Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Gewinnspiele
Rezepte
Produkttests
Infos und Proben
Videos Babymassage
Stillen - so klappt es!
Stillen - so klappt es

Richtige Ernährung in der Stillzeit
Richtige Ernährung
in der Stillzeit
 
 
medela   Babypflege
 
  Stillberatung
 

Re: Aufwecken zum stillen?

Hallo Elis Kayra,

das mit den 3 Stunden wurde vor zig Jahren von einem Arzt einfach so von künstlicher Milch auf Muttermilch übertragen, aber das stimmt so nicht. Muttermilch wird innerhalb von 60 bis 90 Minuten verdaut.
Und wenn sie Bauchweh haben, dann haben sie es einfach, das hat dann damit nichts zu tun. Uns hatte man Lefax und Co. verschrieben, aber erst später habe ich gelesen, dass es ja nur gegen geschäumte Milch (also wenn man ein Fläschchen schüttelt statt nur rührt) hilft, und Muttermilch schäumt ja nicht.
Gerade wenn Du krank bist, und Dein Kind noch nicht, solltest Du unbedingt weiterstillen, denn Du gibst die Antikörper weiter, und dann wird Dein Kind nciht krank! Wir hatten das mit gut 1,5 Jahren sogar noch, dass die Kleine unseren schweren Brechdurchfall nicht bekommen hat, weil ich den Virus zuerst hatte. Du kannst Dir sicher vorstellen, wie froh wir waren. Bei uns kam gleichzeitig alles oben und unten raus, und wir waren 2 Tage völlig platt und im Bett, und wenn sie das auch noch gehabt hätte, nein danke. Wir haben so grad immer geschafft, dass sie eine frische Windel und was zu essen hatte. MEhr hätten wir nicht geschafft.

LG Britta


von brittawirdmama am 23.02.2013
Frage beantworten
 
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
    Die letzten 10 Fragen an Biggi Welter und Kristina Heindel  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia