femibion
Forum Schwanger - wer noch?
Schwangerschaft

Berechnung der Schwangerschaftswoche (SSW)

Berechnung der Schwangerschaftswoche (SSW)

Wenn der Schwangerschaftstest positiv anschlägt und auch der Bluttest beim Arzt die Schwangerschaft bestätigt hat, dann ist auch der letzte Zweifel ausgeräumt: Sie sind schwanger!

Aber wie weit sind Sie ...? In welcher Schwangerschaftswoche sind Sie bzw. wie errechnet man die SSW?

Mit der Einnistung beginnt das neue eigenständige Leben

Für die meisten Frauen liegt es nahe, sich am Zeitpunkt des Eisprungs zu orientieren, wenn sie berechnen wollen, wie viele Tage das winzige Leben bereits zählt, das in ihnen heranwächst. Schließlich beginnt jedes Leben mit der Befruchtung, und die findet statt, nachdem die Eizelle den Eierstock verlassen und ihren Weg durch den Eileiter zur Gebärmutter aufgenommen hat.

Wenn man es noch etwas genauer nimmt und davon ausgeht, dass erst mit der Einnistung in die Gebärmutterschleimhaut etwa sieben Tage nach der Befruchtung die Produktion der Schwangerschaftshormone beginnt, ist die Verwirrung noch etwas größer, wenn der Arzt auf die errechnete Zeit gleich zwei ganze Wochen draufschlägt. Wie kann es einer solchen stattlichen Abweichung kommen?

Mit unserem SSW-Rechner können Sie online berechnen, in welcher Schwangerschaftswoche (SSW) Sie sich befinden und sich über die Termine informieren, die im Laufe der Schwangerschaft wahrgenommen werden sollten.

So berechnen Ärzte die aktuelle Schwangerschaftswoche

Nachdem der Arzt die Schwangerschaft bestätigt hat, berechnet er das Alter des Babys. Bei einem regelmäßigen Zyklus rechnet er vom ersten Tag der letzten Periode an. Der Tag, an dem die Periode ausbleibt und die meisten Frauen einen ersten Schwangerschaftstest durchführen, läutet folglich bereits die fünfte Schwangerschaftswoche ein.

Wenn der Zyklus sehr unregelmäßig ist oder längere Zeit keine Blutung stattgefunden hat, schätzt der Arzt das Alter des Embryos im Zuge der ersten Ultraschalluntersuchung ab, die zwischen der neunten und zwölften Woche stattfindet. Für die Berechnung ist dabei in erster Linie die Länge des Embryos ausschlaggebend.

Mit dem zweiten Ultraschall zwischen der 19. und 22. SSW kann er seine erste Berechnung noch einmal überprüfen. Hierfür vermisst er den Kopfdurchmesser, den Oberschenkelknochen, den Brustumfang und die Länge des Babys. Für die ersten Monate der Schwangerschaft gibt es sehr zuverlässige statistische Werte, an denen sich der Arzt orientieren kann. Mithilfe des Computer des Ultraschall-Gerätes kann er damit recht präzise errechnen, wann der kleine Erdenbürger das Licht der Welt erblicken wird.

Das Rätsel der Abkürzungen

Wenn eine Schwangere stolz berichtet, dass sie gerade in der SSW 10 + 2 ist, dann will sie damit nicht ausdrücken, dass sie ein Faible für mathematische Gleichungen hat und aktuell in der 12. Schwangerschaftswoche ist. Vielmehr will sie möglichst genau Auskunft geben. 10 + 2 bedeutet einfach, dass sie die zehnte Woche vollendet und zwei weitere Tage hinter sich gebracht hat. Folglich ist sie nun in der elften Schwangerschaftswoche.

Sibylle Fünfstück

Weiterführende Artikel ...

*Anzeichen für eine Schwangerschaft
*Schwangerschaftstest
*Berechnung der Schwangerschaftswoche SSW
Schwangerschaft