Expertenforen   Foren   Treffpunkte   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
Zur Startseite von Rund-ums-Baby Zurück zur Übersichtsseite Schwangerschaft
 
Unser Lexikon für die
Schwangerschaft
Schwangerschaft - Fragen und Antworten





 
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
U

 
Unser kostenloser Schwangerschafts-Newsletter
 
 

Übergewicht - Adipositas

Mögliche Risiken und Komplikationen


Frauen, die bereits vor ihrer Schwangerschaft übergewichtig waren, haben ein erhöhtes Risiko für Stoffwechselerkrankungen wie Schwangerschaftsdiabetes, Bluthochdruck, Gestose oder Präklampsie. Adipositas, wie der medizinische Fachausdruck für Fettleibigkeit oder starkes Übergewicht lautet, wird entsprechend auch im Mutterpass eingetragen und gilt als Indikation für eine Risikoschwangerschaft. Das allein bedeutet nicht, dass Gefahr für Ihr Kind besteht. Mutter und Kind werden aber in diesem Fall engmaschiger kontrolliert.

Nachdem die Kinder von übergewichtigen Frauen obendrein oft relativ groß sind, kommt es bei der Entbindung häufiger zu Komplikationen wie vaginalen Verletzungen (z.B. Dammriss) bei der Mutter oder Schulterdystokien beim Kind und insgesamt muss öfter ein Kaiserschnitt durchgeführt werden. Auch haben die Kinder von Übergewichtigen ein erhöhtes Risiko, selber später übergewichtig zu werden. Man nennt dies „fetale Programmierung“.

Empfohlene Gewichtszunahme bei Übergewicht


Die empfohlene Gewichtszunahme in der Schwangerschaft richtet sich nach dem Body-Mass-Index (BMI). Schlanke Frauen sollen vergleichsweise mehr Gewicht zulegen als rundliche. Wenn Sie bereits vor der Schwangerschaft übergewichtig waren, sollten Sie nun darauf achten, möglichst wenig zuzunehmen. Liegt Ihr BMI über 29, sollten es möglichst nicht mehr als 6 kg bis zur Geburt sein.

Achten Sie auf gesunde Ernährung


Diäten oder gar Hungern sind während der Schwangerschaft allerdings tabu. Achten Sie auf gesunde, vitaminreiche Kost und auf ausreichend Bewegung. Infos und Tipps zur
gesunden Ernährung in der Schwangerschaft finden Sie hier…

Nach der Entbindung ist Stillen eine große Hilfe bei der Gewichtsreduzierung, da es Energie kostet und überflüssige Pfunde sprichwörtlich dahinschmelzen lässt.


Mehr über zum Thema BMI und die empfohlene Gewichtszunahme in der Schwangerschaft erfahren Sie hier…


von Maxi Christina Gohlke
* Hier finden Sie Infos zu den häufigsten Beschwerden in der Schwangerschaft
* Stichwort Übergewicht - Adipositas
Eine Frage dazu stellen an:
Dr. med. Bluni Schwangerschaftsberatung
Prof. Dr. Costa Ernährung in der Schwangerschaft
Dr. med. Paulus Medikamente / Schwangerschaft
Dr. med. Kniesburges Geburt, Kaiserschnitt, Baby
Martina Höfel Hebamme, Schwangerschaft, Baby
  Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia