Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Fotos
Gewinnspiele
Rezepte
Infos und Proben
E-Cards

Videos mit Dr. Bluni

Videos mit Dr. Bluni

* Sodbrennen
* Venenprobleme
* Vaginale Infekte
* Impfen
* Übelkeit
Pränatale Diagnostik
Die moderne vorgeburt-
liche Diagnostik verfügt heute über eine Reihe guter Möglichkeiten,
die Entwicklung des Babys zu vefolgen:
Untersuchungen in der Schwangerschaft
Schwangerschaftskalender
Wichtige Termine in der Schwangerschaft
Infobereich Schwangerschaft
Body Mass Index
Forum Vornamen
Schwangerschafts-Newsletter
 
 
40 Wochen Wie soll das Baby heißen? Folio aus Ihrer Apotheke
 
Frauenarzt Dr. med. Vincenzo Bluni

Frauenarzt Dr. med. Vincenzo Bluni

  Zurück

Anomalie u spontane Geburt

Hallo,
mein Befund:
Uterus Duplex, 2 Muttermünder und ein Scheidenseptum, dass von der Öffnung bis zu den Muttermündern durchgängig ist.
Ich habe meine Sohn 2009 durch einen Notkaiserschnitt auf die Welt gebracht (36SSW), Einer meiner Muttermünder hat sich nach 38Std nur 1,5cm geöffnet und die Herztönen meines Sohnes schwächten stark ab.
Jetzt teilen sich die Meinungen, ob ich gleich einen KS machen soll. Mein Baby (30+2ssw) liegt momentan noch in der BEL. Da meine Gebärmutter herzförmig ist und kleiner, wird vermutet, dass er auch früher kommt.
Meine Hebamme meinte, dass es während der Geburt das Septum zu entfernen entwas risikoreicherr wäre, da es bis zum Muttermund reicht.

Was ist Ihre fachliche Meinung hierzu.

Vielen Dank schon mal
Saskia K.


von Mama Sassi am 24.02.2013

Begriffe finden Sie schnell erklärt in unserem Lexikon der Schwangerschaft
 
Frage beantworten
 
Frage stellen


*1 Antwort:

Re: Anomalie u spontane Geburt

Liebe Saskia ,

zwar ist dieses immer eine Einzelfallentscheidung, die sinnvollerweise im Vorfeld in Abstimmung mit Ihnen durch eine erfahrene Fachärztin/Facharzt in der Frauenklinik gefällt werden sollte.

ABER: Ihrer Beschreibung nach und aus meiner klinischen Erfahrung heraus denke ich, dass für Sie wohl mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nur der Kaiserschnitt als Entbindungsmodus in Frage kommen wird.

VB


Antwort von Dr. Vincenzo Bluni am 25.02.2013

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Frauenarzt Dr. Bluni - Schwangerschaft und Geburt:

Blut am Stuhl - 8 Wochen nach Geburt

Lieber Dr. Bluni, ich habe vor 8 Wochen per Notkaiserschnitt entbunden. Heute morgen nach dem Stuhlgang habe ich bemerkt, dass hellrotes Blut in der Toilette war, jedoch nicht am Toilettenpapier. Schmerzen habe ich keine, auch keine Verstopfung oder Durchfall. Vor der ...

annamarie2010   12.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburt
 

Steißbeinbruch bei der Geburt ?!

Hallo, ich habe vor ca. 13 Jahren einen Steißbeinbruch gehabt, bei dem das Steißbein lt. Arzt auch nach innen abgeknickt ist. Bei der Geburt meines ersten Sohnes vor ca. 11 Jahren hatte ich das Gefühl, dass das Steißbein unter der Geburt erneut gebrochen ist, was leider nicht ...

Tenshi   07.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburt
 

Bräunlicher Ausfluss nach Geburt vor 4 Monaten

Hallo Dr. Bluni Ich habe vor 4 Monaten ein Baby bekommen. Und hab vor einem Monat aufgehört zu stillen und hab dann wieder mit der Pille angefangen. Jetzt hab ich da wo Perioden Pause ist , bräunlicher Ausfluss. Kommt das vom Hormon umstellen ? Lg ...

MelliK.   31.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburt
 

Prolaktinom: Natürliche Geburt möglich?

Hallo Hr. Dr. Bluni! 1997 wurde bei mir ein Mikroprolaktinom festgestellt. Jetzt bin ich in der 20. SSW und mache mir - nach einem Gespräch mit meinem Endokrinologen - so meine Gedanken. Er meinte, dass ich in der 28. SSW ein MRT machen lassen soll. Außerdem riet er mir von ...

Rosanna83   30.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburt
 

Volleyball zum Geburtstag

Hallo Herr Dr. Bluni, ich bin auf eine Geburtstagsfeier eingeladen. Highlight soll hier ein 2-Stündiges Beachvolleyballspiel sein. Ich bin nun in der 14. Woche schwanger. Ist dieser Sport für das Baby zu risikoreich? Möchte es ja nicht gefährden. Ich bin an und für sich ...

Engelsflug20   29.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburt
 

baldige Geburt?

Guten Abend, Ich bin in der 37.SSW. Wir stecken mitten im Umzug, ich mache noch sehr viel mit, da es mir noch ganz gut geht. Natürlich trage ich nichts schweres, aber packe eben alles zusammen, laufe rum... Seit zwei Nächten habe ich Wehen, letzte NAcht schmerzhaft. Seit dem ...

kölsche.mama   27.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburt
 

Verständnisfragen zur PV-Rechnung der Geburt

Lieber Herr Dr. Bluni, zu den aufgelisteten Behandlungen auf meiner Privatrechnung der Geburt habe ich ein paar Verständnisfragen. Vorab schon einmal vielen lieben Dank für die Antwort und die Zeit, die Sie sich in diesen Forum nehmen! Was bedeutet "Entbindung durch ...

innan   23.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburt
 

Rhopylac nach Amnoicentese, aber nicht nach Geburt/Ausschabung

Hallo Dr Bluni, Ich hatte am 2012.12 nach auffälligen Werten beim ETS eine Amniocentese. Habe direkt danach Rhophylac bekommen. Leider kam dann raus, dass unser Baby Trisomie21 hat und wir haben uns schweren Herzens für einen Abruch entschieden. Am 02.01.13 wurde die Geburt ...

lutzismum   23.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburt
 

Blutungsneigung -> Geburt bei Vorderwandplazenta

Hallo Herr Dr Bluni, seit ein paar Jahren ist bei mir eine verstärkte Blutungsneigung bekannt. Der Verdacht auf Faktor VIII-Mangel konnte zwar nicht bestätigt werden und einen anderen Befund gab es trotz mehrmaligem Screening in der Gerinnungsambulanz nicht. Sogar ein Gentest ...

Eni32   23.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburt
 

erneute Schwangerschaft nach 2 Fehlgeburten und einer Geburt

Hallo Herr Doktor Bluni, ich hatte 2006 eine MA mit Ausschabung in der 7. SSW (von einem anderen Mann), 2011 eine erfolgreiche Schwangerschaft mit Schwangerschaftsdiabtes insulinpflichtig, Geburt per Kaiserschnitt in der 37. SSW aufgrund fehlender Herztöne wegen akuter ...

trinity_81   21.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburt
Die letzten 10 Fragen an Dr. Bluni
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia