Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben

Videos mit Dr. Bluni

Videos mit Dr. Bluni

* Sodbrennen
* Venenprobleme
* Vaginale Infekte
* Impfen
* Übelkeit
Pränatale Diagnostik
Pränatale Diagnostik
Die moderne vorgeburt-
liche Diagnostik verfügt heute über eine Reihe guter Möglichkeiten,
die Entwicklung des Babys zu vefolgen:
Untersuchungen in der Schwangerschaft
Schwangerschaftskalender
Wichtige Termine in der Schwangerschaft
Infobereich Schwangerschaft
Body Mass Index
Forum Vornamen
Schwangerschafts-Newsletter
 
 
 

Anzeige

 
  Frauenarzt Dr. med. Vincenzo Bluni

Frauenarzt Dr. med. Vincenzo Bluni
Schwangerschaftsberatung

  Zurück

Auswertung der Dopplersonographie A. Umbicalis und A uterina in der 28ssw

Hallo Herr Dr. Bluni,

danke schonmal vorab, dass Sie hier alle Fragen so hilfreich beantworten! Viele Antworten haben mir schon sehr geholfen und zu einem besseren Verständnis beigetragen!

Kurz zu mir:
Erste Schwangerschaft
32 Jahre alt
niedriger Blutdruck 100/60
verkürzter Gebärmutterhals bei ca. 25-27mm
SSW 27+0


Verlauf der Schwangerschaft:

Feindiagnostik in ssw13:
Uterina links:
PI 1,76 |-----x---|
RI 0,78
Notch

Uterina rechts:
PI 2,47 |--------|x
RI 0,86
Notch

--> ASS 100 1x täglich

Ultraschall in der 24 SSW:
Uterina links:
PI 0,77
RI 0,51
kein Notch

Uterina rechts:
PI 0,67
RI 0,46
kein Notch

--> Unauffällige Impendanzen, ASS100 abgesetzt

Vor 2 Wochen: Blasenentzündung + aufsteignede Nierenentzündung
Erst Fosfomycin ohne Wirkung
Dann Amoxicilin 1000 3xtägl. für 7 Tage

Heute zur Kontrolle beim FA und Ultraschall.
Entzündungswerte sind gut, und scheint abzuklingen.

Allerdings besorgniserregende Werte für Fetale Maße und Doppler der (fetalen und) maternalen Gefäße:

BPD 64,6 x|--------|
FOD 80,8 x|--------|
KU 230,8 x|--------|
AU 227,8 |---x----|
FL 49,4 |---x----|

A Umbicialis im Normbereich, EDF positiv

uterina links
PI 1,02 |--------| x
RI 0,60 |--------| x
kein Notch

uterina rechts
PI 0,96 |--------|x
RI 0,59 |--------| x
kein Notch

--> ASS100 tägl. und Überweisung zur erneuten Feindiagnose in genau einer Woche

Nun zu meinen Fragen:
1. Muss ich mir Sorgen bzgl. des Wachsums meines Kindes machen bzw. wie schwerwiegend sind die uterinen Werte RI/PI und die (daraus resultierenden?) fetalen Maße?

2. Kann ich die Werte zusätzlich zum ASS100 beeinflussen? Blutdrucksteierung o.ä. zum Beispiel? (Durch den kurzen Gebärmutterhals soll ich mich leider viel schonen/liegen)

3. Kann ich in Ruhe auf die Kontrolle bei der Feindiagnostik nächste Woche warten oder sollte ich vorsichtshalber schon eher in der Geburtsklinik vorstellig werden?

Ich hoffe ich war nicht zu ausführlich und bedanke mich ganz herzlich!

Viele Grüße
RosaKatharina


von Rosakatharina am 08.06.2017

Begriffe finden Sie schnell erklärt in unserem Lexikon der Schwangerschaft
Frage beantworten
 
Frage stellen


Antwort:

Re: Auswertung der Dopplersonographie A. Umbicalis und A uterina in der 28ssw

Liebe Rosa,

1. bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir hier weder die Werte aus den Ultraschallabmessungen, noch die Dopplerergebnisse interpretieren können/werden.

2. das kann und sollte nur jemand vor Ort vornehmen. Wenn es nun plötzlich eine Auffälligkeit im Doppler gibt, das Wachstum einigermaßen zeitgerecht ist und auch die Versorgungslage in Ordnung ist, werden wir erst mal beruhigen können, wenn es auch richtig ist, die klinische Situation dann noch einmal in einem Zentrum überprüfen zu lassen.

3. dort kann dann ganz bestimmt noch genauer etwas zu den Werten und der Prognose gesagt werden.

Herzliche Grüße

VB

Die letzten 10 Fragen an Dr. Bluni
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia