Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

 
Umfrageteam
Schwangerschaft
Schwangerschaft
Themen, Tipps und Ratgeber für die Zeit bis zur Geburt Ihres Babys - viel Spaß beim Lesen!
Hier finden Sie alle Infos über die drei Trimester:
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
Vornamen
Vornamen
Welchen Namen geben wir dem Baby bloß ...? Hier können Sie 9.000 Vornamen finden - und auch unser Forum dazu.
Haben Sie Fragen ..?
Fragen an Dr. Bluni
Fragen rund um die
Schwangerschaft
beantwortet Ihnen
gern Dr. V. Bluni.
Unser Lexikon der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
In der Schwangerschaft tauchen viele
neue Begriffe auf. Von
A wie Amniozentese
bis Z wie Zervix.
Gesunde Ernährung
Schwangerschaft
Die richtige Ernährung in der Schwangerschaft ist viel leichter als man denkt und wichtig für Mama und Baby!
Beschwerden in der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
Was vielen Frauen in den neuen Monaten zu schaffen macht und viele Tipps, was Sie dagegen tun können.
 
 
 
Kleidung
 
Schwanger mit 35 plus ... Schwanger mit 35 plus ...
Geschrieben von Milasandra am 31.10.2017, 20:23 Uhr.

Mit 40ig Mutter werden

An alle "Ältern"

Es ist egoistisch mit 40ig oder darüber noch Mutter zu werden. Ich selbst bin deshalb Waise mit 40ig. Der Trend ist zur Zeit zuerst Karriere und dann Kinder...das alter ist den Eltern egal..niemand denkt an das arme Kind.
Ich wurde in der Schule stets beleidigt, vonwegen ich wohne bei meinen Grosseltern..habe sehr darunter gelitten mein ganzes Leben lang.
Nun war ich 20 Jahre damit beschäftigt meine "alten" Eltern zu pflegen.
Mein Kind hat keine Grosseltern mehr deshalb und konnte auch nie richtig Grosseltern geniessen.
Klar man kann auch alt und gesund sein...aber das Risiko ist grösser im alter zu erkranken und so für das arme Kind nur eine Last zu sein.
 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum

*29 Antworten:

Re: Mit 40ig Mutter werden

Antwort von SaSi_77 am 31.10.2017, 21:32 Uhr
 
Was willst du uns "alten" denn nun sagen. Das wir egoistisch sind und nur an uns denken......
Das kann man doch nicht so einfach hier in den Raum werfen.
Ich bin 40 und bekomme nach meinen Grössen Kids 16 und 12 nun nochmal ein Nesthäckchen, gewollt und auch so geplant.
Krankheiten können in jedem Alter vorkommen und das man seine Eltern im Alter von 60 Jahren bereits pflegen muss, kann man auch nicht so pauschalisieren, denn die meisten stehen da noch voll im Beruf.
Wenn du schlechte Erfahrung gemacht hast, kannst du jetzt aber nicht alle Eltern, die später nach dem Elternglück greifen an den Pranger stellen. Finde ich unpassend.
 

Re: Mit 40ig Mutter werden

Antwort von Leela am 31.10.2017, 22:09 Uhr
 
Eine Freundin von mir hat ihre Eltern im Alter von 27 und 30 verloren, der Vater war 55J, die Mutter 52J.
VG
 

Re: Mit 40ig Mutter werden

Antwort von good4nothing am 31.10.2017, 22:16 Uhr
 
Wie bist du denn drauf? Nur weil in deinem Leben nach deiner Ansicht nicht alles optimal lief, musst du doch den Mamas hier keine Gardinenpredigt halten.
Nunja, ich tipp mal eher auf Troll. BTW, nach deiner Logik wäre es demnach besser gewesen, deine Eltern hätten dich niemals bekommen? Armes Hascherl.
 

Re: Mit 40ig Mutter werden

Antwort von Leela am 31.10.2017, 22:37 Uhr
 
Ich hätte mir gewünscht, mein Vater wäre älter am besten viel älter gewesen.
Dann wäre er früher gestorben. Es war bei uns ein Feiertag, als er endlich gestorben ist. Wie Du siehst, gibt es hier keine Regeln.

Mein Großvater ist mit 52 gestorben, da war meine Mutter noch ein Kleinkind. Sie jammert immer, was er sich dabei gedacht hat, so spät noch Kinder zu zeugen (es gab noch ein paar Geschwister im ähnlichen Alter). Und ja, sie hatten ein nicht so einfaches Leben damals, als Halbwaisen. Wenn er aber vernünftig gewesen wäre, gäbe es weder mich, noch meinen Bruder noch meine Cousins und ihre Kinder. Es wäre sicherloch kein Weltuntergang, sie sind aber alle glücklich und genießen ihre Leben.
 

Re: Mit 40ig Mutter werden

Antwort von Leela am 31.10.2017, 22:37 Uhr
 
Ich hätte mir gewünscht, mein Vater wäre älter am besten viel älter gewesen.
Dann wäre er früher gestorben. Es war bei uns ein Feiertag, als er endlich gestorben ist. Wie Du siehst, gibt es hier keine Regeln.

Mein Großvater ist mit 52 gestorben, da war meine Mutter noch ein Kleinkind. Sie jammert immer, was er sich dabei gedacht hat, so spät noch Kinder zu zeugen (es gab noch ein paar Geschwister im ähnlichen Alter). Und ja, sie hatten ein nicht so einfaches Leben damals, als Halbwaisen. Wenn er aber vernünftig gewesen wäre, gäbe es weder mich, noch meinen Bruder noch meine Cousins und ihre Kinder. Es wäre sicherloch kein Weltuntergang, sie sind aber alle glücklich und genießen ihre Leben.
 

Re: Mit 40ig Mutter werden

Antwort von Tini_79 am 31.10.2017, 22:50 Uhr
 
Wie, du bist Waise??? Welche Eltern hast du denn gepflegt?

Zum Rest...naja. Willst du provozieren?

Es gibt sicher Gründe für und gegen späte Schwangerschaften. Genau wie für sehr viele andere Dinge des Lebens.

Ich habe beides getan, früh und eher spät ein Kind bekommen
 

Re: Mit 40ig Mutter werden

Antwort von Naddel007 am 31.10.2017, 23:18 Uhr
 
Ohhh man..Ohne Worte echt..Ich denke das ist ja wohl jedem selbst überlassen in welchem Alter er Kinder bekommt..denke aber auch eher ein Troll die Erstellerin..
 

Re: Mit 40ig Mutter werden

Antwort von Glaseule am 01.11.2017, 9:32 Uhr
 
In der Konsequenz bedeutet das, dass Du es besser fändest, wenn es Dich gar nicht erst gegeben hätte. Das sind ganz schön depressive Gedanken. Hast Du mal eine Psychotherapie in Betracht gezogen?
 

Re: Mit 40ig Mutter werden

Antwort von LanaMama am 01.11.2017, 15:29 Uhr
 
Sorry, aber da kann ich nur drüber lachen. Und hoffen, dass das hier keiner ernst nimmt.

Ich habe selber Eltern die über bzw. kurz vor 40 waren, als ich auf die Welt kam. Beide sind inzwischen 75-79 und topfit. Bereisen die Welt, pflegen großen Garten, halten Vorträge.... sie unterstützen und Kinder wenn wir es brauchen. Ich werde mich gerne um sie kümmern, wenn es mal soweit ist. Keiner weiß, was kommt, wie gesund wir sein werden, egal wie alt wir sind.

Alter ist nicht mehr das gleiche wie früher.
Manche haben mit 30 einen Unfall.
Manche haben mit 55 elnen Herzinfarkt.
Manche schlafen mit 83 in ihren Betten ein.

Das Leben ist unvorhersehbar und wir brauchen MEHR Kinder, nicht weniger.

Wende Dich mit Deinem Anliegen aber gerne mal an die Politik und die Arbeitgeberverbände.
 

Re: Mit 40ig Mutter werden

Antwort von Ava12 am 01.11.2017, 18:43 Uhr
 
Was für ein beschränkter Horizont. Klingt sehr frustriert. Du willst also nicht am Leben sein und dein Kind sollte es demnach auch nicht geben...
 

Re: Mit 40ig Mutter werden

Antwort von Foxi23 am 02.11.2017, 8:45 Uhr
 
Hm. Und jetzt?

Soll man sich nun deshalb mit Anfang/Mitte 20 auf Biegen und Brechen schwängern lassen, nur damit man keine alte Mutter wird? Egal, ob man in einer funktionierenden Beziehung ist, ohne Rücksicht auf persönliche Wünsche?

Ich zum Beispiel wollte sogar mit Anfang 30 noch nicht Mutter werden, mit 35 habe ich langsam angefangen, darüber nachzudenken, ob ich es wirklich wirklich ausschließen will.

Auch junge Eltern können erkranken oder sich aus irgendwelchen anderen Gründen nicht richtig ums Kind kümmern können/wollen.

Meine Mutter war übrigens auch 35 bei meiner Geburt, meine Oma sogar 40. Ich kann mich zwar nicht mehr an sie erinnern, aber es gibt weißgott Schlimmeres.
 

Re: Mit 40ig Mutter werden

Antwort von julia771009 am 02.11.2017, 14:06 Uhr
 
...darf ich mal ganz blöd dazwischen fragen: was ist denn ein Troll in einem Forum? ? Hab das noch nie gehört
 

Re: Mit 40ig Mutter werden

Antwort von Fleur 3 am 02.11.2017, 15:01 Uhr
 
Was genau möchtest du uns hier mitteilen? Vorwürfe sind hier fehl am Platz. Ich bin glücklich, nochmal mit 40 + Mama zu werden . Ich fühle mich keineswegs zu alt..
Alles Gute dir
 

Re: Mit 40ig Mutter werden

Antwort von Milaschka am 02.11.2017, 17:36 Uhr
 
Mein Mann erzählte, dass er auch in der Grundschule sich immer komisch fühlte, wo seine Eltern häufig als Großeltern von anderen Kindern oder von Lehrern hielten.
Die Eltern waren aber noch jung 30 ...!
Nur weil die Mutter eine große Brille trug u. Vater einen Brad
Aber wir können uns unsere Eltern.o Geschwister nicht auswählte, wir lieben die einfach, egal wie alt die sind o.wie die aussehen.
Und wer damit einen Problem hat, da stimmt etwas mit demjenigen nicht.
Da sollte derjenige vielleicht psychologische Hilfe holen.
Mila
 

Re: Mit 40ig Mutter werden

Antwort von DantesEi am 02.11.2017, 19:47 Uhr
 
Beide mit 60 Pflegefälle? Huch, da sind die Gene aber nicht so gut und es gab sicher andere Probleme, als nur das Alter!
Meine Mutter ist über 60 und topfit...meine Oma über 80 uuuuund topfit. Sie hat mich großgezogen und könnte meine Mutter sein- es wäre mir egal- sie hat mich in Liebe ins Leben entlassen.
Sie hat die Großen mit groß gezogen (eins ist grad in den Ferien bei ihr).

Mein Schwiegervater ist auch über 80....mein Mann musste ihn bisher nicht pflegen. Wenn er Zeit hat, hilft er im Garten etc..:.

Ich denke, meine späten Kinder (bin ja nur halb egoistisch) haben später auch Glück...
Gut, einen Teil der Großeltern werden sie nicht kennen, aber ...pssssst es gibt sogar Männer, die ihre Familie verlassen und sich nicht um die Kinder kümmern.

Mt deiner Logik hieße das: egoistisch, mit einem Mann Kinder zu bekommen.

Ich hoffe, du trägst stets einen Schutzhelm beim Fahrradfahren, ernährst dich gut etc...nicht, dass dir was passiert! Das arme Kind dann. Einzelkind? Oh dann hat es ja später nichtmal Geschwister...
 

Re: Mit 40ig Mutter werden

Antwort von Heidi E. am 02.11.2017, 19:57 Uhr
 
Klingt nach einer Frau, die mit ihrem Leben völlig unzufrieden ist. Und es ist natürlich immer leichter, jemand anderen verantwortlich zu machen, als sich einzugestehen, dass jeder seines eigenen Glückes Schmied ist....
 

Re: Mit 40ig Mutter werden

Antwort von jlika am 02.11.2017, 20:57 Uhr
 
Keine Reaktion ist auch eine Reaktion...

In diesem Sinne...

Nicht provozieren lassen Mädels...

...die, die kommenden Montag ihr 4. Kind mit 39 entbindet

LG jlika
 

Re: Mit 40ig Mutter werden

Antwort von Naddel007 am 02.11.2017, 22:49 Uhr
 
Ein Troll in einem Forum ist jemand der sich für jemanden ausgibt der er nicht ist, und nur irgendwelchen Müll schreibt um andere zu ärgern, zu irritieren oder Leute aufzuwiegeln..Kurz gesagt irgendwelche Idioten die Langeweile haben...
Lg
 

Re: Mit 40ig Mutter werden

Antwort von leonessa am 02.11.2017, 23:56 Uhr
 
Man weiß doch NIE, was die Zukunft bringt. Mein Vater starb mit 58 Jahren. Wäre er erst mit Anfang 50 Vater geworden wäre ich erst 9 gewesen....

Die Eltern meines Vaters starben mit 92 und 94 - überlebten ihr Kind mit damals 58 Jahren um viele Jahre....

Es kann immer etwas passieren... 40 finde ich heutzutage nicht mehr zu alt! Es ist ja auch immer die Frage, ob es noch klappt!

Meine Urgroßmutter wurde mit 41 Jahren das letzte mal Mutter - damals gab es keine Pille. Sie fand es nach 7 Kinder einfach schrecklich und war froh, dass danach kein Kind mehr kam (trotz regelmäßigem Sex - sagte sie. Der Mann wollte es :-oo) Es gab damals noch keine Pille; Kondome waren auf dem Land nicht erhältlich....).

Also auch früher gab es (unfreiwillig) späte Mütter. Nur heute wird über ältere Mütter diskutiert, wenn man es sich mehr oder weniger aussuchen kann (wenn es denn klappt).


LG, Leonessa
 

Re: Mit 40ig Mutter werden

Antwort von Philo am 03.11.2017, 11:03 Uhr
 
Aber sonst wäre das Kind nicht am Leben. Und es ist doch wunderschön, einem Menschen das Leben zu schenken.
Ja, auch eine 20jährige Mutter kann früh sterben, eben wie eine 40jährige gesund und munter 100 Jahre alt werden kann.
Ich bin froh, so leben zu können, wie es MIR gefällt und mich nicht um Meinungen anderer scheren zu müssen.
LG
 

Re: Mit 40ig Mutter werden

Antwort von Patchwork am 04.11.2017, 6:37 Uhr
 
Meine Eltern bekamen mich sehr jung , mit 19 und 21.
Und ich hatte keine tolle Kindheit. Meine Eltern waren nur mit sich beschäftigt, Arbeiten gehen, Überforderung, Sorgen um Geld.... etc.
Heute bin ich fast 40 und sie 60. Und was soll ich sagen , als Oma / Opa agieren sie kein bisschen ...., haben nach wie vor nur mit sich und ihren Krankheiten zu tun.
Meine Großmütter starben zeitig an Krebs.

Also egal ob jung oder alt , es kommt doch immer darauf an , wieviel Zeit und Liebe in Kinder investiert wird.
Ob jung und überfordert oder alt und ausgeglichen!

Ich habe meine ersten 3 Kinder mit 22,24 und 27 Jahren bekommen
Und die anderen 3 mit 33,35 und nun 37.

Ich genieße noch einmal ganz anders. Wenn ich nur die 3 großen Kinder hätte, würde ich mir schon ganz schön alt vorkommen !

Was in 20 Jahren ist , weiß ich nicht ..., aber bis dahin werde ich meinen Kindern so viel Liebe schenken , dass sie gewiss nicht posten müssen , dass Sie Ihre alten Eltern und ihr Leben furchtbar fanden !
 

Re: Mit 40ig Mutter werden

Antwort von sterntaler82 am 04.11.2017, 10:40 Uhr
 
Naja meine Schwiegermutter ist mit 38/39 an Darmkrebs gestorben.
Mein mann war 15... ...
 

Re: Mit 40ig Mutter werden

Antwort von julia771009 am 04.11.2017, 10:50 Uhr
 
Danke! Jetzt bin ich wieder schlauer
 

Re: Mit 40ig Mutter werden

Antwort von schubuduu am 05.11.2017, 12:27 Uhr
 
Guter Witz! Meine Mutter hat mich mit 19 bekommen und rate mal: mit 40 war sie tot und musste 2 Jahre davor gepflegt werden...
 

Re: Mit 40ig Mutter werden

Antwort von la-floe am 06.11.2017, 5:39 Uhr
 
Vielleicht bist du aber auch einfach nur wegen deiner unerträglichen Selbstgerechtigkeit beleidigt worden...
 

Re: Mit 40ig Mutter werden

Antwort von Nadinchen81 am 09.11.2017, 14:31 Uhr
 
Bist du noch ganz knusper??
Du wurdest gehänselt weil deine Eltern wie Großeltern aussahen? Also bei uns sehen 40 jährige noch sehr gut und jung aus (-;
Du hast deine Eltern von ihren 60. -80 Lebensjahr gepflegt? Das ist ja wohl eher die Seltenheit das man mit 60 pflegebedürftig ist. Mein Papa ist Anfang 60 und fährt Ski, Mountainbike usw.
Du hattest keine Großeltern? Mein Kind wird noch alle Grosseltern haben und sogar noch Urgrosseltern! Diese sind Mitte 80 und kommen gerade von ihrer Kreuzfahrt zurück. (-;
Nur weil Du darunter gelitten hast und deswegen anscheinend immer noch verbittert Bist, kannst du nicht auf andere Familien schliessen und behaupten " ältere Frauen seien egoistisch.
Auch ist daran nicht immer die Karriere Schuld sondern vielleicht haben sie nur später erst den richtigen Mann kennengelernt.
 

Re: Mit 40ig Mutter werden

Antwort von dominus am 14.11.2017, 18:26 Uhr
 
Ich war gerade schwanger. Ich war sehr glücklich darüber, leider ging das Baby genau 5 SSW+6 auf natürlichen Wege ab... Ich habe mich wahrscheinlich viel zu viel damit beschäftigt schwanger zu werden. Mit 43 fühlt man sich ja auch nicht mehr so knackig und hat eh schon so viele persönliche Zweifel. Mit meiner Frauenärztin bin ich auch so unglücklich. Da ich umgezogen bin und eine neue brauchte blieb mir nur diese Wahl. Ich hab das Gefühl, als würde sie mich nicht ernst nehmen und das ich nicht normal sei in meinem Alter noch Kinder haben zu wollen. Jedenfalls hat sie bei mir einen Abstrich gemacht. Sie meinte zu mir, dass ich Krebs habe, dass das Kind deswegen abgegangen wäre und ich mir das Kind aus dem Kopf schlagen sollte. Nach dem ich diese liebevoll übermittelte Nachricht verdaut habe und mein Mann mich ermutigt hat, bin ich zu einem zweitem Arzt gegangen. Er meinte, dass ich ruhig bleiben soll. Er machte keinen neuen Abstrich, weil das Ergebnis gefälscht wäre so kurz danach... Aber er empfahl mir Mönchspfeffer und Tee... Also eins muss ich euch sagen. Ich sitze über dem Klo und kotze ich fühle so schwanger wie nie... Ohne Regel nach dem Abort. Nächste Woche habe ich wieder einen Termin. Ich bin nur so traurig über die unsebilität der Ärzte. So geht man nicht mit Menschen um
 

Re: Mit 40ig Mutter werden

Antwort von skyrim am 17.11.2017, 23:59 Uhr
 
Ich selbst bin 42 und habe 2 Kinder und plane ein Baby mit meinem neuen Partner, habe aber hin und wieder diese Gedanken. Sollten die stärker werden, mal sehen...Obwohl ich ein Optimist bin, wären meine Befürchtungen einfach höher als früher: was, wenn das Schwangerwerden nicht klappt? Es ist 3 x nie was schief gegangen, wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass es nochmal glatt geht? Vor 10 Jahren habe ich darüber gar nicht nachgedacht. Wichtiger als die Angst, ist aber der Wunsch! Und so viele Frauen weit über 40 werden Mütter von kerngesunden Babys. Eine Nachbarin erzählte, ihre Tochter habe nach 3 Kindern mit 45 nochmal eins bekommen - und das sei das Beste, was der gesamten Familie passieren konnte!
Den Wunsch, mit dem Mann, den man liebt, ein gemeinsames Kind zu haben, kann ich gut verstehen. Man möchte nicht mit 80 da sitzen und sich sagen: hätten wir es doch versucht. Aber es müssen sich beide einig sein und die Beziehung muss auch ohne Kinder tragen, denn wenn es nicht funktioniert, muss man auch weiterleben, und zwar gut. Schön ist es, wenn beide sagen: ein Kind wäre schön, aber wir brauchen es nicht, um als Paar glücklich miteinander alt zu werden. Ich wünsche Euch alles Liebe und viel Glück!
 

Re: Mit 40ig Mutter werden

Antwort von nesty92 am 20.11.2017, 21:51 Uhr
 
Ich bin 40 Jahre alt und habe zwei Kinder (meine Tochter 16, mein Sohn fast 18). Ich war jetzt 11 Jahre allein mit meinen Kindern und bin seit drei Monaten mit meinem Freund zusammen und sehr, sehr glücklich, endlich mal ein Mann der mich nicht schlägt oder beleidigt. Er hat drei Kinder, seine älteste Tochter 14 Jahre wohnt bei ihm, die anderen beiden sind alle zwei Wochen bei ihm, ich verstehe mich gut mit den Kinder. Meine Tochter ist etwas zickig wegen der Beziehung, mein Sohn findet es gut, dass ich mit meinem Freund zusammen bin. Er ist ein so lieber Mann ich fühle mich so wohl wenn ich mit ihm zusammen bin, ich habe immer gesagt ich will nie heiraten, aber ihn würde ich heiraten weil ich ihn so liebe. Nun ist es so, dass wir es uns beide vorstellen könnten ein gemeinsames Kind zu bekommen. Aber irgendwie habe ich auch Panik, weil ich bin eigentlich ganz froh das meine groß sind und denke wir können uns um seine Kinder kümmern, hinzu kommt noch ich bin im Moment ohne Job und ich habe mit meinem Sohn darüber gesprochen und er sagt bloß nicht. Ich weiß einfach nicht, was ich machen soll, es drauf ankommen, wenn es passiert dann passiert es oder es total verhindern? Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für mich. Danke im voraus.
Liebe Grüße
Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Suche selbstbewusste Mutter. Welche Dame hat Lust Ihre Geschichte zu erzählen?

Hallo alle. Ich bin Zeitungs-Redakteurin in Berlin und suche eine Mutter (egal wie alt), die über die körperlichen Strapazen des Schwanger-Seins erzählt. Wie es ist, zuzunehmen, und nach der Geburt für immer noch schwanger gehalten zu werden, bloß weil die Rückbildung etwas ...

ulschu87   09.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutter Forum: Schwanger mit 35plus
 

Mutterschaftsgeld

Hallo, ich bin jetzt in der 13.Woche Schwanger. Ich habe nur einen 450,00 Job,mein Stundenlohn beträgt 8,50 Ich werde nach Stunden bezahlt,daher ist mein Gehalt jeden Monat unterschiedlich. Kann mir jemand von Euch sagen ob es stimmt das ich dann nur einmalig Anspruch auf ...

de-steffi, 13. SSW   23.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutter Forum: Schwanger mit 35plus
 

Mutterschaft

Hallo, ich bin neu hier und möchte eure Meinung wissen. Ich bin schon 46, bin glücklich mit meinem Ehemann, wir haben aber nach vielen Versuchen keine Kinder bekommen. Ich bin sicher, dass viele Frauen ähnliche Probleme erfolgreich gelöst haben. Ich habe über Eizellspende und ...

gabriela562   11.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutter Forum: Schwanger mit 35plus
 

Mutterpass weg :-( und nun?

Hallo da ich am Donnerstag meinen Termin beim Frauenarzt habe um mir die Schwangerschaft bestätigen zu lassen war ich nun auf der suche nach meinem Mutterpass, den ich mitbringen soll...der ist aber seit dem Umzug mit dem Impfpass weg....könnte heulen....hab das ganze Haus ...

nicolefr   06.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutter Forum: Schwanger mit 35plus
 

ZB Eintragungg Muttermund?

Ich weiß nicht, was ich beim ZB zwecks MuMu eintragen soll, da er oft hoch UND hart ist, es für das ZB aber entweder hoch ODER hart zum eintragen gibt!? Was trage ich ein, das bei einer Angabe für hart immer das Zeichen im ZB für offen angezeigt wird, das ist er dann aber ...

Lavendel24   19.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutter Forum: Schwanger mit 35plus
 

Alte Mutter - immer mehr Kritik

Hallo, ich habe mit 36 meine Tochter bekommen und hatte damals eigentlich nicht das Gefühl zu alt zu sein. Meine Schwangerschaft war völlig unproblematisch. Die Geburt selbst hat keine 2 Stunden gedauert, ich war danach auch schnell wieder fit. Auch als meine Tochter ein ...

Alexxandra   26.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutter Forum: Schwanger mit 35plus
 

Wozu das Theater? Mutter mit 50

Verstehe die Aufregung nicht, die Biologie sorgt schon dafür, dass Frauen mit eigenen Eizellen nur bis ca. 45 (plus/minus) ein Kind kriegen können. Eine 50-jährige Frau hat beinahe 0 Chancen. Also was regt ihr euch auf, seid eher mitfühlend, denn ihr alle werdet einmal vor dem ...

edina   13.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutter Forum: Schwanger mit 35plus
 

Mutter mit 45

Hallo zusammen. Ich bin neu hier und wollte das Thema Mami mit 45 mit euch besprechen. Ich bin 45 geworden in Oktober und bin in eine neue Beziehung seit April 2012 wir lieben uns sehr und wollten ein Kind miteinander haben, ich habe schon 2 Erwachsene Kinder (19/24) von ...

Baby Face, 5. SSW   27.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutter Forum: Schwanger mit 35plus
 

Ich hab den Mutterpass Juchu

Hallo zusammen, heute morgen war ich bei der Vorsorge und bekam mein Mutterpass. Geburtstermin ist 7.1.2014 Laut Rechnung 8 Woche. Die Entscheidung das Baby doch zu bekommen habe ich nun getroffen , ganz alleine. Inzwischen freut sich mein Freund sehr darüber, hätte ...

Madleen74, 8. SSW   22.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutter Forum: Schwanger mit 35plus
 

BPD Wert aus Mutterpass. Zu klein??? 30 SSW

Hallo ihr lieben Mitkuglerinnen. Bin heute 29+5 SSW und war vorhin beim Frauenarzt. Der vermesste das Köpfchen mittels diesem BDP Wert (siehe Mutterpass) Laut dem Arzt war dieser Wert zu klein, aber das könne schon mal ein Messfehler sein. oder das Kind würde nicht optimal ...

SabrinaundLea, 30. SSW   19.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mutter Forum: Schwanger mit 35plus
    Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger mit 35 plus ...  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia