Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

 
Umfrageteam
Schwangerschaft
Schwangerschaft
Themen, Tipps und Ratgeber für die Zeit bis zur Geburt Ihres Babys - viel Spaß beim Lesen!
Hier finden Sie alle Infos über die drei Trimester:
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
Vornamen
Vornamen
Welchen Namen geben wir dem Baby bloß ...? Hier können Sie 9.000 Vornamen finden - und auch unser Forum dazu.
Haben Sie Fragen ..?
Fragen an Dr. Bluni
Fragen rund um die
Schwangerschaft
beantwortet Ihnen
gern Dr. V. Bluni.
Unser Lexikon der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
In der Schwangerschaft tauchen viele
neue Begriffe auf. Von
A wie Amniozentese
bis Z wie Zervix.
Gesunde Ernährung
Schwangerschaft
Die richtige Ernährung in der Schwangerschaft ist viel leichter als man denkt und wichtig für Mama und Baby!
Beschwerden in der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
Was vielen Frauen in den neuen Monaten zu schaffen macht und viele Tipps, was Sie dagegen tun können.
 
 
 
Kleidung
 
Schwanger mit 35 plus ... Schwanger mit 35 plus ...
Geschrieben von Maroulein am 24.10.2017, 13:59 Uhr.

Re: Hilfe! Schock nach Chorionzottenbiopsie - Abbruch der Ss?

Hallo
Ich weiß genau was ihr Erde durchmacht, meine Maus war in der 22.Woche bereits um mehr als 6Wochen zu klein,der Arzt war fest davon überzeugt das sie Krank sein muss,er konnte allerdings vieles im Ultraschall gar nicht darstellen,ich wurde zur FWU gedrängt mit dem Hinweis man würde nichts tun ie Schwangerschaft zu erhalten wenn nicht sicher sei das das Kind gesund ist.
Das Schlimmste war wir mussten wochenlang aufs Ergebnis warten weil der Arzt nicht den Mumm hatte uns zu sagen das er sich komplett geirrt hat,am Telefon ließ er sich verleugnen,ist man hingefahren hieß es er sei im OP....erst die nächste Praenatalambulanz hat von deren Sekretariat wenigstens das Labor genannt bekommen und sie haben die Befunde für uns angerufen.

Der Schnelltest schließt ja leider nur die drei Trisomien 13,18 und 31 aus,es gibt aber ja zahlreiche weitere Defekte,man muss leider wirklich auf das komplette Ergebnis warten ,das kann einige Wochen dauern,und ohne das dürfte die Schwangerschaft nicht beendet werden, ich habe eine gute Freundin bei der Stillen Geburt in der 26.Woche begleitet (ihr Baby war bereits im Bauch verstorben)und sie fand im Nachhinein das es ein wichtiger Weg im Abschiedsprozess war,das sie sie geboren hat und in den Arm nehmen konnte, um zu realisieren das es wirklich ihr Kind ist.

Wir haben damals beschlossen das ich das Kind austragen egal wie das Ergebnis ist,ich wäre ja schon in der 26.Woche gewesen wenn das Ergebnis gekommen wäre.
 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Schwangerschaftsnewsletter
    Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger mit 35 plus ...  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia