Der Schlafsack
Schlafen, einschlafen, durchschlafen Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Geschrieben von Nala17 am 06.10.2017, 10:24 Uhrzurück

Situation ausnutzen?

Hallo ihr lieben!
Meine kleine Maus ist jetzt 6 Monate alt!
Und mir tun sich einpaar fragen auf , vielleicht habt ihr ja Tipps!
Vorne weg will ich mein Kind nich zwingen durchzuschlagen es ist für mich total ok Wenn Sie nachts wach wird.. nur frage ich mich ob sie wirklich Hunger hat bzw. Ich hab Angst ihr nachts eine Mahlzeit beizubringen..da ich abgestillt habe sehe ich es am Flaschen Inhalt das sie wirklich viel trinkt..und da es nicht Mamas Brust ist tut sie sich schwer danach einzuschlafen.
Habt ihr Tipps ? Ich will ihr nichts falsches beibringen.
Zweitens: sollte ich sie in ihr eigenes Zimmer tun? Durch Entwicklungsschub , Erkältung und abstillen sind die Nächte sehr unterschiedlich.. davor war einigermaßen ein Rhythmus drin...also da gerade eh alles drunter und drüber geht, sollte ich die Situation nutzen?und quasi komplett bei null anfangen?
Möchte mein Kind nicht abschieben, ich möchte ihr nur das alles so schonened und liebevoll wie möglich beibringen..es ist mur wichtig das sie mich zum schlagen so wenig wie möglich braucht einfach aus Angst vor späteren Problemen!
Sorry richtig lang der Text, aber vielleicht erkennt sich ja jemand wieder!

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Nachricht Nachricht an Nala17   
Postfach Mein Postfach   
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen