Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

 
Umfrageteam
Schwangerschaft
Schwangerschaft
Themen, Tipps und Ratgeber für die Zeit bis zur Geburt Ihres Babys - viel Spaß beim Lesen!
Hier finden Sie alle Infos über die drei Trimester:
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
Vornamen
Vornamen
Welchen Namen geben wir dem Baby bloß ...? Hier können Sie 9.000 Vornamen finden - und auch unser Forum dazu.
Haben Sie Fragen ..?
Fragen an Dr. Bluni
Fragen rund um die
Schwangerschaft
beantwortet Ihnen
gern Dr. V. Bluni.
Unser Lexikon der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
In der Schwangerschaft tauchen viele
neue Begriffe auf. Von
A wie Amniozentese
bis Z wie Zervix.
Gesunde Ernährung
Schwangerschaft
Die richtige Ernährung in der Schwangerschaft ist viel leichter als man denkt und wichtig für Mama und Baby!
Beschwerden in der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
Was vielen Frauen in den neuen Monaten zu schaffen macht und viele Tipps, was Sie dagegen tun können.
 
 
 
Kleidung
 
Schwanger mit 35 plus ... Schwanger mit 35 plus ...
Geschrieben von christina7 am 22.08.2017, 11:41 Uhr.

Re: Nackenfalte 2,2mm - ist das Risiko erhöht?

Hallo Eloise

verstehe deine Sorge, wenn du erst so Schlimmes rund um Schwangerschaft und Geburt in deinem Umfeld miterlebt hast.

Die Nackenfalte ist eine Struktur, die bei jedem Ungeborenen in diesem Schwangerschaftsalter nachweisbar ist, die aber unterschiedlich dick sein kann. Grundsätzlich gilt, dass je dicker die Nackentransparenz ist (größer als 2,5 mm), das Risiko für eine Chromosomenstörung steigt.

Da 2.2 mm total in der Norm liegt, ist dein Gynäkologe natürlich super zufrieden. Vermutlich waren beim Ultraschall auch alle weiteren Risikomerkmale unauffällig und einfach alles zeitgemäß richtig bei deinem Kind, dass eben kein zusätzlicher Bluttest nötig wäre.

Wie geht’s dir sonst mit der Schwangerschaft? In welcher Woche bist du aktuell?

Um dich noch mehr zu beruhigen, kannst du ab der 19. SSW zur Feindiagnostik gehen. Das ist ein Organ-Ultraschall der im Gegensatz zur Fruchtwasseruntersuchung oder Chorionzottenbiopsie überhaupt kein Risiko für dein Baby birgt.
Im Rahmen dieser weiterführenden hochauflösenden Ultraschalluntersuchung können eine Vielzahl von Entwicklungsstörungen und Organfehlbildungen festgestellt werden. Insbesonders Herzfehler.

Grundsätzlich ist aber bei dir sehr davon auszugehen, dass es deinem Baby total gut geht und du dir einfach keine Sorgen machen musst!

Ich wünsch’ dir jedenfalls ganz viel Ermutigung und möglichst viel Ruhe und Gelassenheit!

Viele liebe Grüße von Christina
 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Schwangerschaftsnewsletter
    Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger mit 35 plus ...  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia