Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben

Videos mit Dr. Bluni

Videos mit Dr. Bluni

* Sodbrennen
* Venenprobleme
* Vaginale Infekte
* Impfen
* Übelkeit
Pränatale Diagnostik
Pränatale Diagnostik
Die moderne vorgeburt-
liche Diagnostik verfügt heute über eine Reihe guter Möglichkeiten,
die Entwicklung des Babys zu vefolgen:
Untersuchungen in der Schwangerschaft
Schwangerschaftskalender
Wichtige Termine in der Schwangerschaft
Infobereich Schwangerschaft
Body Mass Index
Forum Vornamen
Schwangerschafts-Newsletter
 
 
 

Anzeige

 
  Frauenarzt Dr. med. Vincenzo Bluni

Frauenarzt Dr. med. Vincenzo Bluni
Schwangerschaftsberatung

  Zurück

Behandlung von Chlamydien in SSW 13

Hallo Herr Dr. Bluni,
Ich bin aktuell in der 13. SSW (12+5) und habe vor einigen Tagen vom Labor meiner FÄ erfahren, dass beim Bluttest Chlamydien festgestellt wurden. Mir wurde nun Erythromycin verschrieben, die ich ab sofort für 7 Tage (je 3 Tabletten täglich) einnehmen soll.
Für mich stellen sich gerade ganz viele Fragen und ich hoffe sehr, dass Sie mir hier etwas weiterhelfen können, da meine FÄ leider derzeit im Urlaub ist.

1) Mein Partner war beim Urologen und wird sich ebenfalls behandeln lassen. Der Urologe meinte jedoch, dass ein Bluttest auf Chlamydien bei mir zu "unspezifisch" sei, da nicht exakt eine vergangene von einer aktuellen Infektion unterschieden werden kann. (Ich habe und hatte auch nie Symptome, so dass ich selbst nicht weiß, wann und wie es zu einer Infektion gekommen sein könnte.) Er rät zusätzlich zu einem Urintest oder Abstrich, um am Ende wirklich den Behandlungserfolg überprüfen zu können. Sollte ich nun besser noch einen Urintest bei meiner FÄ durchführen und erst dann die Behandlung starten? Welche (akuten) Risiken bestehen, wenn man mit der Behandlung erst in ein paar Tagen beginnt?

2) Im Forum hier habe ich des Öfteren gelesen, dass eine Behandlung erst ab SSW 14 erfolgen soll. Es wurde dabei häufig auf eine Richtlinie in der Gynäkologie hingewiesen, die allerdings nicht mehr gültig ist. Gilt diese Empfehlung also nicht mehr? Oder ist das Abwarten der nächsten SSW dennoch ratsam?

3) Im Beipackzettel wird zur Behandlung von Chlamydien eine Einnahme von 5-6 Tabletten über einen Zeitraum von 7 Tagen empfohlen; zur Sicherheit kann die Einnahme auf 10 Tage ausgedehnt werden ("Im Interesse eines nachhaltigen Behandlungserfolgs sollte Erythromycin [...] unbedingt noch 2-3 Tage länger eingenommen werden."). Die mir verschriebene Dosis liegt deutlich darunter. Reicht die Dosierung von 3 Tabletten erfahrungsgemäß aus, um die Chlamydien wirklich erfolgreich zu behandeln?

Vielen Dank schon einmal für Ihre Hilfe!
Leonie


von LeonieVR am 10.06.2016

Begriffe finden Sie schnell erklärt in unserem Lexikon der Schwangerschaft
Frage beantworten
 
Frage stellen


Antwort:

Re: Behandlung von Chlamydien in SSW 13

Hallo Leonie,

1. da der Urologe schon völlig recht. Diese Erreger werden entweder über einen Urintest des Morgenurins, oder einen so genannten PCR-Abstrich nachgewiesen.

2. wenn die Bahn noch nicht direkt mit Nachweis erfolgt, wird das erfahrungsgemäß warb keine Auswirkungen haben.

3. doch, optimalerweise wird die Therapie ab der 14. Woche gestartet

4. üblicherweise erfolgt die Therapie mit
oral 4 x 800mg oder 500 mg für mindestens sieben Tage

Liebe Grüße

VB

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Frauenarzt Dr. Bluni - Schwangerschaft und Geburt:

Chlamydien -selbsttest?

Hallo Herr DR. Ich habe vor 3 Wochen erfahren das ich chlamydien infiziert bin, worauf ich 14 Tage lang Antibiotika einnahm, seit einer Woche sind diese aufgebraucht. Mein nächster Termin bei der Frauenärztin ist erst in 2 Wochen. Ist es möglich durch einen Test zB von der ...

Prince1   08.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Chlamydien
 
 

Keine Behandlung bei E.Coli

Hallo Dr. Bluni, Sie hatten mir gestern schon 2 meiner Fragen. Beantwortet. Gestern Abend habe ich mit meinem FA gesprochen und er sagt solange ich keine Beschwerden hätte müssten die vielen Darmbakterien nicht behandelt werden in der Scheide. Aber ich bin doch schwanger und ...

Kaffeesahne41379   01.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung
 

Chlamydien

Hallo, Mir wurde vor einer Woche (9+3) festgestellt das ich Chlamydien infiziert bin, seitdem nehm icj Antibiotika (2 Wochen lang 2× täglich, partner wird mitbehandelt) bin jetzt im Krankenstand und habe mega angst das die chlamydien oder das Antibiotika dem Baby schaden ...

Prince1   21.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Chlamydien
 

Chlamydien trotz jahrelanger Beziehung

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, bei meinem ersten FA-Termin nach meinem positiven Schwangerschaftstest wurde mir Blut abgenommen. Einige Zeit später bekam ich einen Brief, in dem stand, dass Chlamydien festgestellt wurden und ich auf jeden Fall Antibiotikum nehmen soll. ...

KarlineS.   18.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Chlamydien
 

Behandlung bei bakt. Infektion

Hallo Dr. Bluni, ich hätte gerne einmal eine zweite Meinung gehört zu meinen Beschwerden, bzw. der vorgeschlagenen Therapie: Am Wochenende hatte ich, derzeit 17. SSW einen dunkel gelben bis orange farbenen Ausfluss und etwas Brennen. Ich habe selbst einen pH-Test gemacht, ...

Patricia85ER   17.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung
 

Schmierblutungen nach Behandlung mit Fluomizin

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, wegen einer leichten Infektion werde ich nun in meiner 13. Schwangerschaftswoche mit Fluomizin behandelt. Nach der 5. Tablette bemerkte ich nun heute morgen leichte Schmierblutungen. Können diese von den Tabletten kommen? Von der 7.-11. SSW ...

Nadine2407   02.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung
 

Durchfall und Chlamydien in der 39ssw

Guten Tag, Gestern habe ich erfahren das ich Chlamydien habe bin aber schon in der 39.ssw seit heute nehme ich die tabletten die mir meine frauenärztin verschrieben hat und heute hat auch mein durchfall problem angefangen mit leichten unterleibschmerzen. Ist das jetzt ein ...

KathArina__   13.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Chlamydien
 

So oft Pilzinfektion- Behandlung unschädlich?

Sehr geehrter Herr Bluni, Ich habe bereits mehrfach eine Pilzinfektion gehabt. Muss nun auch wieder mit Antigungol 3 behandeln. Trotz aller vorsichtsmassnahmen bekomme ich diesen leider recht schnell. Ich mache mir nun Gedanken- zum 5. Mal behandele ich nun mit Tabletten ...

LadyMama   07.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung
 

Vergangene Behandlung schädlich?

Hallo Herr Dr. Bluni, leider muss ich doch nochmal ganz kurz nachfragen.... Angenommen es bestände noch eine leichte Wirkung der Botox Behandlung (Behandlung im Mai 15, aufgrund Hyperhidrose Achseln, jetzt 9. SSW) könnte es jetzt noch schädlich/ein Risiko für das Kind ...

SaBlume85   28.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung
 

Vergangene Behandlung schädlich?

Hallo Herr Dr. Bluni, leider muss ich doch nochmal ganz kurz nachfragen....ich hatte Ihnen geschrieben, dass ich im Mai 2015 aufgrund meiner Hyperhidrose eine Botox Behandlung unter den Achseln hatte. Nun bin ich in der 9 SSW. Ich bin mir nicht sicher ob die Botox ...

SaBlume85   27.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung
Die letzten 10 Fragen an Dr. Bluni
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia