Sechs bis neun Sechs bis neun
Geschrieben von wir6 am 17.08.2017, 11:27 Uhrzurück

Re: Chefs der Klasse

also wenn man es so sieht, ist mein Junge auch ein "Chef"

er hat eine magische Anziehungskraft auf andere Kinder, ihm eifern viele nach, egal ob Junge oder Mädchen.

Dennoch ist er nicht fies zu jemanden, warum auch, er zieht halt sein Ding durch und es ist ihm reichlich wurscht, ob sich 2 oder 3 oder 10 dazusetzten.

Die Lehrerin freut es, denn er ist eher ruhig und fleißig.

Er mochte es zB nicht aus Spaß zu kämpfen, er mag dieses Wilde nicht.

Also hat er mich gefragt, ob er seine Autos mit in die Schule nehmen darf.
Ich habe ihm geraten, gleich 3-4 Autos mitzunehmen, falls der Ein oder Andere mitspielen will.

Nach und nach saßen also alle auf der Erde (in der Pause) und haben lieber mit Autos gespielt, als wild über Tische und Bänke zu gehen.

Oder, bevor es in der kleine Pause klingelt, holt er seine Hefte raus für das Fach und fängt schon mal an zu Arbeiten.
Sein bester Freund tut es ihm nach und bevor die Lehrerin den Raum betritt, sitzen alle Kinder und haben ihre Unterrichtsmaterialien vor sich.

Ein Traum sagte sie letztens zu mir beim Elterngespräch.

Er hat irgendwie diese Aura, die andere Kinder mitzieht.

Er tanzt zB auch Ballett. Ist ja mit 8Jahren nicht gerade "jungentypisch"
er äußert das mit einer solchen Selbstverständlichkeit, dass mittlerweile eine eigene Boys-Klasse beim Ballett eröffnet wurde, weil seine Mitschüler auch auf die große Bühne wollen (er hatte schon 2 Auftritte hier bei uns im Stadttheater)

Warum du nun solchen Kindern auch Boshaftigkeit unterstellst, weiß ich nicht, vielleicht gibt es ein paar die so sind, aber da kann ich mir nicht vorstellen und habe ich auch noch nicht so erlebt, dass ihnen die Kinder hinterherlaufen.

höchstens kurzzeitig fasziniert.

Viele Grüße

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Sechs bis neun