Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

 
Umfrageteam
Schwangerschaft
Schwangerschaft
Themen, Tipps und Ratgeber für die Zeit bis zur Geburt Ihres Babys - viel Spaß beim Lesen!
Hier finden Sie alle Infos über die drei Trimester:
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
Vornamen
Vornamen
Welchen Namen geben wir dem Baby bloß ...? Hier können Sie 9.000 Vornamen finden - und auch unser Forum dazu.
Haben Sie Fragen ..?
Fragen an Dr. Bluni
Fragen rund um die
Schwangerschaft
beantwortet Ihnen
gern Dr. V. Bluni.
Unser Lexikon der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
In der Schwangerschaft tauchen viele
neue Begriffe auf. Von
A wie Amniozentese
bis Z wie Zervix.
Gesunde Ernährung
Schwangerschaft
Die richtige Ernährung in der Schwangerschaft ist viel leichter als man denkt und wichtig für Mama und Baby!
Beschwerden in der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
Was vielen Frauen in den neuen Monaten zu schaffen macht und viele Tipps, was Sie dagegen tun können.
 
 
 
Kleidung
 
Schwanger mit 35 plus ... Schwanger mit 35 plus ...
Geschrieben von HighHeelDiva, 6. SSW am 29.03.2016, 18:24 Uhr.

Wie dem Mann sagen...

Huhu,

ich habe am Do den ersten Termin bei meiner FÄ aber mein Mann weiss noch gar nichts von seinem Schicksal... wir haben schon 2 Töchter und bei der 2. Tochter war es megakrass stressig als er von der SS erfahren hat... ich habe nun echt Schiss vor seiner Reaktion... wobei er ja auch mit beteiligt war...ist...

Wie haben Eure Männer reagiert und wie habt Ihr es Ihnen gesagt???

LG
 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum

*14 Antworten:

Re: Wie dem Mann sagen...

Antwort von Hubbeldubbel am 29.03.2016, 18:56 Uhr
 
Die Reaktion der Männer wird wahrscheinlich in Abhängigkeit davon sein, ob es geplant war oder nicht.

Zu Deiner Frage also
-> positiv, freudig, aufgeregt, sprachlos.
"Gesagt" wurde es am Morgen vor der Arbeit bei ES + 12. Er war bei der Testbeschau dabei. Wir hatten es eh geahnt/gewusst seit ca. ES + 7.

Es vor meinem Mann im Alltag geheim zu halten, wäre niemals möglich gewesen.

Merkt es Dein Mann den nicht?

Alles Gute :-)
 

Re: Wie dem Mann sagen...

Antwort von NAG-Hasi am 29.03.2016, 21:02 Uhr
 
Mein Mann war am Anfang gar nicht begeistert, ihm hätten auch 2 Kinder gereicht und mit denen war es grad stressig und anstrengend, die Nächte kurz.
Er hat die ersten 3 Monate nur rumgemault, sich aufgeregt, weil ich weniger im Haushalt gemacht habe (war einfach viel zu müde), er hat sich benommen wie ein Arsch.
Ich hab versucht, diese Form der Midlife Crisis einfach zu ignorieren und hab nicht über das Baby gesprochen, nicht über Wehwehchen gejammert, ihn nicht mit zum Arzt geschleift, nix.
Wahrscheinlich hatte es ihn auch sehr getroffen, dass wir im Februar 2015 ein Kind in der 9. SSW verloren hatten, auf das er sich sehr gefreut hat.
Inzwischen bin ich in der 30. SSW und er hat sich echt "eingekriegt", freut sich inzwischen auf sein 3. Kind. Obwohl es nicht das Gleiche ist, wie beim 1. Kind, das muss man schon zugeben...

Es kann also durchaus sein, dass dein Mann etwas länger braucht, sich an den Gedanken zu gewöhnen. Ich hab jetzt die Erfahrung gemacht, dass es sinnvoller war, ihm Zeit zu lassen, statt ihn mit Baby hier und Baby da zu bedrängen.
 

Re: Wie dem Mann sagen...

Antwort von NAG-Hasi am 29.03.2016, 21:07 Uhr
 
Nachtrag zur Reaktion:

Ich hab ihm den Test gezeigt und er hat sich nicht gefreut, gefragt, ob das auch falsch anzeigen kann...

Lange verheimlichen würde ich es nicht, ich finde, das hat man in einer Ehe nicht nötig. Keine Geheimnisse, ehrliche Gefühle - auch das ist Ehe, auch wenn es manchmal nicht so leicht auszuhalten ist.
 

Re: Wie dem Mann sagen...

Antwort von HighHeelDiva, 6. SSW am 29.03.2016, 21:23 Uhr
 
danke für Eure Antworten...

verheimlichen ist auch scheisse... womöglich wird es wie bei Dir laufen... ich mache mich mal drauf gefasst... die frage ist nur wann ich die Nachricht überbringe... oder drück ich ihm auch einfach den Test in die Hand....?
 

Re: Wie dem Mann sagen...

Antwort von aurika.panini am 29.03.2016, 21:34 Uhr
 
Ich habe 4 Kinder: in meiner ersten Schwangerschaft habe ich Drillinge bekommen (Mädchen), nach 3 Jahren erschien meine vierte Tochter. Dass ich mit Drillingen schwanger war, wusste mein Ehemann nicht - er war gerade in Japan für 6 Monate, per Telefon hatte ich keine Lust, ihm über so ein Glück mitteilen. Ich wollte ihn eigentlich überraschen und auch seine Reaktion sehen. Nachdem er zurückgekehrt war, war ich schon 2 Wochen zu Hause. Als er drei Würmchen sah, blieb er mit offenem Mund am Kinderbett stehen. Er ärgerte sich natürlich, dass ich nichts über Drillinge gesagt hatte, aber er was außer sich vor Freude. Das vierte Kind war nicht geplant, mein Mann war nicht bereit, aber was tun, er sollte das annehemen, geschweige denn, dass er von der Abtreibung nichts hören wollte.
 

Re: Wie dem Mann sagen...

Antwort von NAG-Hasi am 29.03.2016, 21:51 Uhr
 
Wenn du am Do. eh den Termin beim FA hast, zeig ihm das US-Bild.
Erwarte nicht Zuviel, vielleicht wirst du aber auch positiv überrascht...

Wär nett, wenn du schreibst, wie die Reaktion war. Gerne auch per PN.
 

Re: Wie dem Mann sagen...

Antwort von Maroulein am 30.03.2016, 8:16 Uhr
 
Bei mir ginge verheimlichen gar nicht,wir haben 11Jahre an nr 3gebastelt,er hat vor mir gemerkt das ich schwanger bin weil ich immer megazickig werde,da wir eigentlich abgeschlossen und aufgegeben hatten waren wir natürlich erstmal erschrocken,unsere Großen sind schon 11 und 13,und jetzt fangen wir nochmal ganz von vorn an,aber ich bin in Woche 30 und er freut sich total,und es war bisher sehr schwierig,er unterstützt mich so gut es eben geht-er ist aber ganz Kerl,eben auch nicht der Typ der nur davon redet oder stundenlang Bauchkuschelt,aber ich merke es an anderen Reaktionen (aber das hab ich in über 20Jahren mit ihm auch erst deuten lernen müssen )
 

Re: Wie dem Mann sagen...

Antwort von Mariella04 am 30.03.2016, 8:22 Uhr
 
Ich kann verstehen, dass du jetzt erstmal bisschen "Schiss" hast es deinem Mann zu sagen, gerade auch, weil er beim letzten Mal so stressig reagiert hat. Aber du hast recht. Verheimlichen ist vielleicht nicht die beste Ausgangssituation.
Ich wollte dir gerne ein wenig Mut zusprechen: rede mit ihm und lass ihn nicht außen vor. Und wenn er wirklich erstmal bisschen „blöd“ reagieren sollte, dann nimm es nicht so schwer. Du kannst dich ja gedanklich vorher ein wenig auf das „Papa -Gespräch“ einstellen ;-)
Wie alt sind denn eure beiden anderen Kinder? Und wie ging es damals mit deinem Mann weiter, als die kleine Tochter geboren war?
Wann konnte er sich dann einfinden? Sicher liebt er doch seine beiden Töchter! ;-)
Alles Gute für Donnerstag
LG Mariella
 

Re: Wie dem Mann sagen...

Antwort von Mummeli am 30.03.2016, 10:20 Uhr
 
Du hast Deinem Mann Drillinge verschwiegen?? Das ist ja krass.
 

Re: Wie dem Mann sagen...

Antwort von Laavanya am 01.04.2016, 22:14 Uhr
 
Mein Mann konnte nicht realisieren. ich musste sogar paar mal watsche geben müssen
 

Re: Wie dem Mann sagen...

Antwort von HighHeelDiva, 7. SSW am 02.04.2016, 9:15 Uhr
 
Drillinge verschweigen find ich auch krass... aber auch etwas witzig...


bei uns hat sich was ergeben... ich war auf Grund von SB bei meiner FÄ am Donnerstag und sie sagte es sieht nicht gut aus, viel hat man eh noch nicht gesehen, aber ich habe Blut in der GB und das läuft immer mal raus... hatte auch Gewebeabgang am Mittwoch... aber es ist eine Fruchthülle vorhanden... sie lässt jetzt den betaHcg testen (Bluttest), einmal hab ich schon, am Mo muss ich nochmal hin und Ergebnisse gibts am Mittwoch wohl... wenn er gut gestiegen ist, dann ist alles gut... wenn nicht,...... :(

Am Do hab ichs auch gleich meinem Mann gesagt, er meinte er hätte schon sowas geahnt... hat mich in den Arm genommen und gelächelt... damit hätte ich nie und nimmer gerechnet... also mit so einer Reaktion... nun sagt er, es wird alles gut, wirst sehen.
Die Übelkeit ist wiederkehrend vorhanden, die Brüste tun immer mal weh... ich hab immer Angst, wenn ich aufs Klo gehe, dass ich dann ... aber bisher kam nur noch wenig SB... meist morgens, wenns sich nachts gestaut hat... KA... wird auch immer heller momentan... ich drücke mir selbst die Daumen... hab auch immerzu Hunger... und mir ist aber auch immer unterschwellig übel... na das Übliche halt... es piekt und ziept immer mal untenrum... das deute ich als normalen Baubetrieb..

Ich wünsche Euch allen eine wunderschöne Kugelzeit, alles Liebe!
 

Re: Wie dem Mann sagen...

Antwort von schneggerl, 24. SSW am 04.04.2016, 13:40 Uhr
 
Hallo,
hey, das ist doch schön zu hören, ich meine die Reaktion deines Mannes. Und das mit dem Baby wird sich auch noch gut festhalten. Ich drück euch die Daumen.
 

Re: Wie dem Mann sagen...

Antwort von Saso1974 am 06.04.2016, 20:18 Uhr
 
Hmm,

ich denke wenn der Mann nicht selbstständig für Verhütung sorgt sollte wissen wad passieren kann wenn man Verstehe solche Männer nicht....
Ich hoffe es gibt diesmal kein Stress und er freut sich darüber worauf manche Paar ewig oder vergebens warten...

Alles Gute für euch
Lg Saskia
 

Herzlichen Glückwunsch!

Antwort von Mariella04 am 08.04.2016, 11:32 Uhr
 
Hallo,
einfach schön zu lesen, dass du dich diesmal so verschätzt hast So ein Lieber! Dass er auch gemerkt hat, dass du anders als sonst bist... Dann hoffen wir hier mit deinem Mann und mit dir, dass alles gut wird! Herzlichen Glückwunsch euch!!
Alles Liebe, Mariella
Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

"Alte" Frau, junger Mann

Hallo Zusammen, Ich bin seit fast 16 Jahren bei RuB unterwegs, in den letzten Jahren nur noch sehr stille Leserin. Jetzt habe ich ein richtiges Problem und weiß nicht so Recht wohin damit. Mittlerweile bin ich knapp 39 Jahre alt, habe drei Kinder, 15, 13 und 11, vom Vater ...

MissRose   16.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mann Forum: Schwanger mit 35plus
 

schwanger mit 37 Jahren mit kind nummer6 von neuen partner nach tod von mann

Hallo ich hatte ein schwieriges Jahr . Mitte des Jahres verstab mein Mann nach 21 Jahren Beziehung plötzlich. Ich allein mit unseren 5 kindern 16,13,12,9,7 . Unser bester freund half mir und nach einer Zeit verliebten wir uns ineinander. Irgendwie habe ich nicht richtig ...

hobbysonne, 6. SSW   10.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mann Forum: Schwanger mit 35plus
 

Mann kneift plötzlich :(

Hi, mein Mann hat des öffteren angefangen über Nachwuchs zu sprechen. Er sagte er hat den Wunsch nochmal anzufangen. Ich muss sagen wir beide sind 37 und haben bereits einen 15 jährigen Sohn. Für mich war der Gedanke nochmal von vorn anzufangen nicht grad erfreulich, da unser ...

mamamia99   22.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mann Forum: Schwanger mit 35plus
 

kann mann mit einer zyste trotzdem einen ES haben?

hallo ihr mädls, wer kann mir ein paar fragen beantworten? kann man trotz zyste einen ES haben? obwohl mein körper schwangerschaftsanzeichen...immer schlecht, milch in der brust, usw.... aber dev. nicht schwanger weil erst meine tage gehabt habe. und wer kennt sich mit ...

Isi76   03.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mann Forum: Schwanger mit 35plus
 

Mann ist das nervig...

... Egal in welchem Forum ich schaue, weil ich dazu gehöre überall das selbe Problem mit irgendwelchen Leuten, die da anscheinend gar nicht hingehôren. So langsam nervt es. Ich habe schon angefangen nur noch still zu lesen und nicht mehr groß zu schreiben. Und ziehe den Hut ...

Erbsenmaus, 14. SSW   21.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mann Forum: Schwanger mit 35plus
 

Ich 39Jahre Kinderwunsch mein Mann 55Jahre

Hallo! Ich bin neu hier im Forum und möchte Euch gerne meine Geschichte erzählen. Vielleicht habt Ihr ein paar Tips für mich. Folgendes: Vor ca. einem halben Jahr bin ich ungewollt schwanger geworden. Da ich (habe keine Kinder)und mein Mann keine Kinder haben wollten und ich ...

Birgit1973   02.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mann Forum: Schwanger mit 35plus
 

Schwanger und oft Streß mit ex-Mann wegen Kinder!

Hallo, es könnte so schön sein. Ich bin ja so Glücklich mit Freund und Sohn und meine Kinder. Aber immer ist wieder mal was mit meinen ex- Mann. Er macht mir echt nicht leicht. Ich habe meine Kinder 1 mal im Mon. bin ja 80 km weg von meine Kindern. Meine Eltern haben ...

Schlange, 24. SSW   28.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mann Forum: Schwanger mit 35plus
 

Mein Mann ist depressiv seid dem ich Schwanger bin

Hallo, seid dem mein Mann weiß daß ich Schwanger bin ist er noch Depressiver als vorher. Er hat keine Arbeit und macht sich große Sorgen und Vorwürfe daß er uns nichts bieten kann. Er ist jeden Tag sehr schlecht gelaunt , flucht viel und zieht sich viel zurück in dem er ...

mona8866, 14. SSW   28.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mann Forum: Schwanger mit 35plus
 

hab meinem mann mal wieder gesagt das ich ...

mir ja immer noch ein 4 kind wünsche und ich mich danach steri. lasse, wollte wissen wie er so denkt, da sagt er zu mir: du immer, vielleicht wird es ja mal werden, danach ist er los weil er arbeiten musste wie versteh ich diese antwort?wie würdet ihr dann denken heist es ...

leaaike   17.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mann Forum: Schwanger mit 35plus
 

O-Mama kuschelt leider immer noch mit Mann und Sohnemann :-(

Hier ist es A...kalt und wir waren draußen Sterne aufhängen bei minus 3 Grad. Brrrrrrrrrr Unsere alten Ostfriesen hägen Weihnachtsleuchtsterne an die Laternen und knipsen dann die Laternen aus und nur die Sterne leuchten. Das sieht toll aus und wir sidn eine ganz kleine winzige ...

Ostfriesenmama, 41. SSW   27.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mann Forum: Schwanger mit 35plus
    Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger mit 35 plus ...  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia