss das ja auch irgendewann raus. Kann ...

TRiiNA   03.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchpumpe
 

biete: Medela Freestyle elektrische Milchpumpe

hallo, ich würde gerne meine fast unbenutzte Milchpumpe verkaufen. Sie ist ein knappes Jahr alt und ich habe sie nicht mal 2 Wochen lang benutzt. Bei Interesse schreibt mir eine pn Dann schicke ich auch gerne Bilder zu Preislich dachte ich an 239 Euro (Neupreis lag bei ...

Schneckenmama   05.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchpumpe
 

Welche Milchpumpe empfehlenswert?

Hallo, ich starte bald wieder mit arbeiten und habe zwar eine Medela Mini electric, aber sie ist sehr laut. Da ich nachts ein Kind betreuen werde, suche ich was leises und handliches. Ich habe auch eine Aventhandmilchpumpe, aber damit bekomme ich nix raus. Eure ...

Fischstäbchen   15.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchpumpe
 

Milchpumpenempfehlung

Hallo Allerseits, meine Tochter (21Wochen) wird derzeit noch gestillt.... ich merke aber das Sie interesse an einer Flasche hat werde nun eine besorgen und benötige nun dringend eine Milchpumpe könnt Ihr mir welche empfehlen?? vielen Dank im vorraus schönen ...

LöwenBaby2014   08.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchpumpe
 

Milchpumpe Empfehlung

Hallo, ich möchte mal eure Erfahrungen zu Milchpumpen hören. Ich werde sie nur gelegentlich benötigen, wenn der Papa mal ran muß mit füttern. Bei meiner ersten Tochter hatte ich eine Handpumpe von Nuk und war gar nicht zufrieden. Welche könnt ihr empfehlen? Und wie sieht ...

melanie84   21.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchpumpe
 

Manuelle Milchpumpe Empfehlung?

Hallo Leute Ich muss leider abpumpen weil meine kleine meine Brust nicht mehr nimmt :'( Ich habe schon die Ameda elektro Milchpumpe von der Apotheke aber ich wollte eine Manuelle damit ich in den Ferien kann aber mit so einer grossen Elektro Pumpe ist das einwenig umständlich ...

Lina.Rina   11.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchpumpe
 

Nochmal Frage wegen Milchpumpe

Ich bin auf der Suche nach einer leisen elektrischen Milchpumpe. Da die Dinger aber doch ziemlich teuer sind, habe ich mir überlegt, ob nicht eine Handpumpe für mich auch ausreichend wäre. Ich stille nur mit einer Brust. Ich hab aber so Ding noch nie benutzt. Habt ihr ...

M@mi   15.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchpumpe
Die letzten 10 Beiträge im Forum Stillen - Tipps, Erfahrungen und Austausch für stillende Mütter