Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben

Videos mit Dr. Bluni

Videos mit Dr. Bluni

* Sodbrennen
* Venenprobleme
* Vaginale Infekte
* Impfen
* Übelkeit
Pränatale Diagnostik
Pränatale Diagnostik
Die moderne vorgeburt-
liche Diagnostik verfügt heute über eine Reihe guter Möglichkeiten,
die Entwicklung des Babys zu vefolgen:
Untersuchungen in der Schwangerschaft
Schwangerschaftskalender
Wichtige Termine in der Schwangerschaft
Infobereich Schwangerschaft
Body Mass Index
Forum Vornamen
Schwangerschafts-Newsletter
 
 
 

Anzeige

 
  Frauenarzt Dr. med. Vincenzo Bluni

Frauenarzt Dr. med. Vincenzo Bluni
Schwangerschaftsberatung

  Zurück

Dopplersonographie

Hallo.
ich bin heute 40+0. war heut zur Dopplersonographie.
es hieß, dass die Durchblutung der Nabelschnur nicht optimal ist.
Nun mach ich mir natürlich Sorgen.
Im Netz kann ich keine Aussagen zu den Normwerten finden.
meine Werte lauten
A.umbilicalis PI 1,31, RI 0,71, EDF EDF + ve
A. cerebri media li. PI 1,16, RI 0,70, EDF EDF +ve

was heißt das nun? muss ich mir Sorgen einer Unterversorgung machen? Wie sind die Normwerte? Montag soll ich wieder zur Kontrolle kommen-kann bis dahin etwas passieren?


von Bubin am 22.03.2014

Begriffe finden Sie schnell erklärt in unserem Lexikon der Schwangerschaft
Frage beantworten
 
Frage stellen


Antwort:

Re: Dopplersonographie

Hallo,

zwar kann ich solche Werte von hier prinzipiell nicht interpretieren, aber in dem Fall würde die erfahrene Fachärztin/Facharzt auch nach den anderen Gefäßen der Gebärmutter und des kindlichen Kopfes, wie auch dem CTG schauen, um dann mit Ihnen abzustimmen, ob weitere Überwachungen oder gar eine vorzeitige Einleitung der Geburt indiziert sind.

Stimmen Sie sich dazu aber bitte mit Ihrer Frauenärztin/Frauenarzt oder direkt der Klinik (Oberärztin/Oberarzt) ab.

Herzliche Grüße

VB

Die letzten 10 Fragen an Dr. Bluni
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia