Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
Videos Babymassage
Stillen - so klappt es!
Stillen - so klappt es

Richtige Ernährung in der Stillzeit
Richtige Ernährung
in der Stillzeit
 
 
 
  Kristina Wrede - Stillberatung

Kristina Wrede
Stillberatung

 

Antwort:

Re: Was bedeutet "zufüttern" denn eig genau?

LIebe Hicks,

zufüttern bedeutet, dass du zusätzlich zur Muttermilch noch andere Milch, später auch feste Nahrung, fütterst.

Im Regelfall reicht Muttermilch ganz und gar für mindestens das erste halbe Lebensjahr. Es braucht kein Wasser oder Tee, schon gar keine artfremde Milch.

Im 2. Lebenshalbjahr sollten allmählich auch andere Lebensmittel eingeführt werden. Dadurch Verändert sich die Darmflora und der Organismus des Babys bereitet sich langsam darauf vor, dass es auch andere Stoffe gibt. Dennoch sollte die (im besten Fall Mutter-)Milch bis zum ersten Geburtstag der Hauptbestandteil der Ernährung sein, das andere ist genau das, was der Name schon sagt: BEI-Kost.

Lieben Gruß,
Kristina


von Kristina Wrede am 10.11.2017
Frage beantworten
Frage stellen
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede:

Zufüttern nötig Teil 2

Liebe Kristina, Ich habe den ersten Windelprobenwert: 390g mit einer Stuhlwindel. Meine Hebamme war das letzte Mal am 05.10. bei mir und war bis zu diesem Tag zufrieden mit dem Gewicht. Jedoch hab ich von Beginn an nicht sonderliches Vertrauen in sie, da sie mir in so ...

manpf84   09.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zufüttern
 

Zufüttern nötig

Hallo, ich bin gerade ein wenig verzweifelt. Unsere Tochter ist 11 Wochen alt und kam drei Wochen zu früh mit einem Gewicht von 2680g. Am letzten Freitag war ich aufgrund eines Schnupfens mit der Kleinen bei der Kinderärztin, die die Kleine gewogen hat. Sie hatte dort ein ...

manpf84   07.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zufüttern
 

Zufüttern

Hallo Frau Welter, hier noch einmal meine ursprüngliche frage von vor ca einer Woche: Meine Tochter ist 7.5 Monate. Sie isst mittags ca 170g Brei, nachmittags ca 150 g und abends ca 220 g Milchbrei. In der Nacht und früh um ca 9 Uhr stille ich sie noch. Ich habe das Gefühl, ...

Tatjana345   05.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zufüttern
 

Wirklich zufüttern?

Hallo, Meine Tochter kam 2 Tage nach Termin spontan zur Welt, mit 3470g. 2 Tage später hatte sie ein Entlassungsgewicht von 3240g. Sie wird von Anfang an voll gestillt nach bedarf. Das wiegen durch die Hebamme ergab eine Gewichtszunahme ab da von ca 30g am Tag. Damit war die ...

Rosasocke   25.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zufüttern
 

Zufüttern

Hallo Frau Welter, meine Tochter ist 7.5 Monate. Sie isst mittags ca 170g Brei, nachmittags ca 150 g und abends ca 220 g Milchbrei. In der Nacht und früh um ca 9 Uhr stille ich sie noch. Ich habe das Gefühl, sie würde gerne mehr trinken, hört aber irgendwann auf zu nuckeln weil ...

Tatjana345   25.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zufüttern
 

Wie und was zufüttern?

Hallo liebe Stillberaterinnen! Da meine Tochter (3 12 Monate) nicht richtig zunahm und es mit dem Stillen nicht richtig klappte, habe ich Pre- Nahrung zugefüttert. Wir waren zeitweilig schon bei bis zu 4 Fläschchen a 100ml pro Tag zusätzlich zum Stillen. In letzter Zeit ...

Soraya14   22.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zufüttern
 

Muss ich zufüttern

Waren gestern beim Kinderarzt und Kind hat innerhalb von 4 Wochen nur 100g zugenommen, ich stille voll. Dazu kommt das er relativ schnell fertig ist mit trinken, heißt wir sind meinst unter 10min. fertig. Er ist ein Frühchen und kam 5 Wochen zu früh. Kinderarzt ich solle 50g ...

KHPM   15.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zufüttern
 

"Tricks" zum Zufüttern vom Stillkind

Liebe Stillberaterinnen, meine Tochter ist inzwischen acht Monate alt und ein absolutes Stillkind. Natürlich gibt es inzwischen Beikost, was auch gut klappt. Ich würde mir gerne noch ein bisschen mehr Freiheit erkämpfen und der Kleinen hier und da eine Flasche anstatt der Brust ...

Kautschuk   11.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zufüttern
 

Zufüttern mit Flasche?

Hallo, meine Kleine ist 12 Wochen alt, wiegt 5100g. Geburtsgewicht war 3200g. Von Geburt an stille ich, seit der sechsten Woche kriegt sie zusätzlich am späten Nachmittag 70 ml Pre Milch, da ich ab dem frühen Mittag irgendwie kaum Milch habe und sie hat Hunger, erst abends ...

Twity6   08.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zufüttern
 

Auf Kinderarzt hören und zufüttern?

Hallo, meine Kleine kam am 24.05.17 5 Wochen zu früh zur Welt mit einem Gewicht von 2190 g. Bei der U3 Untersuchung am 06.07.17 wog sie 2770 g und gestern bei der U4 Untersuchung 3820 g. Sie nimmt also ca. 19 g am Tag und 134 g in der Woche zu. Meine Kinderärztin hat mir nun ...

SandiTerni   31.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zufüttern
    Die letzten 10 Fragen an Biggi Welter und Kristina Wrede  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia