Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Fotos
Gewinnspiele
Rezepte
Infos und Proben
E-Cards
 
 
 
 
 
  Expertenforum  "Sauber werden"
Geschrieben von Manuela Thomä am 18.02.2013

Re: Stuhlgang nur in die Windel

Hallo KattaW,
hat Ihr Sohn wirklich Angst, oder ist es für ihn im Moment einfacher sein großes Geschäft in die Windel zu entleeren?
Aus unserer Arbeit kennen wir es tatsächlich,dass sich kleine Kinder davor scheuen ihren Stuhlgang in die Toilette zu entleeren.
Es ist schwierig hierfür den Grund herauszufinden, zumal die Kinder, in dem Alter, ihre Ängste und Gedanken nicht mitteilen können.
Es gibt durchaus psychologische Denkansätze hierzu, die ich Ihnen hier aber nicht wiedergeben möchte, da dies nicht meiner Ausbildung entspricht.
Wenn ich mich jedoch auf die Ebene der Kinder begebe, kann es einfach sein, dass mir die Toilette zu kalt ist - es ist mir unheimlich, wenn es "reinplumpst" (Urin fließt, verlässt mich also langsamer und ist somit bessser zu kontrollieren) - die Sitzposition ist mir zu wackelig - etc.
Letztendlich ist Ihr Sohn noch sehr jung - er beginnt jetzt die Kontrolle für seine Blase zu übernehmen - super - und dieser Prozeß wird fortschreiten.
Wie in vielen anderen Dingen, können wir uns immer nur auf eine wichtige Sache zur Zeit konzentrieren, wenn wir hierin Sicherheit haben, kann der nächste Schritt gemacht werden.
Die Angebote die Sie ihm machen, sind sehr gut!
Gestalten Sie das Thema natürlich und spielerisch - ein Toilettensitz mit kleiner Leiter daran kann für eine sichere Sitzposition sorgen; tabuisieren Sie auch weiterhin nicht und machen ihm weiterhin das Angebot die Toilette oder das Töpfchen zu benutzen.
Wenn er darauf noch nicht eingehen mag, akzeptieren sie dies.
Machen Sie sich nicht so viel Sorgen - das tut Ihnen nicht gut und Ihr Sohn spürt es auch.
Aus dem was Sie beschreiben, ist Ihr Sohn auf einem guten Weg und wird, in seinem ureigenen Rhythmus, seine Kontinenz erlangen.
Mit vielen Grüßen

Manuela Thomä
Frage beantworten
 
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Expertenforum "Sauber werden":

Stuhlgang nur in die Windel

Hallo, unser Sohn, 5 J. 3 Monate, ehem. Frühchen, ist seit 2 Jahren trocken, will aber seinen Stuhlgang immer noch nur in die Windel machen. Bis jetzt haben wir ihm keinerlei Druck gemacht. Er hatte bis vor 1 Jahr immer wieder Probleme mit Verstopfung/Stuhlverhalt und wir ...

reitham65   14.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Stuhlgang nur in Windel
    Die letzten 10 Fragen  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia