Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

 
Umfrageteam
Schwangerschaft
Schwangerschaft
Themen, Tipps und Ratgeber für die Zeit bis zur Geburt Ihres Babys - viel Spaß beim Lesen!
Hier finden Sie alle Infos über die drei Trimester:
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
Vornamen
Vornamen
Welchen Namen geben wir dem Baby bloß ...? Hier können Sie 9.000 Vornamen finden - und auch unser Forum dazu.
Haben Sie Fragen ..?
Fragen an Dr. Bluni
Fragen rund um die
Schwangerschaft
beantwortet Ihnen
gern Dr. V. Bluni.
Unser Lexikon der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
In der Schwangerschaft tauchen viele
neue Begriffe auf. Von
A wie Amniozentese
bis Z wie Zervix.
Beschwerden in der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
Was vielen Frauen in den neuen Monaten zu schaffen macht und viele Tipps, was Sie dagegen tun können.
 
 
 
Gesunde Ernährung
 
Schwanger - wer noch? Schwanger - wer noch?
Geschrieben von Toja27, 33. SSW am 03.08.2014, 19:58 Uhr.

Reaktion der älteren Geschwister auf Geburt (an alle schon-Mamis)

Hallo allerseits,

all zu lange wird es ja nicht mehr dauern und unsere Tochter wird eine große Schwester.

Jetzt wollte ich mal so in die Runde fragen, wie es eure älteren aufgenommen haben, als da plötzlich so ein Baby ins Haus kam und sie nicht mehr allein im Mittelpunkt standen.

Ich mache mir momentan ein wenig Sorgen, weil meine Große (2 J.) gerade eine totale Mama-Phase hat.

Mein Mann verbringt eigentlich echt viel Zeit mit ihr, sie gehen auch oft nur zu zweit zum Spielplatz oder einkaufen etc. (gerade jetzt, wo ich mich halt nicht mehr so richtig gut bewegen kann).
Trotzdem ist es aber ganz und gar nicht so, dass ich sie jetzt "abschieben" würde. Ich betreue sie ja alleine den ganzen Tag von Mo-Fr und auch am WE bin ich ja da und wir spielen miteinander usw.
Wir besuchen auch jede Woche zusammen einen Mama-Kind Kurs - also sie hat defintiv kein Mama-Defizit.
Trotzdem kommen so Phasen, wo geschrien wird "nicht der Papa!!! - Mamaaa!!", immer häufiger vor....

Ich mache mir langsam Gedanken, wie das wohl erst wird, wenn das Baby da ist....

Momentan freut sie sich auf ihr Schwesterchen und redet immer ganz lieb von ihr.

Was habt ihr da so für Erfahrungen gemacht?

Danke und LG!



*7 Antworten:

Re: Reaktion der älteren Geschwister auf Geburt (an alle schon-Mamis)

Antwort von mf4 am 03.08.14, 20:22 Uhr
 
Dieses nicht-der-Papa gibt es auch, wenn kein Baby unterwegs ist. Das solltest du nicht überbewerten und auch nicht denken, dass du zu wenig gibts.

Meine Kinder fanden es irre spannend als ein Baby da war. Sie waren beim Baden dabei, beim Wickeln, schmusen usw. und so wirklich Eifersucht kam nicht auf. Ich denke sie haben recht gut verstanden, dass ein ganz kleines Baby nicht warten kann... wenn es weint dann lass das große Kind mit trösten. So kann es sich einbringen.

 

Re: Reaktion der älteren Geschwister auf Geburt (an alle schon-Mamis)

Antwort von nurmut, 9. SSW am 03.08.14, 23:47 Uhr
 
Ich habe mal einen tollen Tipp gehört, von einem Psychologen. Der meinte, wenn das große Kind zum ersten Mal das Baby sieht, ist es gut, wenn die Mama und auch der Papa sich dafür Zeit nimmt, also nicht sofort im Kreißsaal, sondern vielleicht, wenn das Baby gerade schläft. Dann kann man das große Kind noch ohne das Baby empfangen, etwas kuscheln und reden. Dann kann man sagen: Das Baby ist da, wollen wir mal gucken? Und zusammen das Baby begrüßen. Dann bekommt das Kind nicht so das Gefühl, in dieses Mutter-Vater-Kind-Idyll reinzuplatzen. Ist nur 'ne Kleinigkeit, aber vielleicht hilft es ja für den Start.

 

Re: Reaktion der älteren Geschwister auf Geburt (an alle schon-Mamis)

Antwort von lindarie am 04.08.14, 6:15 Uhr
 
mein großer war 2 Jahre und 3 Monate als die kleine geboren wurde.
er hat die kleine dann im Krankenhaus das erste mal gesehen und hat schrecklich geweint. er hat das überhaupt nicht verstanden warum ich jetzt ein baby auf dem arm hab.
aber kaum waren wir zu hause, hat er sich von Tag zu Tag mehr angenähert. zu erst hat er sie beobachtet. am 2. Tag hat er ihr den kopf gestreichelt , und so wurde das immer inniger. er liebt sie sehr und war noch nie eifersüchtig.

 

Re: Reaktion der älteren Geschwister auf Geburt (an alle schon-Mamis)

Antwort von merrie85 am 04.08.14, 7:00 Uhr
 
Wir haben auch ziemlich genau zwei jahre Abstand zwischen den Jungs. Ganz am Anfang fand der Große das Baby spannend und toll, fast wie ein neues Spielzeug. Er wurde gestreichelt und geherzt. Naja, irgendwann kam der Zeitpunkt, an dem er scheinbar verstanden hat, dass das Baby jetzt bei uns wohnt... Da wurde dann auch manchmal gekniffen und geasagt ''der ... kommt aber nicht mit'' oder ''der ... ist jetzt müde, der geht ins Bett. ..'' Das relativiert sich wieder und jetzt ist er ein lieber großer Bruder. Zuviel ''Geschiss'' ums Baby solltet ihr nicht machen vor der großen Schwester ;-)

 

Re: Reaktion der älteren Geschwister auf Geburt (an alle schon-Mamis)

Antwort von tamtamgo, 28. SSW am 04.08.14, 11:39 Uhr
 
Meine beiden (2 Jahre 4 Monate) auseinander sind von Anfang an problemlos lieb miteinander :)
Sie große durfte sogar auf frühchenintensiv und ihrer Schwester im wärmebett ihr Geschenk geben (kleines stoffpüppchen) welches sie ausgesucht hat und zwar in zweifacher Ausführung. Einmal für dich und fürs Baby.
Über dieses Geschenk wurde klar, wir sind Schwestern, wir sind gleich! Haben den selben Papa, die selbe Mama und sind eine Familie.
Eifersucht gab es nie. Lediglich musste die große sich daran gewöhnen das nicht jeder gleich für sie springen konnte.
Lg und vielleicht gehst du was fürs Baby mit der großen shoppen für beide gleich?!
Ich mache es diesmal auch wieder so!

 

Re: Reaktion der älteren Geschwister auf Geburt (an alle schon-Mamis)

Antwort von Toja27, 33. SSW am 04.08.14, 12:04 Uhr
 
Danke für die vielen Antworten!

Ein Geschenk für die Große, das sie bekommt, wenn das Baby da ist habe ich schon eingeplant.
Aber ist eine gute Idee sie auch etwas für das Baby aussuchen zu lassen.
Sonst ist sie ja momentan total lieb, was ihr Schwesterchen angeht, sie erzählt schon immer, wo das Baby schlafen wird und welche Kuscheltiere sie ihm geben wird...ganz von allein.

Ich mache mir halt nur Sorgen, wie sie reagiert, wenn sie dann auch mal warten muss, oder eben nicht die Mama, sondern der Papa etwas für sie / mit ihr machen muss (wenn ich z.B. stillen muss).
Aber das muss sie dann halt lernen....hoffe es gibt keine Eifersuchtsdramen.
Aber ihr macht mir mit euren Erfahrungen Mut.
Danke an alle!

 

Re: Reaktion der älteren Geschwister auf Geburt (an alle schon-Mamis)

Antwort von tamtamgo am 04.08.14, 13:05 Uhr
 
An und zu ein Tänzchen wird es auch geben. Je weniger Bedeutung du darein legst umso schneller findet sie in ihre Rolle :)
Und glaub mir... Nimm besser für beide was gleiches! Denn das mit dem hergeben ist so ne Sache!! Lach

Schwangerschaftsnewsletter
    Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia