Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
 
Schwangerschaft
Schwangerschaft
Themen, Tipps und Ratgeber für die Zeit bis zur Geburt Ihres Babys - viel Spaß beim Lesen!
Hier finden Sie alle Infos über die drei Trimester:
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
Vornamen
Vornamen
Welchen Namen geben wir dem Baby bloß ...? Hier können Sie 9.000 Vornamen finden - und auch unser Forum dazu.
Haben Sie Fragen ..?
Fragen an Dr. Bluni
Fragen rund um die
Schwangerschaft
beantwortet Ihnen
gern Dr. V. Bluni.
Unser Lexikon der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
In der Schwangerschaft tauchen viele
neue Begriffe auf. Von
A wie Amniozentese
bis Z wie Zervix.
Gesunde Ernährung
Schwangerschaft
Die richtige Ernährung in der Schwangerschaft ist viel leichter als man denkt und wichtig für Mama und Baby!
Beschwerden in der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
Was vielen Frauen in den neuen Monaten zu schaffen macht und viele Tipps, was Sie dagegen tun können.
 
 
 
 
Schwanger mit 35 plus ... Schwanger mit 35 plus ...
Geschrieben von paulina693 am 14.01.2012, 10:09 Uhr.

Wechseljahre oder schwanger mit 42J?

Hallo Ihr Lieben,

ich habe bereits 5 Jungs, mit denen ich mal unverhofft mal voll geplant schwanger geworden bin. Der Zeitpunkt der Zeugung lag immer sehr spät im Zyklus zwischen dem 16. bis 20/21. Tag, obwohl ich manchmal sogar alle drei Wochen (nie länger als 4 Wochen) meine Blutungen hatte.

Nun ist es so, dass ich zum 5.12. das letzte Mal meine Regel hatte und ich seitdem wie auf Kohlen sitze. Wir hatten am 24.12. GV, also am 20. Tag und wir haben mit Coitus Interruptus "verhütet" (mein Mann wollte kein Kondom und ich kann wegen Migräne keine Pille nehmen; ist aber ein anderes Thema).

Nun bin ich als bereits 12 Tage überfällig und weiß nicht, was ich fühlen soll. Ich habe seit zwischen den Tagen Hämorriden (was ja oft auf eine stärkere Durchblutung in diesem Bereich zurückzuführen ist) und täglich Ziehen im Unterleib. Ansonsten geht es mir gut und ich kann weder glauben schwanger zu sein noch kann ich mir erklären, was mit mir los ist.

Können es bereits die Wechseljahre sein? Ich bin im September 42 geworden oder ist es dafür noch zu früh? Kündigen die sich nicht schleichend an, also mit kürzeren Blutungstagen und schwächer oder so? Kann es so plötzlich sein, dass die WJ einsetzen und die Regel länger auf sich warten lässt.

Einen Test will ich nicht machen, weil ich damit schon mal negative Erfahrung gemacht habe; der Test war negativ und ich war trotzdem schwanger.
Nächste Woche werde ich gleich versuchen, beim Frauenarzt unterzukommen. Aber ich kann doch nicht jedes Mal, wenn ich länger warte, zum Arzt rennen, weil ich nicht weiß , was los ist...

Vielleicht habt ihr ja so manche Erfahrung, die ihr mir mitteilen könnt.

Alles Gute für Euch und Eure Babies

Paulina

Hier sind unsere Treffpunkte Treffpunkte
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Nachricht Nachricht an paulina693   
Postfach Mein Postfach   


*10 Antworten:

Re: Wechseljahre oder schwanger mit 42J?

Antwort von Frühjahrskrümel17, 28. SSW am 14.01.12, 11:01 Uhr
 
Hallo,
ich bin auch 42. Bin momentan schwanger. Bei Wechseljahren kann ich also nicht mitreden. Aber zum FA würde ich vielleicht noch nicht gehen. Ich würde nochmal ein paar Tage ausharren. Das ist ja sonst son Streß. Nur daher sich lange ins Wartezimmer zu setzen!

Aber viel andere Möglichkeiten hast Du ja nicht, wenn Du keinen Test machen möchtest. Ich habe immer möglichst lange gewartet bis ich einen Test gemacht haben, damit wirklich genug HCG vorhanden ist und der Test eindeutig ist.

Gruß Tina

 

Re: Wechseljahre oder schwanger mit 42J?

Antwort von Bonniebee am 14.01.12, 11:04 Uhr
 
Hallo,

wenn Du überfällig bist, ist ein guter (!) Test jetzt auch zuverlässig. Hochempfindliche Tests, wie z. B. der Prétest aus der Apotheke, stimmen auch bei Frauen mit unregelmäßigem Zyklus. Der Prétest stimmt sogar schon VOR Ausbleiben der Regel, danach aber auf jeden Fall sowieso, weil er schon auf geringste HCG-Mengen reagiert.

Selbst wenn Du nicht ss bist, hat dies noch nix mit den Wechseljahren zu tun, in die kommt man mit Ende 40. Es ist auch bei jungen Frauen ganz normal, dass die Regel sich manchmal um eine Woche oder länger verschiebt, denn der Körper ist ja keine Maschine. Auch ich hatte das - sehr selten - schonmal. Inzwischen bin ich 45 und hatte es witzigerweise schon ewig nicht mehr, sondern habe superpünktliche Zyklen. Mit dem Alter hat es also bei Dir garantiert nix zu tun.

LG

 

Re: Wechseljahre oder schwanger mit 42J?

Antwort von Navina, 27. SSW am 14.01.12, 11:17 Uhr
 
Also Deine Skepsis bezüglich der Tests kann ich gut verstehen.

Bei meiner ersten SS habe ich recht früh (3 Tage überfällig) einen Test gemacht, der ganz schwach positiv war. Zwei Tage später war ein zweiter Test immer noch ganz schwach positiv. Das war mir dann alles zu unsicher und ich hab einen Termin bei meiner FÄ gemacht. Am morgen vor dem Termin (7 Tage überfällig) hab ich dann Blutungen bekommen. In der Praxis haben sie dann trotzdem noch einen Test gemacht, der erstmal nix angezeigt hat. Nach einer Ewigkeit, als ich schon fertig war mit der Untersuchung (bei der natürlich nichts zu sehen war), hieß es dann plötzlich, der Test sei jetzt doch ganz schwach positiv. Jetzt müssten sie noch Blut abnehmen, um das genau zu klären. Das war mir dann alles zu viel und ich bin erstmal in Tränen ausgebrochen. Letztlich kam das raus, dass ich schwanger WAR und in der 5. Woche eine FG hatte.
Meine Lehre daraus: Den ganzen Stress hätte ich mir sparen können, wenn ich ein paar Tage läner abgewartet hätte und dann die Blutung einfach als verspätete Regel hingenommen hätte und gut wär gewesen...

Ich würde wahrscheinlich noch ein paar Tage warten (wenn Du das aushälst) und wenn sich dann immernoch nichts tut, würde ich einen Arzttermin machen.

Das ist ja jetzt EINMAL so, Du rennst ja nicht ständig hin. Und Du hast ja einen begründeten Verdacht, denn Du hast ja einen potentiellen Zeugungstermin an einem vermutlich fruchtbaren Tag.
Bei der Gelegenheit kannst Du auch gleich die Frage mit den Wechseljahren mit Deinem FA klären.

Ich wünsch Dir, dass das Ergebnis dabei herauskommt, was Du gern hättest! Schreib mal, wie es ausgegangen ist!

 

Re: Wechseljahre oder schwanger mit 42J?

Antwort von Ostfriesenmama am 14.01.12, 13:03 Uhr
 
Wechseljahre fangen in der Regel mit Ende 40 Anfang 50 an. Durch unsere gute Ernährung usw. setzten die immer später ein. Kann man auch nachlesen im Internet.
Wie wäre es denn mit einer Verhütung die du gut vertragen kannst?
Spirale ohne Hormone z.B. dann bruacht ihr nicht immer zu schwitzen.

Das oraklen ob ss oder nicht würde ich sein lassen und bald zum Gyn. gehen.
Wenn du keinen Test machen lassen willst dann mußt du eben warten.

Alles Gute für euch !

 

Re: Wechseljahre oder schwanger mit 42J?

Antwort von Liz71 am 14.01.12, 15:55 Uhr
 
Hallo
Ich gab mal gehört dass es Frauen gibt die mit Anfang 40 in die ww kommen, aber das ist sehr selten.
Was sein kann, das sich ab 40 die Zyklen verändern können mal kürzer mal länger, mal wird ein Eisprung ausgelassen. Bei meiner Freundin die ist 45 ist das so.
Jedoch glaube ich dass du einfach schwanger bist. Also teste doch mal.
Lg.
Liz

 

Re: Wechseljahre oder schwanger mit 42J?

Antwort von mamame70, 10. SSW am 14.01.12, 21:21 Uhr
 
Mir gings ganz ähnlich, nur einen Monat früher :-). Ich bin nach 2 nicht funtionierenden Tests dann zum FA, da sah man schon das Herzchen schlagen.
(Wir sind auch solche "Verhütungsexperten", wie ihr scheinbar seid) Wir kriegen jetzt das 7., und ich bin 41! Dachte auch schon,ich sei zu alt ( "grins").
An deiner Stelle würd ich einfach 'nen Termin machen und dann sehen.
LG Mechthild

 

Re: Wechseljahre oder schwanger mit 42J?

Antwort von bluestar, 6. SSW am 15.01.12, 10:09 Uhr
 
also an wechseljahre bei dir glaub ich auch nicht! bin 43 und auch schwanger, letztes jahr war ich 2 mal schwanger, leider beide in der 8.ssw verloren. Wegen tests lies mal im septemberforum, da hab ich grad was dazu geschrieben ;-)

wie du es so lange aushaeltst..., aber auch wenn du weisst dass du schwanger bist, in unserem alter geht es oefter mal schief. Ich drueck auf jedenfall die daumen, vielleicht wird es ja mal ein maedchen als nesthaekchen :-)

 

Re: Wechseljahre oder schwanger mit 42J?

Antwort von SiSa4, 40. SSW am 15.01.12, 14:33 Uhr
 
Hallo Paulina,

die anderen haben ja schon alles dazu geschrieben. Mag dir auf diesem Weg Kraft wünschen! Wenn ein Seelchen bei dir "Einzug" gehalten hat, dann wünsch ich euch beiden einen gemeinsamen weg. Falls nicht, und wenn du kein Kind mehr möchtest (sorry, soll nicht alt-klug klingen), müsst ihr "einfach" besser verhüten.

Das Beste für euch!
SiSa

 

Wenn Du schon meinst schon Anzeichen zu haben,

Antwort von shinead am 16.01.12, 12:02 Uhr
 
dann kannst Du auch einen Test machen.

Wenn der GV am 24. zur Befruchtung geführt hätte, dann wäre NMT der 07.01. gewesen.

Also mach einen Test und Dich nicht verrückt.

Eure Verhütung solltet ihr aber dringend überdenken.

 

Re: Wenn Du schon meinst schon Anzeichen zu haben,

Antwort von Sabine mit Amelie am 16.01.12, 17:05 Uhr
 
Hallo,

ich war auch mit 43 Jahren überfällig, aber bei uns kam dazu, dass es hieß, wir könnten auf natürlichem Weg keine Kinder bekommen. Für mich war dann eigentlich klar, dass ich in den Wechseljahren bin. Die Wechseljahre heißen Amelie und sind am 11.01. 7 Jahre alt geworden Na ja, wie das Leben als mal so spielt.

Liebe Grüße

Sabine



Ähnliche FragenÄhnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Bald schwanger ?

Hallo, ich bin neu hier angemeldet. Ich bin 36 und hatte leider im November letzten Jahres eine Fehlgeburt in der 9. SSW. Wir haben uns so sehr auf unser erstes Kind gefreut. Ich konnte es gar nicht glauben, dass ich so schnell schwanger war. Wir haben im August ...

leupi75   12.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   schwanger Forum: Schwanger mit 35plus
 

Arbeitskollegin mit 41 schwanger

Eine arbeitskollegin und auch Freundin ist jetzt mit 41 nochmal schwanger! An sich finde ich das nicht schlimm,im Gegenteil! Sie hat ihre große Liebe eben erst mit 34 kennen gelernt, mit 35 kam dann das 1Kind ja! Ich hab mich natürlich wahrsinnig gefreut,aber sie macht sich ...

S@lly, 20. SSW   28.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   schwanger Forum: Schwanger mit 35plus
 

Habt Ihr schon vor NMT gemerkt dass ihr schwanger seid?

Hallo Ihr Lieben, mich würde mal interessieren ob jemand von Euch schon vor Ausbleiben der Periode etwas bemerkt hat, bzw. gewusst hat dass sie schwanger ist? Ich habe seit fast einer Woche nun Ziehen im Unterleib und in der Brust, NMT ist erst Heiligabend ...

Sommerkind72   19.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   schwanger Forum: Schwanger mit 35plus
 

Schwanger mit 41

Hallo, ich bin jetzt 41 und habe bereits zwei Kinder,7 und 5. Nun bin ich wieder schwanger. Ich weiß, ich komme mir vor, wie ein puppertierender Teenie aber wir haben nicht verhütet, die ganze Zeit passierte nichts, zumal mit 2 Kindern, Job und Haushalt es einem am Abend nun ...

Caot   02.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   schwanger Forum: Schwanger mit 35plus
 

Schwanger über 35Jahre - Sonderleistungen????

Hallo an Alle! Bin aus dem April Forum und habe da mal eine Frage...!!! Habt ihr eine Ahnung was man von der Krankenkasse zusätzlich bekommt??? Habe gehört das man verschiedene Untersuchungen bezahlt bekommt. Meine Krankenkasse weiß davon leider nichts.... Kennt Ihr ...

sonnenfrosch   25.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   schwanger Forum: Schwanger mit 35plus
 

Polyp nach Ausschabung nach MA- Schwangerschaftswunsch

Hallo liebe Kuglerinnen, Ich weiß meine Anfrage passt hier irgendwie nicht so richtig herein, aber ich hoffe, dass es vielleicht doch Erfahrene unter Euch gibt, die mit meinem "Thema" leider schon Erfahrung sammeln mussten. Kurz zu mir: ich bin 35 (wenigstens das passt), ...

Erbsenmaus   04.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   schwanger Forum: Schwanger mit 35plus
 

schwangerschaftsdepresion

hallo an alle ich weiß nicht mehr weiter bin jetzt in der 30 woche und bin nur noch traurig. Habe schon 2 große kinder 19 u 22 und bekomme ende Dezember ein nicht geplantes Kind war eigentlich froh das meine 2 Mädels groß waren und jetzt soll ich noch mal von vorne ...

babysonnenschein, 30. SSW   26.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   schwanger Forum: Schwanger mit 35plus
 

Ich bin doch schwanger und nicht krank....

Hallo, ich rutsche morgen in die 8ssw...worüber ich mich ja freue, aber ich fühle mich nur kränklich -habe immer wieder Kopfweh -habe von oben bis unten Rückenschmerzen ,leichte Übelkeit nehme ich auch noch mit bei meiner 1ersten ssw war das nicht so(37)...und ich frage ...

Lisel, 7. SSW   28.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   schwanger Forum: Schwanger mit 35plus
 

Entscheidet die Psyche mit, ob wir schwanger werden?

Hallo Ihr Lieben, glaubt Ihr, dass die Psyche mitbestimmt, ob wir schwanger werden oder nicht? Ich meine jetzt nicht diese wunderbare Vorfreude aufs Baby oder das Hibbeln, sondern: Wenn man Probleme hat (ok - wer hat die nicht) und sich Sorgen macht oder sich nervlich ...

Sommerkind72   16.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   schwanger Forum: Schwanger mit 35plus
 

Schwanger mit 43!!!

Hallo, nachdem ich in 3jahren 4 fehlgeburten hatte bin ich heute(43) in der 6ssw..Ich könnt schreien vor Glück,hab aber auch große sorgen das sich meinen Sternchen anders entscheidet....Obwohl ich schon ein fast5jähriges Kind habe,und dieses ständige ziehen im Unterleib normal ...

Lisel   15.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   schwanger Forum: Schwanger mit 35plus
    Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger mit 35 plus ...  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia