Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

 
Umfrageteam
Schwangerschaft
Schwangerschaft
Themen, Tipps und Ratgeber für die Zeit bis zur Geburt Ihres Babys - viel Spaß beim Lesen!
Hier finden Sie alle Infos über die drei Trimester:
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
Vornamen
Vornamen
Welchen Namen geben wir dem Baby bloß ...? Hier können Sie 9.000 Vornamen finden - und auch unser Forum dazu.
Haben Sie Fragen ..?
Fragen an Dr. Bluni
Fragen rund um die
Schwangerschaft
beantwortet Ihnen
gern Dr. V. Bluni.
Unser Lexikon der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
In der Schwangerschaft tauchen viele
neue Begriffe auf. Von
A wie Amniozentese
bis Z wie Zervix.
Gesunde Ernährung
Schwangerschaft
Die richtige Ernährung in der Schwangerschaft ist viel leichter als man denkt und wichtig für Mama und Baby!
Beschwerden in der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
Was vielen Frauen in den neuen Monaten zu schaffen macht und viele Tipps, was Sie dagegen tun können.
 
 
 
Kleidung
 
Schwanger mit 35 plus ... Schwanger mit 35 plus ...
Geschrieben von DreiJungsMama am 10.11.2017, 21:05 Uhr.

Re: schlechte Werte, wer kennt sich aus?

In der Schwangerschaft ist vor allem das ft4 wichtig, da nur das T4 zum Embryo gelangt und für die fetale Gehirnentwicklung wichtig ist.
Hier gibt es sogar Zusammenhänge mit Autismus beim Kind bei schlechter Versorgung mit Thyroxin:
"Wenn es Schwangeren im ersten bis zweiten Trimenon deutlich an Thyroxin mangelt, ist die Gefahr erhöht, dass ihre Kinder mit einer autistischen Verhaltensstörung geboren werden."
https://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/hormonstoerungen/article/849102/studie-schwangeren-thyroxin-mangel-autismus-assoziiert.html

Gerade am Anfang der Schwangerschaft steigt hier der Bedarf, daher ist es gut dass du erhöht hast.
Du solltest möglichst zeitnah - mindestens 4-wöchentlich, wenn deine Ärzte sich darauf einlassen, auch noch kürzerer Abstand - am Anfang der SS Werte machen, im Zweifel wenn sie nicht alle machen wollen, dann nur das ft4 bestimmen lassen, das sollte am besten hochnormal liegen. Der TSH als reiner Indikatorwert ist dabei weniger entscheidend als das ft4, welches die tatsächliche Versorgung anzeigt.
"Als Ziel einer Substitutionstherapie wird ein fT4 im obersten Normalbereich von Nichtschwangeren und ein TSH von 0,5-2,5 im ersten und 0,5-3,0 im zweiten und dritten Trimenon empfohlen"
http://www.aerztezeitung.at/archiv/oeaez-2009/oeaez-7-10042009/schilddruese-und-schwangerschaft.html
 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Schwangerschaftsnewsletter
    Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger mit 35 plus ...  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia