Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Infobereich Familienvorsorge
 
 
 
  Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader
Recht, Familienrecht

  Zurück

Aufhebungsvertrag mit Abfindung während der Elterzeit seitens des AN

Sehr geehrte Frau Bader,
ich befinde mich noch bis Mai 2018 in Elternzeit. Jetzt habe ich ein gutes Jobangebot erhalten. Die Stelle könnte ich zum 15.11.2017 antreten. Auf Nachfrage einer Teilzeitbeschäftigung bei meinem bisherigen Arbeitgeber habe ich keine Antwort mehr erhalten. Ich habe eine zweimonatige Kündigungsfrist zum Monatsende. Daher jetzt meine Frage. Könnte ich einen Aufhebungsvertrag mit meinem momentanen Arbeitgeber zum 15.10/15.11. vereinbaren? Steht mir dann auch eine Abfindung zu? Wenn ja, wie könnte ich die Höhe berechnen? Würde die Elternzeit bei der Berechnung mit reinfallen? Des Weiteren stehen mir auch noch knapp 16 Tage Urlaub zu. Ich bin seit 08/2014 in dem Betrieb. Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen


von Liam16 am 04.10.2017

Frage beantworten
 
Frage stellen

Antworten:

Re: Aufhebungsvertrag mit Abfindung während der Elterzeit seitens des AN

Hallo,
Sie können den Vertrag aufheben/ kündigen, bekommen aber keine Abfindung (es sei denn, der AG zahlt sie freiwillig)
Liebe Grüße
NB

Antwort von Nicola Bader am 08.10.2017

 

Re: Aufhebungsvertrag mit Abfindung während der Elterzeit seitens des AN

Hol dir von deinem eigentlichen AG besser das Ok innerhalb der EZ woanders zu arbeiten. Das geht wenn es kein direkter Konkurrent ist und der AG zustimmt. Darfst halt nur nicht mehr wie 30 Std die Woche arbeiten solange du dich in EZ befindest.

Antwort von Danyshope am 04.10.2017

 

Re: Aufhebungsvertrag mit Abfindung während der Elterzeit seitens des AN

mach es so wie danyshope sagt. mach druck, ruf an. habe ich auch gemacht. was, wenn deine neue arbeit nix ist? oder du die probezeit nicht bestehst oder sowas? dann stehst ohne da. wenn der neue job gut ist, kündige beim AG und dann erhälst du auch die 16 tage urlaub ausgezahlt. aufhebungsvertrag, warum? abfindung erhälst du normalerweise keine, hatte ich auch nicht. hab dann normal gekündigt. dann ließ ich mir ein arbeitszeugnis ausstellen und gut. arbeite jetzt beim neuen AG unbefristet 28h...

Antwort von mellomania am 05.10.2017

 

Re: Aufhebungsvertrag mit Abfindung während der Elterzeit seitens des AN

Hallo danyshop, monomanisch. Die Genehmigung 30 Stunden woanders auf 30h zu arbeiten, habe ich bereits seit Beginn der Elternzeit. Die neue Stelle wäre aber auf 35h und würde somit in der Elternzeit nicht erlaubt.
LG

Antwort von Liam16 am 05.10.2017

 

Re: Aufhebungsvertrag mit Abfindung während der Elterzeit seitens des AN

Dann kannst du den neuen Job nicht antreten,da dieser über der Stundenzahl liegt.
Mehr als 30 Stunden ist in der Elternzeit nicht möglich.

Antwort von Surematu am 05.10.2017

 

Re: Aufhebungsvertrag mit Abfindung während der Elterzeit seitens des AN

Warum sollte der AG Dir eine Abfindung zahlen? Du willst doch was von ihm, nämlich daß er Dich ohne Einhaltung der Kündigungsfrist gehen läßt.

Frag ihn nach den Bedingungen für einem Aufhebungsvertrag. Anders wirst Du nicht erfahren, ob es geht oder nicht.

Antwort von Strudelteigteilchen am 05.10.2017

 

@liam

wenn der neue vertrag über 30 h liegt, musst du kündigen beim alten AG und dann den neuen arbeitsvertrag unterschreiben. wenn du kündigugnsfrist einahalten musst, kannst du halt erst nach ende des vertrages beim alten AG den neuen unterschreiben. hättest du schon lange machen können, wenn du schon weißt, dass der neue vertrag 35 sind. vielleicht lässt sich der neue AG drauf ein, dass du solange 30 h machst, bis der alte vertrag fertig ist und dann auch 35 aufstockt. die urlaubstage bekommst du ausgezahlt. abfindung steht dir nicht zu, warum auch?

Antwort von mellomania am 05.10.2017

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht:

Aufhebungsvertrag - Anspruch Abfindung und Resturlaub?

Guten Tag Frau Bader, ich habe bis 10.08.2016 Elternzeit und bin bis 31.12.2015 ganz zuhause. Zum Januar wollte ich Teilzeit-virmittags wieder arbeiten gehen aber mein Arbeitgeber könnte mir nur eine Stelle in Vollzeit im 3-Schicht-System "anbieten" oder einen ...

Janine1235   18.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Aufhebungsvertrag, Abfindung
 

Nachteile bei Aufhebungsvertrag Mit Abfindung

Sehr geehrte Damen und Herren, N mein Mann und ich arbeiten beim selben Arbeitgeber. Ich befinde mich momentan im Mutterschutz (Geburt 15.5.) Nun ist es so, dass die Niederlassung in der wir tätig waren (mein Mann seit 2000, ich seit 08/2011), geschlossen wird. In den anderen ...

larissamay   12.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Aufhebungsvertrag, Abfindung
 

Aufhebungsvertrag und Abfindung zum Ende der EZ

Sehr geehrte Frau Bader, ich habe heute beim BMAS angerufen und 3 Personen haben mir gesagt, dass ich das Arbeitverhältnis nach der EZ kündigen müsste, weil ich aufgrund der Kinderbetreuung nicht arbeiten kann. Der AG muss mir keine TZ-Stelle anbieten, er kann... Ist ne ...

kernfrucht   04.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Aufhebungsvertrag, Abfindung
 

Ende der Elternzeit erneut schwanger. Aufhebungsvertrag empfehlenswert?

Guten Tag Frau Bader! am 8.10.17 endet eigentlich meine Elternzeit. Ich war zuvor in einem kleinen Betrieb Vollzeit beschäftigt. Meine Chefin hat mir jetzt mündlich mitgeteilt, dass sie mich in den Zeiten, die ich ihr durch Kinderbetreuung nur zur Verfügung stellen kann, ...

Catweazle   28.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Aufhebungsvertrag
 

Aufhebungsvertrag während Elternzeit

Hallo Frau Bader, ich befinde mich zur Zeit in Elternzeit. In meinem Betrieb werden momentan Stellen abgebaut. Jeder der freiwillig geht, bekommt eine Abfindung und noch zusätzlich Prämien wenn man sich schnell entscheidet. Dieses Angebot würde ich gerne annehmen. Allerdings ...

Swskm   22.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Aufhebungsvertrag
 

Anspruch auf Abfindung?

Guten Abend, ich habe 4 Jahre als Filialleitung gearbeitet und dann war ich drei Jahre in Elternzeit. Habe also eine siebenjährige Betriebszugehörigkeit. Ich wollte nach meiner Elternzeit eigentlich in Teilzeit arbeiten. Täglich von 10-15 Uhr und einen Samstag. Mein ...

Minaaaminaaa   14.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abfindung
 

Aufhebungsvertrag durch Arbeitnehmer

Sehr geehrte Frau Bader, aufgrund von einigen bürokratischen Widrigkeiten konnte ich nicht fristgerecht kündigen. Ich möchte aber dennoch zum 1.9. oder 15.9.2017. bei meinem neuen AG die Arbeit aufnehmen. Kann ich meinen Noch-AG einen Aufhebungvertrag anbieten? Zur kurzen ...

K.D.   01.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Aufhebungsvertrag
 

Aufhebungsvertrag nach elternzeit - arbeitgeber möchte überstunden nicht zahlen

Guten Tag, Am 17.8.17 endet meine Elternzeit. Ich habe aber erst vor zwei wochen erfahren, dass ich mit den gewünschten stunden nicht wieder zu meinem AG kann, dieser hat mich nämlich seit ende April mehrfach versetzt. Jetzt steht im aufhebungsvertrag, dass ich mit der ...

Liilah   15.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Aufhebungsvertrag
 

aufhebungsvertrag

Hallo. Ich hatte ja schon mal eine Frage in diese Richtung gestellt. Meinen Aufhebungsvertrag werde ich kommende Woche erhalten. Mündlich habe ich zugestimmt. Jetzt habe ich tatsächlich positiv ss getestet. Kann ich den Aufhebungsvertrag noch verweigern und auf ein BV, das in ...

ka1988   01.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Aufhebungsvertrag
 

Elterngeldanwprucj nach Aufhebungsvertrag/Abfindung

Hallo Frau Bader, wenn mein Kind theoretisch Anfang Dezember zur Welt kommt und ich zum Ende des Jahres einen Aufhebungsvertrag unterzeichne mit Abfindungszahlung wird dann 1. das Elterngeld trotzdem von meinem Lohn der letzten 12 Monate gezahlt obwohl ich keinen Arbeitgeber ...

Cookie689   23.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Aufhebungsvertrag, Abfindung
    Die letzten 10 Fragen an Nicola Bader  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia