Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Allergien
Frauengesundheit
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Tests
Familie
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Infobereich Familienvorsorge
 
 
 
Nicola Bader - Recht, Familienrecht Nicola Bader - Recht, Familienrecht
  Zurück

Resturlaub mittels BUrlG oder BErzGG?

Sehr geehrte Frau Bader,

sollte mein ET der 03.07.2012 bleiben, so wäre der Mutterschutz am 28.08.2012 zu Ende. Laut § 17 (1) des BErzGG würden mir 5/12 bei einem Jahresurlaub von 29 Tage abgezogen werden, da der August nicht vollständig reine Mutterschutzzeit ist. Somit würden mir nach Beendigung der Elternzeit ein Resturlaub aus dem Jahr 2012 von 17 Tage zustehen.

Wie verhält es sich hierbei mit dem BUrlG? Ich habe derzeit eine 5-Tage-Woche und würde im Jahr 2012 mehr als 6 Monate "arbeiten". Habe ich dann Anspruch auf 20 Tage Resturlaub?

Ist der Anspruch der Tage an Resturlaub abhängig davon, wie lange die Elternzeit genommen wird?

Vielen Dank im Voraus für Ihre Bemühungen.

Gravida79


von gravida79 am 04.03.2012

Frage beantworten
 
Frage stellen


*Antworten:

Re: Resturlaub mittels BUrlG oder BErzGG?

Zunächst mal richtet sich der Anspruch auf Urlaub nach dem BUrlG.
Danach hast du überhaupt erstmal Urlaub.

Dann kommt der Spezialfall Elternzeit und dazu gibt des das Spezialgesetz BEEG. Und demnach darf dein Urlaub (den du gemäß BUrlG hast) gekürzt werden.
Und zwar um 1/12 für jeden Monat, den du komplett in Elternzeit bist
(in 2012 also für Sep, Okt, Nov und Dez).

Daraus ergibt sich dein Resturlaub für 2012
29 Tage Jahresurlaub geteilt durch 12 = 2,416 Tage pro Monat
2,416 Tage mal 4 = 9,6 für 2012 (und ich mein, der wird aufgerundet)

Wie lange du Elternzeit nimmst, ist egal, es sei denn, du würdest in 2012 nochmal arbeiten...

Gruß
Sabine

Antwort von SumSum076 am 04.03.2012
 

Re: Resturlaub mittels BUrlG oder BErzGG?

Hallo,
zunächst einmal gibt es das Bundeserziehungsgeldgesetz nicht mehr, es gelten nunmehr das BEEG.
Hiernach steht Ihnen bis einschließlich dem Monat, in welchem der Mutterschutz endet, anteiliger Urlaub zu.weiterhin ist es möglich, diesen Urlaub in dem Jahr zu nehmen, in welchem die Elternzeit endet sowie im Folgejahr.
Liebe Grüße,
NB

Antwort von Nicola Bader am 05.03.2012
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht:

Resturlaubsanspruch bei Rückkehr in Teilzeit

Hallo Frau Bader, ich finde im Netz leider immer wieder Widersprüchliche Antworten zu folgender Frage: Ich habe aus 2011 Resturlaub von 7,5 Tagen, die ich bis August 2012 nehmen müsste. Aus 2012 entstehen mir Urlaubsansprüche i.H.v. 20 Tagen. Ergibt zusammen 27,5 Tage, die ...

Barbara_123   03.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Resturlaub
 

Auszahlung Überstunden und/oder Resturlaub: Finanzielle Auswirkungen

Liebe Frau Bader, ich habe mich umfassend zum Thema Zuschuss zum Mutterschaftsgeld und Elterngeld informiert. Dennoch sind mir ein paar Dinge unklar, die ich auch durch intensive Recherche nicht beantworten kann. Zu den Fakten: - Beruflich in Vollzeit tätig - Beginn ...

Bini81   08.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Resturlaub
 

Resturlaub

Hallo, ich bin zur Zeit in EZ und möchte nun aber - um bei einem anderen AG zu arbeiten - kündigen. 1. Wann muss ich kündigen, um wann auszuscheiden? Formulierung im Vertrag lautet "6 Wochen zum Quartalsende ansonsten nach der gesetzl. Regelung". 2. Komme ich bei einer ...

2010Zwillingsmama   30.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Resturlaub
 

Resturlaub von vor Mutterschutz - wird der auf Teilzeit umgerechnet?

Hallo Frau Bader, tut mir leid, wenn ich die selbe Frage nochmals einstelle, nur leider war die Antwort eher auf die neue Urlaubsberechnung bezogen. Bitte helfen Sie mir kurz weiter, ob Variante a oder b stimmt. Vielen lieben Dank. a) Sind 9 Arbeitstage Resturlaub vom Vorjahr ...

male2010   04.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Resturlaub
 

Resturlaub aus Vollzeitvertrag - wie ist das bei künftiger Teilzeit?

Liebe Frau Bader, ich habe noch eine Frage. Ich habe aus dem Jahr 2010 vor Mutterschutzbeginn noch 9 Arbeitstage Resturlaub aus meinem Vollzeitvertrag. Wenn ich jetzt künftig wieder in Teilzeit (3 Tage pro Woche) arbeiten gehe a) stehen mir dann weiterhin 9 Arbeitstage ...

male2010   04.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Resturlaub
 

Resturlaub - wie ist das in Teilzeit geregelt?

Guten Tag, Frau Bader, Ich bin im September 2010 in Urlaub mit anschließendem Mutterschutz und anschließender Elternzeit gegangen. Aus dem Jahr 2010 habe ich noch einen Resturlaubsanspruch von 9 Tagen und hatte in Vollzeit gearbeitet. Nun werde ich nach dem Jahr Elternzeit ...

male2010   22.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Resturlaub
 

Resturlaubstage vor Schwangerschaft - wie ist das mit der Übernahme?

Hallo Frau Bader, sorry, ich nochmal. Ich habe von vor Mutterschutz 9 TAge Resturlaub aus meinem Vollezeitvertrag. Stehen mir ,wenn ich wieder arbeite (Teilzeit mit 3 Tagen/ Woche), diese 9 Tage Resturlaub als volle Urlaubstage zu oder kann der Arbeitgeber verlangen, dass ich ...

male2010   19.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Resturlaub
 

Resturlaubstage von vor Mutterschutz - wie ist das, wenn ich in EZ TZ arbeite?

Guten Tag, Frau Bader, ich habe vom Jahr 2010 vor Mutterschutz noch 9 Tage Resturlaub. Ich werde ab Dezember/Januar wieder in Teilzeit 3 Tage/ Woche arbeiten gehen. Jetzt sind das dann anscheinden keine vollen Arbeitstage für mich, da ich TZ arbeite. Um volle 9 Tage ...

male2010   19.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Resturlaub
 

Beschäftigungsverbot und Resturlaub...

Hallo. Ich habe seit März 2011 ein BV. Entbindungstermin ist im September und mein Vertrag läuft im Oktober aus. Nun habe ich noch ganze 26,5 Tage Urlaub übrig,.. Kann ich mir die jetzt schon auszahlen lassen? Oder muss ich warten bis der Vertrag ausgelaufen ist? Es steht fest ...

Anett79   14.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Resturlaub
 

Resturlaub

Hallo Frau Bader, seit dem 23. Juni bin ich in Mutterschutz. Unser Sohn wurde am 4.7. geboren, Nach dem Mutterschutz gehe ich für 1 Jahr in Elternzeit. Meinen 1 Tag Resturlaub wurde mir von der Personalverwaltung am 30.8. einfach so eingetragen.Ist das Rechtens, meines ...

18sternschnuppe   13.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Resturlaub
    Die letzten 10 Fragen an Nicola Bader  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia