Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Infobereich Familienvorsorge
 
 
 
  Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader
Recht, Familienrecht

  Zurück

Ist es rechtens einen KiTa-Platz zu streichen, wenn ich mein Kind öfter früher a

Hallo Frau Bader,

Bei meinem Patenkind in der KiTa wurde der Mutter gesagt, dass wenn sie ihr Kind häufiger früher abhole, dass sie den Anspruch auf einen 45h-Platz verliere. Ist das rechtlich so machbar?

Ich bin noch einige Zeit in Elternzeit, aber wenn ich wieder arbeite, würden wir auch einen 45h-Platz benötigen, obwohl ich nur halbtags arbeiten werde, da ich im sozialen Dienst arbeite und wenn kurz vor Feierabend eine Meldung reinkommt, kann man halt nicht gehen. Zudem fallen eben immer viele Überstunden an. Aber freitags ist im öffentlichen Dienst ja früher Schluss. Dann oder auch wenn mal nicht so viel los ist würde ich schon gerne mein Kind früher abholen und Zeit mit ihr verbringen. Ich rede hier natürlich nicht von 4x die Woche um 12 Uhr abholen.
Das ist doch mein Kind!
Kann man dann einfach den KiTa-Platz entzogen bekommen?

Bei der Großen in der OGS ist es so, dass grundsätzlich erst um 15:30 abgeholt werden darf. Als Ausnahme muss man 2 Tage vorher einen Zettel mit Begründung dem Kind mitgeben und dann entscheidet die OGS ob oder ob nicht. Ist das rechtlich stimmig?

Das hat doch mit Vereinbarkeit von Familie und Beruf nichts mehr zu tun. Ich finde, wenn ich die Möglichkeit habe, sollte ich doch so oft wie möglich die Zeit mit meinem Kind verbringen können ohne dass es jemand anderes entscheidet und ich mich rechtfertigen muss. Wie gesagt, ich rede nicht von 3 - 4x die Woche oder so.
Ich bin wirklich etwas schokiert über solche Vorgehensweisen!

Vielen Dank schonmal und viele Grüße


von Hubili am 22.09.2017

Frage beantworten
 
Frage stellen

Antworten:

Re: Ist es rechtens einen KiTa-Platz zu streichen, wenn ich mein Kind öfter früher a

Hallo,
Sie haben grds. Anspruch bis mittags. Länger nur, wenn Bedarf besteht. Wenn das Kind regelmäßig früher abgeholt wird, besteht augenscheinlich kein Bedarf.
Liebe Grüße
NB

Antwort von Nicola Bader am 25.09.2017

 

Re: Ist es rechtens einen KiTa-Platz zu streichen, wenn ich mein Kind öfter früher a

Hi wie das im Kindergarten ist weiß ich nicht.
Bei der Ogs ist es so das der Träger für jedes Kind Gelder bekommt. Diese werden gestrichen bzw. müssen zurück gezahlt werden wenn Kinder oft eher abgeholt werden als drei Uhr.
Deshalb beharren es viele drauf. Sollte einmal geprüft werden das die Kinder nicht da sind gibt es dann Ärger. Es gibt Ogs die halten es deshalb strickt ein und andere sehen es etwas lockere. Aber eigentlich bekommen alle die gleiche Anweisung.

Natürlich sehe ich es so wie du (ich arbeite in einer Ogs). Ich finde es wichtig das berufstätige Eltern Zeit mit ihren Kindern verbringen können wenn sie es einrichten können.
Aber ich denke diese Vorgaben werden von Leuten gemacht die soweit nicht denken.
Es ist schade aber rechtlich gesehen hat die Ogs leider recht.

Beim Kindergarten sollte es aber kein Problem geben wenn du mal eher abholst.

Lg

Antwort von Myfairlady11 am 22.09.2017

 

Re: Ist es rechtens einen KiTa-Platz zu streichen, wenn ich mein Kind öfter früher a

Ich denke es hängt von der Häufigkeit ab. Mal früher ist sicherlich kein Problem. Zumal wenn es mal 1-2 Std vorher ist. Wenn das Kind aber dauernd früher abgeholt wird, dann stellt sich echt die Frage, warum blockiert es einen 45 Std Platz den andere Eltern evtl dringender benötigen würden?

Antwort von Danyshope am 22.09.2017

 

Re: Ist es rechtens einen KiTa-Platz zu streichen, wenn ich mein Kind öfter früher a

Liebe Danyshope, mein Kind "blockiert" keinen Platz, den wir nicht benötigen. Die Situation habe ich ja erklärt, dass wir ihn brauchen. Nur wenn ich mal früh gehen kann, zB häufig freitags, ist es doch bescheuert, dass ich mein Kind da lassen muss, damit mein Platz nicht weg ist.
Kann ich ja nichts zu, dass Betreuungszeiten nicht individueller einsetzbar sind.
Toll wäre wenn man das nachmittagsweise buchen könnte. Z.B. 3x oder 4x die Woche. Aber ist wahrscheinlich kaum umsetzbar.

Antwort von Hubili am 22.09.2017

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht:

Job Absage nach schriftlicher Zusage wegen Schwangerschaft rechtens?

Hallo, ich war letzte Woche bei einem Vorstellungsgespräch (450-Euro-Job) und habe direkt darauf per E-Mail eine schriftliche Zusage bekommen. Leider habe ich den Fehler gemacht, darauf hin mitzuteilen, dass ich schwanger bin, noch bevor der Vertrag unterschrieben wurde. Nach ...

polava   04.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: rechtens
 

Kündigung rechtens?

Hallo, meine Elternezit endet am 11.12.2017 und ich habe ab dem 12.12.17 bis 12.01.18 Resturlaub aus meinem Bv in der Schwangerschaft. Ab dem 12.12.17 gilt doch dann mein Arbeitsvertrag wieder und meine 4 Wochen Kündigungszeit laut Arbeitsvertrag. Kann ich dann am 12.12.17 ...

dead   21.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: rechtens
 

Kinderzuschlag 6 Monatszeitraum in mehrere Zeiträume unterteilt, rechtens?

Hallo, wir haben im Zeitraum Sep.2016-Feb.2017 Kinderzuschlag in höhe von monatlich 140 Euro erhalten. Mein Partner und ich sind beide selbstständig und haben schwankendes Einkommen. Im Dezember und Januar wurden hauptsächlich einnahmen aus einer geringfügigen ...

Claudiaseifert@web.de   16.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: rechtens
 

Ist die Auflösung meines Ausbildungsvertrags, seitens des Arbeitgebers, rechtens

Sehr geehrte Frau Bader, ich bin in der 19ten SSW und habe letztes Jahr im August die Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin angefangen. Ich habe von meinem Arbeitgeber ein Beschäftigungsverbot bekommen. Dadurch kann ich keine Lehrerbesuche mehr machen und habe nun keinen ...

Annlen   13.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: rechtens
 

Arbeitlosengeld streichen?

Hallo, hab mal eine Frage, war heute beim Arbeitsamt, bekomme schon seit August Arbeitslosengeld. für Teilzeitstelle. 20 stunden. Da ich jetzt schwanger geworden bin habe ich eine andere Arbeitsvermittlerin zugewiesen bekommen. Die meinte ich kann gar nicht 20 stunden ...

Krissiii88   11.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: streichen
 

Ist es rechtens das Sonderzahlungen in Elternzeit verwehrt wird?

Hallo, ich bin seit 11 Jahren in einem Unternehmen in der Energiebranche / öffentlicher Dienst tätig. Dieses Jahr besteht dieses Unternehmen 25 Jahre, anlässlich dafür gibt es eine Bonus bzw. Sonderzahlung. Ich befinde mich seit ende 2015 in Elternzeit, bin also 2016 nicht ...

Jule1989   29.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: rechtens
 

Fenster streichen

Sehr geehrte Frau Bader, unser Vermieter möchte demnächst, wahrscheinlich nächste Woche - er sagt einen Tag vorher Bescheid, in der kompletten Wohnung die Fenster von außen streichen lassen. Ich habe zwei kleine Kinder (gerade 1 Jahr und 3 Jahre ) und deswegen gesundheitliche ...

Violett 466   11.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: streichen
 

Bonuszahlung an alle Angestellten, nur nicht an Schwangere - Ist das rechtens?

Im letzten Jahr im Dezember (ich bafand mich gerade in Mutterschutz vor der Entbindung) erfuhr ich von meinen Kollegen, dass eine Bonuszahlung an alle festangestellten Mitarbeiter gazahlt wurde. Ich wurde nicht berücksichtigt, was mich sehr geärgert hat, da ich am längsten im ...

MaKoe   04.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: rechtens
 

Rechtens das ich kein Arbeitslosengeldanspruch habe?

Hallo Frau Bader, ich habe einen befristeten Arbeitsvertrag der am 31.12.2016 ausläuft. Außerdem habe ich seit der 7. SSW ein individuelles Beschäftigungsverbot. Der Termin ist der 28.03.2017. Jetzt war ich bei der Agentur für Arbeit, da ich ja ab Januar arbeitslos bin, die ...

sweetheart1612   20.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: rechtens
 

Arbeitgeber will Urlaub streichen

Hallo Frau Bader, ich hätte ab der nächsten Woche eigentlich zwei Wochen Urlaub. Heute habe ich von meinem Arbeitgeber gesagt bekommen, dass es nicht möglich ist den Urlaub anzutreten. Der Urlaubsschein wurde bereits vor Wochen unterschrieben. Da ich aufgrund der ...

anne_bier   15.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: streichen
    Die letzten 10 Fragen an Nicola Bader  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia