Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

 
Umfrageteam
Schwangerschaft
Schwangerschaft
Themen, Tipps und Ratgeber für die Zeit bis zur Geburt Ihres Babys - viel Spaß beim Lesen!
Hier finden Sie alle Infos über die drei Trimester:
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
Vornamen
Vornamen
Welchen Namen geben wir dem Baby bloß ...? Hier können Sie 9.000 Vornamen finden - und auch unser Forum dazu.
Haben Sie Fragen ..?
Fragen an Dr. Bluni
Fragen rund um die
Schwangerschaft
beantwortet Ihnen
gern Dr. V. Bluni.
Unser Lexikon der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
In der Schwangerschaft tauchen viele
neue Begriffe auf. Von
A wie Amniozentese
bis Z wie Zervix.
Gesunde Ernährung
Schwangerschaft
Die richtige Ernährung in der Schwangerschaft ist viel leichter als man denkt und wichtig für Mama und Baby!
Beschwerden in der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
Was vielen Frauen in den neuen Monaten zu schaffen macht und viele Tipps, was Sie dagegen tun können.
 
 
 
Kleidung
 
Schwanger mit 35 plus ... Schwanger mit 35 plus ...
Geschrieben von ausTarsus33400 am 29.03.2016, 8:11 Uhr.

Schwanger werden mit 44 nach Fehlgeburt

Hallo an alle späten Muttis.
Ich wollte mich mal erkundigen. Ich hatte vor 16 Monaten eine FG. Seither hat es noch nicht wieder geklappt mit dem Kinderwunsch.
Ich nehme nun Agnus Castus Mönchspfeffer ein. So hat sich mein Zyklus wieder von 24 auf 28 Tage eingependelt. Was sich bei mir verändert hat ist die Periode an sich. Ich habe Sie insgesamt 4-5 Tage. Jedoch nur noch an einem Tag stärker. Die übrigen Tage eher dürftig.
Meine Frage, an die, die noch spät schwanger wurden ... wie war der Zyklus bei Euch ? Welche Zykluslänge, und war bei Euch wie bei mir die Periode nicht mehr so stark ? Bei wem hat es nach einer FG auch noch so spät geklappt auf natrürlochem Wege schwanger zu werden ...Alle jungen Hasen bitte nicht schreiben :) denn das ist absolut nicht hilfreich, dumme kommentare wegen des Alters zu bekommen. Alles negative kenne ich :) Also bitte nur Spätgbärende:)
Viele liebe Grüße....
Tamara
 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum

*8 Antworten:

Re: Schwanger werden mit 44 nach Fehlgeburt

Antwort von Susi1971 am 29.03.2016, 10:05 Uhr
 
hallo Tamara,
also ich hatte im Okt. 2105 eine ELSS und 2013 eine FG.
Meine Zyklen waren immer regelmäßig 26-27 Tage und immer in etwa gleichstark.
Seit der ELSS schwanken die Zyklen noch zwischen 24 und 32 Tagen und sind auch sehr unterschiedlich von der Blutungsstärke her. Aber ich denke mal das ist nach einer ELSS noch normal.
Bei mir ist es auch nur 1-2 Tage stärker.
Ich halte deinen Zyklus für normal, aber frag doch einfach auch deinen FA.
Hast du schon mal Zyklusmonitorin machen lassen. Blutabnahme am Anfang und Ende des Zyklus zur Hormonüberprüfung und bei mir war um den ES herum noch ein US um zu schauen, ob Follikel da sind.
Die Fruchtbarkeit ist in unserem Alter sehr unterschiedlich von Frau zu Frau.
Ich drück dir die Daumen,
LG Susi
 

Re: Schwanger werden mit 44 nach Fehlgeburt

Antwort von @ntje am 29.03.2016, 13:24 Uhr
 
Koennte es sein, dass sich die Schleimhaut einfach nicht mehr so hoch aufbaut? Und es deswegen eben auch weniger Blutungen gibt? Ich glaub, da kann man nachhelfen, waere vermutlich auch fuer die Einnistung hilfreich.Viel Glueck!
 

Re: Schwanger werden mit 44 nach Fehlgeburt

Antwort von Mini am 29.03.2016, 17:23 Uhr
 
Ich hatte mit 40 1/2 eine Ausschabung, danach hatte ich auch immer sehr wenig Blutung, etwa immer 2 Tage, wo es richtig geblutet hat und auch sehr wenig zervixschleim. Bin dann 15 Monate später gleich beim ersten richtigen Versuch ganz natürlich schwanger geworden.
Ich finde 44 nicht zu alt um Schwanger zu werden oder einen Kinderwunsch zu haben. Das muss jeder für sich selbst entscheiden.
Lass deine Hormone checken, es gibt so viele Möglichkeiten in der heutigen Zeit um auch mit 44 sich den Kinderwunsch zu erfüllen.
Wünsche dir alles Gute.
Mini
 

Re: Schwanger werden mit 44 nach Fehlgeburt

Antwort von Mummeli am 30.03.2016, 10:16 Uhr
 
Hallo!

Ich hatte zwar nie eine Fehlgeburt und meine Kinder mit mega-jungen 37 und 39 Jahren bekommen, aber meine Regel war immer schon sehr schwach. Maximal 3 Tage und davon den 1. etwas stärker. Beim Schwanger-Werden und -Bleiben hat das nicht gestört.

Wenn Du unsicher bist, fragst Du am Besten Deinen Frauenarzt.

Ich drücke Dir die Daumen, dass es bald wieder klappt.

Grüßle
M
 

Re: Schwanger werden mit 44 nach Fehlgeburt

Antwort von 123imsauseschritt am 30.03.2016, 13:54 Uhr
 
Hallo,

wenn die Blutung recht schwach ist, könnte das tatsächlich ein Anzeichen für die beginnenden Wechseljahre sein. Dann würde sich die Schleimhaut weniger aufbauen - ein Grund hierfür könnten fehlende Eisprünge sein.

Mit 44 Jahren würde ich keine Zeit mehr verschwenden und ganz schnell zum Arzt gehen. Hormonstatus, Zyklusmonitoring usw. Das dürfen aber Selbstzahlerkosten (etwa 1000 € für alles) sein.

Für eine Kinderwunschbehandlung auf Kosten der Krankenkasse ist es schon zu spät. Daher müßte alle Kosten für die Untersuchungen selbst getragen werden. Selbiges gilt für die evtl. notwendigen Medikamente.
 

Re: Schwanger werden mit 44 nach Fehlgeburt

Antwort von ausTarsus33400 am 31.03.2016, 10:23 Uhr
 
Ja. Danke. Habe ich alles machen lassen aber ohne Kosten.:)Eisprünge waren immer.Fast monatlich bin ich zum Zyklusmonitoring gewesen.Es gibt noch gute Krankenkassen. :)
 

Re: Schwanger werden mit 44 nach Fehlgeburt

Antwort von ausTarsus33400 am 31.03.2016, 10:48 Uhr
 
Zuerst einmal danke für all die lieben Antworten. Nun moechte ich mal nach eurer Meinung fragen. Ich habe in der Vergangenheit wohl schon gehabt wenn ich stark Stress hatte,dass.sich meine Periode verschoben hat Letzte Woche stand ich wegen starker Probleme total neben der Spur.Richtiger psychoterror von.einem Menschen der mir sehr nahe steht.ich war mega angespannt über 4 tage wurde ich fertiggemacht.Das war die Woche als meine Periode kommen sollte.zudem habe ich was dummes gemacht..ich hatte nach der FG mir Von rathiopharm Mönchspfeffer besorgt und habe in Erinnerung Schmierbl. Bekommen zu haben. Mein Gynv. Verordnete mir einige Monate spaeter ein anderes Mönchspfeffer womit alles gut lief.nun war das aber leer und ich hatte nich die anderen zuhause.fakt ist.ich hatte an zt. 25 minimal ein zeichen von so schmierblutung.ich dachte ich bekomme die periode. .nee kam nicht.an zt. 27. Erneut. Nur minimal ein anzeichen. Aber bis heute zt 30.nichts. Ob das vom Stress ist oder vom.Mönchspfeffer wechsel? Bedingt durch das Thema Wechseljahre sitzte ich nun voller Unruhe.Mein.Gyn ist voll mit Terminen. was denkt ihr.. Danke fuer die zeit die ihr euch nehmt...
 

Re: Schwanger werden mit 44 nach Fehlgeburt

Antwort von hopebaby1, 21. SSW am 05.04.2016, 12:01 Uhr
 
Huhu...bin nun mit 44 schwanger was für mich auch eine Überraschung war, ein halbes Jahr nach der AS wegen MA letzten Mai. Meine Mensis hatte sich abgeschwächt zwei Monate nach der AS und blieb schwächer und ich dachte na toll komme in die Wechseljahre. Aber ist wohl normal und möglich nach einer AS. Deshalb war ich dann überrascht als es ganz ausblieb. Bei mir war das Östrogen schuld das es nicht richtig klappen wollte, verschobene langsame Eisprünge. Der Stress bei der Arbeit und Zeitdruck hat bei mir wohl die weiblichen Hormone zum Abfall gebracht, als ich die Stelle wechselte mit zehn Stunden weniger für den Anfang wurde ich nach vier Monaten schwanger zum Leitwesen meiner neuen Chefin. Ich war jedoch selber überrascht. Ich hatte Hormonyoga gemacht und Zyklustees getrunken und Akupunktur um runterzukommen. Und im November hatte ich einen meiner besten Eisprünge wohl. Und wir hatten nur den 14. ZT probiert. Meine Zyklen waren meist ca 30 bis 32 Tage und der ES meist um den 16. ZT nach der AS verzögerte er sich dauernd auf den 18. 19. ZT...und ein drittes Vorhaben eine Reise auf die Malediven zu machen platzte so wieder...also soviel von mir...ich hoffe es hilft Dir...viel Glück auf Deinem Weg
Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Nach Fehlgeburt wieder Schwanger werden!

Hallo! Ich habe eine Frage und vielleicht könnt ihr mir helfen und meine Angst evtl. nehmen. Und zwar geht es darum das ich im Juni 2014 eine Fehlgeburt hatte und bei mir eine Ausscharbung vorgenommen werden musste, danach hatte ich ganz normal meine Periode bekommen und ...

Yvy 34   31.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Schwanger werden, Fehlgeburt Forum: Schwanger - wer noch?
 

Wann "darf" ich wieder versuchen schwanger zu werden nach einer Fehlgeburt?

Ich hatte vor 2 Tagen leider eine Fehlgeburt Dürfen wir sofort wieder versuchen schwanger zu werden ? Oder sollte ich eine gewisse Zeit warten ? Dies war nun meine 5. FG aber bei den anderen Sternchen, hatte ich immer ca. 1 Jahr ...

Glücksbärchen   15.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Schwanger werden, Fehlgeburt Forum: Schwanger - wer noch?
    Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger mit 35 plus ...  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia