Sechs bis neun Sechs bis neun
Geschrieben von Cora23 am 01.10.2017, 10:09 Uhrzurück

Ich kann gar nichts!

Meine Tochter ist 8 und eigentlich schon immer ein echtes Multi-Talent gewesen. Sie ist total vielseitig begabt von Mathe bis Sport, Musik, Malen, Technik, Reiten, Fußball, Ballett - sie kann irgendwie alles, auch im Sozialen mit anderen Kindern. Sie schreibt nur Einsen (seit diesem Schuljahr bekommen sie Noten) und wurde gerade mit großer Mehrheit zur Klassensprecherin gewählt.
Aber in letzter Zeit fängt sie sofort an zu heulen, wenn ihr z.B. mal ein Glas runterfällt, sie ein Butterbrot nicht gut bestreichen kann o.ä. Sie ist dann felsenfest davon überzeugt, dass sie gar nichts kann. Wenn ich ihr dann vor Augen halte, was sie alles kann, dann relativiert sie eine Sache nach der nächsten - meistens mit dem Argument, dass das alles auch viele andere genauso oder noch viel besser können.

Habt Ihr einen Tipp was da in ihr vorgehen könnte?
VG, Cora

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*4 Antworten:

Re: Ich kann gar nichts!

Antwort von Himbaer am 01.10.2017, 11:14 Uhr

Hallo,

nur mal so als Gedankenanstoß, ich kenne ja euch nicht.

Könnte es sein, dass sich eure Tochter unter Druck gesetzt fühlt? Oder sich aber selber Druck macht.

Du betonst ja hier auch, wie toll sie ist, das sie alles kann, für mich gefühlt- als wäre sie überall die Beste, die Tollste und die Schönste (ganz überspitzt dargesetllt).
Wie oft bekommst sie das von euch gesagt in irgendeiner Form? Wie oft lobt ihr Umfeld sie?

Vielleicht empfindet sie es auch so, und denkt dass sie jetzt in allem so perfekt sein muß. Und ist dann eben völlig verzweifelt, wenn sie was nicht so perfekt kann.
Vielleicht will sie auch nicht das perfekte Kind sein?

Wie gesagt, nur als Denkanstoß- wie es bei euch ist weiß ich ja nicht. Vieles macht man ja als Eltern gar nicht bewußt.

VG

 

Re: Ich kann gar nichts!

Antwort von pauline-maus am 01.10.2017, 12:08 Uhr

meine maus ist ähnlich und ich merke, das sie dann einfach niederlagen ( falsche s wort irgendwie) nicht gewöhnt ist und damit nicht umgehen kann.
weiterhin haben solche kinder einen sehr hohen anspruch an sich selber..

meine hatte im zeugniss in werken eine 2 und in mitarbeit eine3 (JA SIE IST EIN LAUTES UND WILDES KIND mit hohem gerechtigkeitssinn für ander , das bringt immer ärger).der rest 1en..katastrophe für sie, das mit den " schlechten " noten , dabei bin ich notentechnisch sehr entspannt.

es hilft immer das wir reden und ich ihr anekdoten von mißgeschicken und fehlern aus meiner kindheit erzähle

 

Re: Ich kann gar nichts!

Antwort von Cora23 am 01.10.2017, 14:21 Uhr

Hallo Himbaer,

danke für Deine Antwort. Dass meine Tochter alles so gut kann, habe ich hier nur so herausgestellt, damit der Kontext klar wird, also wie unbegründet ihr Gefühl ist, dass sie gar nichts kann. Ihr gegenüber würde ich das so nicht sagen und auch ihr Umfeld stellt das in der Regel nicht sonderlich heraus. Ich möchte weder, dass sie sich andauernd mit anderen vergleicht noch dass sie denkt sie müsste immer und überall die Beste, Schnellste und Schönste sein.
Ich habe sogar eher schon gedacht, ob ich ihr das vielleicht zu wenig widerspiegele? Vielleicht ist es auch diese direkte Beurteilung von Leistung durch Noten, an die sie sich erst gewöhnen muss.
Ich weiß es nicht.
VG, Cora23

 

Re: Ich kann gar nichts!

Antwort von IngeA am 02.10.2017, 14:06 Uhr

Ich weiß nicht, ob das bei euch so ist, aber gerade die pfiffigen Kinder werden oft von allen Seiten (oft gar nicht mal die Eltern sondern im Kiga, von Trainern etc.) so bejubelt, gelobt und als gutes Beispiel dargestellt, dass sie diese Bestätigung von außen "brauchen". Sie haben quasi nie gelernt ihre Leistung selbst zu beurteilen, das haben immer andere gemacht. Wenn dann nicht mehr alle in Jubelrufe ausbrechen sobald das Kind irgend etwas macht, hat es das Gefühl versagt zu haben.
Versuche sie ihre Leistung selbst kritisch einschätzen zu lassen. Mit Fragen: was ist dir leicht gefallen, was ist dir schwer gefallen..
Z. T. auch Wecker stellen. Wird das Kind in der vorgegebenen HA-Zeit fertig oder nicht. Und wenn es nicht fertig wird: waren es sehr viele HA, ist dem Kind doch was sehr schwer gefallen, hat es getrödelt... Die Antworten sollte nach und nach dein Kind selbst finden und dann kann es seine Leistung auch selbst einschätzen.

LG Inge

Die letzten 10 Beiträge im Forum Sechs bis neun