Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Gewinnspiele
Rezepte
Produkttests
Infos und Proben

Videos mit Dr. Bluni

Videos mit Dr. Bluni

* Sodbrennen
* Venenprobleme
* Vaginale Infekte
* Impfen
* Übelkeit
Pränatale Diagnostik
Die moderne vorgeburt-
liche Diagnostik verfügt heute über eine Reihe guter Möglichkeiten,
die Entwicklung des Babys zu vefolgen:
Untersuchungen in der Schwangerschaft
Schwangerschaftskalender
Wichtige Termine in der Schwangerschaft
Infobereich Schwangerschaft
Body Mass Index
Forum Vornamen
Schwangerschafts-Newsletter
 
 
Vornamen
 
Frauenarzt Dr. med. Vincenzo Bluni

Frauenarzt Dr. med. Vincenzo Bluni

  Zurück

Dafalgan in der frühen Schwangerschaft

Guten Morgen

mich beschäftigt schon lange die Frage, ob man Dafalgan in der Frühschwangerschaft nehmen darf.
Ich leide häufig unter Kopfschmerzen. Da ich im Moment noch nicht weiss ob es dieses Wochenende eingeschlagen hat bei uns, traue ich mich nicht so recht eine Dafalgan zu nehmen, obwohl ich schon gelesen habe, das Dafalgan dem Baby nicht schadet. Trotzdem möchte ich noch Ihre Meinung dazu hören.

Liebe Grüsse

RahelW


von RahelW am 08.10.2009

Begriffe finden Sie schnell erklärt in unserem Lexikon der Schwangerschaft
 
Frage beantworten
 
Frage stellen


*2 Antworten:

Re: Dafalgan in der frühen Schwangerschaft

Liebe Rahel,

Dafalgan enthält den Wirkstoff Paracetamol und dieser ist auch in der Schwangerschaft erlaubt.

VB


Antwort von Dr. Vincenzo Bluni am 08.10.2009

 

Re: Dafalgan in der frühen Schwangerschaft

Vielen Dank für die Antwort. Ich dachte eben, dass man in den ersten 3 Monaten gar nichts nehmen darf. Aber dann bin ich beruhigt.


Antwort von RahelW am 08.10.2009

Die letzten 10 Fragen an Dr. Bluni
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia