Sechs bis neun Sechs bis neun
Geschrieben von lejaki am 05.10.2017, 11:11 Uhrzurück

Ich finde das schon sehr viel!

Nur mal zum Vergleicg, mein Sohn ist jetzt 1,28 und wiegt 22,7 kg.
Gut, er ist ein sehr Spargeltarzan, an dem nicht viel dran ist. Schlank und zierlich und drahtig. Ich könnte ihn mir jetzt nicht mit fast 12 Kio mehr bei einer sogar noch kleineren Größe vorstellen und sagen, er wäre dann nicht dick!

Wenn du an dem Problem dran bist, ist es ja gut. Das ist ja der erste Schritt.
Kidnerarzt und weiter abklären lassen ist auch immer gut und ich würde dir auch mal raten ein Ernährungstegebuch zu schreiben für einige Zeit, dann hat man mal einen Überblick wieviel sie tatsächlich zu sich nimmt und was. Oft summieren sich die Kleinigkeiten.

Mein Neffe ist auch dickes Kind. Einen Kopf kleiner als mein Sohn, 5 Jahre und 10kg schwerer und ja, der ist dick, auch am Bauch, aber insgesamt ist er einfach zu dick als einziges von 4 Kindern.

Er hat aber auch als einziger Papas Gene abbekommen, in der Familie sind alle von der Körperstatur so. Sehr groß und schwer/kräftig gebaut und insgesamt alle zu viel. Und ja, er ißt auch sehr viel von der Menge her bzw würde Massen essen, wenn sie ihn ließe.
Meine Schwester achtet natürlich darauf was und wieviel er ist, auch in der Kita wird drauf geachtet, denn sonst macht er sich dreimal den Teller mittags voll.
Beim Kinderarzt wurdeschon alles abgeklärt, auch Schilddrüse ect (meine Schwester hat auch eine Unterfunktion).

Ansonsten ist er den ganzen Tag permanent in Bewegung, daran mangelt es nicht. Auch Süßigkeiten gibt es dort kaum,wenn es Joghurt gibt, dann selbstgemacht mit Obst ect. Drei Mahlzeiten am Tag und sonst nur Obst/Gemüse als Zwischenmahlzeit (gibt natürlich auch Ausnahmen, wenn Besuch da ist mal Kuchen ect) Sie achtet schon sehr darauf und trotzdem ist er so.

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Sechs bis neun