Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Gewinnspiele
Rezepte
Produkttests
Infos und Proben

Videos mit Dr. Bluni

Videos mit Dr. Bluni

* Sodbrennen
* Venenprobleme
* Vaginale Infekte
* Impfen
* Übelkeit
Pränatale Diagnostik
Die moderne vorgeburt-
liche Diagnostik verfügt heute über eine Reihe guter Möglichkeiten,
die Entwicklung des Babys zu vefolgen:
Untersuchungen in der Schwangerschaft
Schwangerschaftskalender
Wichtige Termine in der Schwangerschaft
Infobereich Schwangerschaft
Body Mass Index
Forum Vornamen
Schwangerschafts-Newsletter
 
 
Vornamen
 
Frauenarzt Dr. med. Vincenzo Bluni

Frauenarzt Dr. med. Vincenzo Bluni

  Zurück

SL-LAGE

Meine Schwägerin hat am 27.12.07 erfahren das sie am 9.1.08 ET hat.
Da wurde auch erst die SS festgestellt.
Im Mutterpass steht das das Baby in SL liegt.
Sie hat ja nicht mal 2 Wochen bis zur Geburt.
Besteht die Möglichkeit noch das es sich richtig dreht?
Und wenn nein, wieso hat der FA ihr noch keine Überweisung ins KH für einen ks gegeben?


von Nina&Pascal am 30.12.2007

Begriffe finden Sie schnell erklärt in unserem Lexikon der Schwangerschaft
 
Frage beantworten
 
Frage stellen


*5 Antworten:

sl-lage heißt scheitellage, daß heißt es liegt mit dem kopf nach unten und das muss auch so, eine beckenendlage wäre mit dem po nach unten und dann macht man einen kaiserschnitt

o.t


Antwort von dani1002 am 30.12.2007

 

So`n Quark... @dani1002

"SL" bedeutet noch immer "Schädellage, also Kopf nach unten. Weiß nicht, wo Du das mit "Scheitellage" her hast...


Antwort von Andrea6 am 30.12.2007

 

Re: SL-LAGE

Da "SL" Schädellage heißt ist doch alles in Ordnung: wozu soll da Deiner Meinung nach ein Kaiserschnitt gemacht werden?


Antwort von Andrea6 am 30.12.2007

 

Re: SL-LAGE

oh man die damen nur net in panik ausbrechen,wenn jemand mal was net weiß.
weiß jetzt auch das alles ok ist.
sorry für mein fehldenken*kopfschüttel


Antwort von Nina&Pascal am 30.12.2007

 

Re: SL-LAGE

Hallo,

dieses ist eine Schädellage, was erst mal so normal ist. Es bedarf also keiner Drehung. Kurz vor dem Termin ist es auch üblich, schon eine Einweisung für die Klinik mitzugeben, falls es zu Wehen kommt.

VB


Antwort von Dr. Vincenzo Bluni am 31.12.2007

Die letzten 10 Fragen an Dr. Bluni
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia