Sechs bis neun Sechs bis neun
Geschrieben von melanie84 am 01.10.2017, 13:33 Uhrzurück

Nintendo

Hallo. Unsere Tochter wünscht sich einen Nintendo ds. Sie ist 6,5 Jahre.
Welchen könnt ihr empfehlen? New 2ds xl oder 3ds xl?
Der 3ds gefällt mir besser aber ist der 2ds mehr für Kinder geeignet?
Was für Spiele könnt ihr empfehlen?

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*11 Antworten:

Re: Nintendo

Antwort von lubasha am 02.10.2017, 7:50 Uhr

Keine
ist aber deine Entscheidung
ich bin der Meinung, dass mit einem Buch, Jonglierbällen, Malkram, Skateboard macht man Kind eher glücklich, als die oberflächliche Freude am Computerspiel.

 

Re: Nintendo

Antwort von aek am 02.10.2017, 9:01 Uhr

In dem Alter bin ich auch der Meinung keinen!
Da sollten sie noch in der realen Welt sich zu beschäftigen wissen....

 

Re: Nintendo

Antwort von nils am 02.10.2017, 11:03 Uhr

Mein Sohn ist 6 J. und hat keinen - auch mein Gym-Kind nicht.
Wir haben eine WII und da wird manchmal gemeinsam gespielt.

 

Re: Nintendo

Antwort von seerose1979 am 02.10.2017, 13:59 Uhr

Hallo,
meine Kinder haben einen Nintendo 2ds. Sie spielen aber nur auf längeren Fahrten/ Flügen damit.
Spiele kommt darauf an, was deine Tochter so mag. Meine Söhne spielen z.b. Star Wars und die Pinguine aus Madagaskar.
Ich persönlich fand auch Professor Layton toll, da es dort viele Rätsel usw. gab, aber das mögen meine Kids nicht so gerne. Vielleicht ist es etwas für deine Tochter.
Lg Seerose

 

Re: Nintendo

Antwort von mausebär2011 am 02.10.2017, 15:37 Uhr

Mein Mann besitzte noch einen alten DS lite.
Die anderen kenne ich nicht und kann daher nur den empfehlen.

Den darf mein Sohn ab und an mitnutzen. Einen eigenen würde er in dem Alter (meiner wird bald 7) noch nicht bekommen.

 

Re: Nintendo

Antwort von Katl_80 am 02.10.2017, 22:17 Uhr

In DEM Alter?
Keinen!

 

Re: Nintendo

Antwort von kirshinka am 02.10.2017, 23:46 Uhr

Keinen!

 

Re: Nintendo

Antwort von Cassie am 03.10.2017, 9:06 Uhr

2ds xl reicht völlig. Man kann alle 3ds xl spiele drauf spielen und er ist 50€ billiger. Meine große Tochter hat beide im Laden ausprobiert und fand den 3D Effekt auch nicht so überragend. Vielleicht mal selbst irgendwo im Laden ausprobieren?

Klassiker ist immer noch Mario Kart ;).

 

Re: Nintendo

Antwort von Clivi8 am 04.10.2017, 23:29 Uhr

Unser Sohn hat mit zum 8. Geburtstag den 3DS bekommen. Wir haben uns lange dasmit auseinandergesetzt und uns für einen 3DS entschieden, weil die Bildauflösung besser ist als die vom 2DS. Auch wenn man nicht immer 3D spielt, empfanden wir das Bild klarer als beim 2DS. Wir dachten, wenn wir schon so viel Geld für eine Spielkonsole ausgeben, dann soll es auch eine gute sein. Am Anfang war der Nintendo heiß geliebt, wir haben klare Spielzeiten festgelegt. Mittlerweile hat sein Interesse an dem Teil etwas nachgelassen und er hat die letzten zwei Wochenenden gar nicht damit gespielt.

Was ich damit sagen will, die fast überall verteufelte Spielkonsole ist ein schönes elektronisches Spielzeug und beschneidet (zumindest unseren Sohn nicht) darin, dass sich Kinder auch draußen und auch mit anderen Spielsachen richtig austoben können. Unser Sohn ist allerdings 8 Jahre und keine 6.

 

Re: Nintendo

Antwort von Sonja am 12.10.2017, 18:43 Uhr

Hallo,

ich würde den 3DS empfehlen - hat sie einfach länger Spaß dran. Empfehlen kann ich Dir auf jeden Fall Nintendogs und Animal Crossing, das spielt meine 8-jährige auch zeitweise immer wieder mal gerne. Allerdings ist es schon hilfreich, wenn sie lesen können, aber das lernt sie ja vermutlich gerade, richtig?

Lass Dich nicht verrückt machen von den Helikoptermamis - selbst mein "Gym-Kind" (musste so lachen, als ich das gerade las), ist heil und ohne nennenswerten Schaden (außer vielleicht pubertätsbedingten, vorübergehenden Schäden) :-) in der gymnasialen Oberstufe angekommen, obwohl er bereits früh einen Nintendo besaß. Wie immer gilt, heranführen mit Maß. Vollständige Verbote finde ich viel bedenklicher.

LG Sonja

 

Re: Nintendo

Antwort von melanie84 am 12.10.2017, 18:56 Uhr

Danke für deine Antwort. Ich denke auch dass es ja ein gesundes Mittelmaß geben kann. Ich hatte auch früh einen Gameboy und trotzdem einen guten Schulabschluss Ausbildung...
Im Gegenteil eine Freundin von mir die zu hause nix durfte wollte bei mir immer nur fernsehen was mir dann schon zu langweilig war

Die letzten 10 Beiträge im Forum Sechs bis neun